» »

Eine Art Pickel an der Innenseite meiner Schamlippe

mxi+edoUsxa87 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also ich habe gerade festgestellt, dass ich an der Innenseite meiner Schamlippe eine Art Pickel habe. Also es ist etwas dicker und härter und es hat eine komische känglische Form.

Schmerzen habe ich keine, auch bei Berühung nicht.

Erstens mal hab ich natürlich die Frage was das sein könnte? Kann es was schlimmes sein? Muss ich mir Sorgen machen?

Ich hab in 2 oder 3 Wochen einen Termin beim Frauenarzt, reicht das oder soll ich am Freitag noch hingehn??

Und jetzt zur Frage die ich mir nun heute Abend noch stelle. Ich soll eigentlich heute anfangen Vaginalzäpfchen wegen Bakterien in der Scheide zu benutzen. Das sind 10 Zäpfchen dh die Behandlung dauert 10 Tage und sollte dann ja auch wirklich zu Ende gemacht werden.

Jetzt weiß ich nicht ob ich damit anfangen soll.

Ich habe ANgst dass ich am Freitag zum Frauenarzt gehe und dann doch etwas anderes schlimmeres habe und das dann zunächst mal behandelt werden und weiß ja net ob man die Medikamente dann zusammen einnehmen kann.

Wenn ich heute nicht damit anfange müsste ich den Kontrolltermin auch wieder nach hinten verlegen, was ich aber auch eigentlich nicht willl...

Kann mir bittte bitte jemand seine Meinung dazu sagen, ist echt wichtigt!

Antworten
BIellap270x8


Hallo Miedosa,

ich würde an Deiner Stelle die Behandlung mit den Zäpfchen starten, nachdem Dir das Pickelchen ja auch keine Probleme bereitet. Nim die Zäpfchen, beobachte den Pickel und wenn Du merkst, es verschlimmert sich dann kannst Du immer noch einen Notfalltermin beim FA ausmachen. Vzgl. Diagnose und Medikation wird der FA dann schon wissen, was zu tun ist.

LG Bella

m(ie*diosax87


ja, hab halt angst dass man resistent wird wenn man die behandlung abbricht, soll ja vorkommen und will die entzündung ja auch endlich mal loswerden....

was meinst du denn was das sein könnte was ich da habe?

also ich merke es nicht, hab es nur durch zufall gefunden, sieht aber irgendwie echt komisch aus, es ist etwa 1cm (bin mir nicht sicher, eher kleiner) lang und dünn, halt etwas dick und hart....die Farbe ist auch etwas anders, eher heller...

Meinst du wenn sich nix verändert brauch ich mir auch keine Sorgen zu machen und es reicht wenn ich in 2 Wochen eh hingehe??

m3ied(osDax87


achja uns vielen lieben dank für deine super schnelle antwort @:)

B~ellpa27y08


Das kann ich Dir nicht beantworten, ich bin ja kein Arzt aber wenn es Dich beruhigt, fang doch heute mit der Behandlung an und ruf gleich am Freitag zwecks nem Termin beim FA an und frag, ob die Dich irgendwie mit reinnehmen können. Dann musst Du nicht die 2 Wochen warten und kannst die Behandlung trotzdem starten. Und sooo schnell wird man auch ncht resistent gegen Medikamente – bist Du schon öfter damit behandelt worden?

M@ogli_qkoxpf


hallo,

würde auch mit der behandlung starten.

Also ich denke dass du den hpv hast. Ist ein Virus bei dem man eine warze bekommen kann. Ist aber nichts schlimmes, da man sonst nichts hat und in einem halben jahr ist das virus wieder weg ohne das du irgendwas merkst.

lg

mNiedosxa87


Nein, dieses hatte ich vorher noch nicht, aber ich hatte vorher ein anderes, das aber nicht richtig gewirkt hat und die Bakterien waren danach immernoch da... daher meine Angst, will die ja irgendwann mal loswerden...

Also du meinst ich soll auf jeden Fall anfangen?

Ich werde nächstes WE auch bei bekannten überanchten, auch das ist ein Grund warum ich heute anfangen müsste, damit ich bis dahin fertig bin...

Ich hab nur so Angst, dass dieses komische Dingsda was schlimmes ist :(

K%amxikazZi08x15


Also ich denke dass du den hpv hast. Ist ein Virus bei dem man eine warze bekommen kann. Ist aber nichts schlimmes, da man sonst nichts hat und in einem halben jahr ist das virus wieder weg ohne das du irgendwas merkst.

HPV ist hochansteckend, deswegen würde ich das lieber mal dem Arzt zeigen, bevor man es lustig in die Welt hinaus trägt. Außerdem verschwinden Genitalwarzen nicht bei jedem von alleine. :|N

M$ogli_kfopxf


mag ja sein dass dieses virus hochansteckend ist aber machen kann man dagegen doch eh nichts so weit ich weiß.

80% der sexuell aktiven Männer und Frauen stecken sich in ihrem Leben mit Humanen Papillomviren an.

[[http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_humane-papillom-viren-hpv--allgemeines-haeufigkeit_911.html]]

KOamQikazi0]815


mag ja sein dass dieses virus hochansteckend ist aber machen kann man dagegen doch eh nichts so weit ich weiß.

Äh, natürlich? Aktiv vorhandene Warzen sollte man behandeln.

Nur bei etwa 30% verschwinden Feigwarzen wieder von alleine (und selbst das kann bis zu 2 Jahre dauern).

miiedrosa8O7


hpv?? das sind doch die viren die Krebs verursachen.... na super...

Aber meint ihr wirklich, dass es sowas sein könnte, also es ist länglich, aber flach... also es ist nicht sehr hoch...

Ich hab das mal schnell gegooglet und ich denke die würden weiter rausstehen oder so....

Außerdem ist es ja nur eins und nicht mehrere....

Aber Angst hab ich jetzt auf jeden Fall :-(

Bgell#a27x08


Nochmal.. ruf am Freitag den Arzt an und mach nen Notfalltermin!

Und ja, nochmal.. fang mit der Behanldung an (bzw. ich würd es tun)

Gute Nacht und alles Gute

Bella

KYamiLkNazi%0x815


hpv?? das sind doch die viren die Krebs verursachen.... na super...

Nein, nicht alle. Besonders die, bei denen man Warzen von kriegt sind harmlos! Abgesehen von den Warzen, die sind halt eben lästigt.

Aber Angst hab ich jetzt auf jeden Fall :-(

Brauchst du nicht zu haben. Aber abklären würd ich es schon. Besonders, wenn du derzeit auch ungeschützten GV hast.

K$aminkazi08x15


Nochmal.. ruf am Freitag den Arzt an und mach nen Notfalltermin!

Und ja, nochmal.. fang mit der Behanldung an (bzw. ich würd es tun)

Da schließ ich mich vorbehaltslos an!

Bei solchen Problemen wird man kaum eine Ferndiagnose stellen können. *:)

Mnogl`i_kWo\pf


oh gott, Angst wollte ich dir jetzt wirklich nicht machen. Hatte auch mal dieses Virus. Bin damals auch wegen einer ganz kleinen Warze zum FA gegangen und der hat dieses Viurs dann festgestellt. Also behandeln musste ich mich überhaupt nicht. Die Warze wurde auch nie größer und nach ein paar Wochen war die weg und das Virus dann nach Monaten. Und dass die Warze total groß wird ist auch wohl eher selten. Obwohl sich ja 80% in ihrem leben einmal anstecken, hab ich noch nie gehört dass irgendjemand mal eine große Warze deswegen hatte (außer im Internet). Also ich würd mir da üüüüüüberhaupt keine Sorgen machen. Sorry, wenn ich dir Angst gemacht hab

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH