» »

Seit 1,5 Jahren geschwollener und brennender Intimbereich

scamPplxe


lies dir mal durch, was hier zum quinke ödem steht:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Quincke-%C3%96dem]]

und dann diese aussage:

Vor 6 Monaten fing es mit einer Zwischenblutung an (hatte ich vorher nie) und dann war der Zyklus total verschoben. Mittlerweile bin ich wieder seit 2 Wochen überfällig. Und wenn die Periode dann mal kommt sind es höllische Schmerzen- dagegen komme ich mittlerweile aber mit Magnesium sehr gut an.

das würde auch auf die beteiligung einer allergie/pseudoallergie, sprich histaminüberschuß hindeuten. histamin ist an ner kontraktion der gebärmutter beteiligt.

siehe auch hier

[[http://www.medizinfo.de/ernaehrung/nahrungsmittelunvertraeglichkeiten/histaminintoleranz/histaminintoleranz_symptome.shtml]]

s"ampxle


ähh, slipeinlagen und intimpiercing fällt vermutlich auch raus, oder?

F9rettmchen"mumxmy


Huhu,

mein Freund musste bereits eine Untersuchung beim Urologen über sich ergehen lassen. Da wurde alles getestet. Auf Pilz auch. Außerdem wurde ein Abstrich gemacht und Sperma und Urin wurde eingeschickt. Bei ihm wurde auch nichts festgestellt.

Wo lässt man denn diesen Hormonstatus machen? Beim Hausarzt oder beim Dermatologen oder...? Muss man dazu sagen, was man alles untersucht haben will? Nicht, dass es dann evtl. so wie bei der Schilddrüse ist und nicht alles untersucht wird?

Trockene Haut... habe ich manchmal, habe ich manchmal nicht. Generell neige ich aber insg. zu sehr trockener Haut.

@ Kamikazi

danke für die Infos =) Werde das also mal beantragen und dann brav in die Hormonecke watscheln und dort meine Werte aufschreiben =) Wenn das nur diese Basis-Werte sind... wäre es ja ratsam alles testen zu lassen. Kostet das was? Ich glaube ich werde mir etwas paranoid vorkommen wenn ich dann darauf bestehe alles ganz genau untersucht zu bekommen^^

F}rett1cheTnmummy


Hilfe, ihr schreibt zu schnell.

Ich werde mir die Links mal durchlesen, danke!

Und Piercing fällt flach ;-) Slipeinlagen nicht, genauso wenig die Binden. Das aber erst seit etwa 4 Monaten da das tragen von Tampons einfach nicht mehr drinnen ist. Zu schmerzhaft. Aber daran liegt es nicht, vorher habe ich nie Slipeinlagen oder Binden getragen.

F<retKtchwenmuxmmy


Hab den ersten Link mal überflogen... helfen wird da ein Hautarzt? Ich nehme mir den Text gleich mal ernsthafter zur Brust, wollte aber noch was nachreichen, da ich eben etwas von Schwellung gelesen habe.

Mein Freund und ich haben letzte Woche versucht miteinander zu schlafen. Mit haufenweise Gleitgel und ich war auch "bereit". Die ersten paar cm war auch alles okay aber danach fühlte es sich an als wäre alles wund und offen und es ging garnichts mehr. Richtig schmerzhaft. Also dort wo man eigtl. kaum bis garnichts spürt, quasi auch der Sitz des Tampons fing es an weh zu tun. Und dort wo man vermehrt etwas spürt war nichts.

Haben dann abgebrochen und kurz darauf fingen an meine äußeren Schamlippen anzuschwellen. Die inneren nicht, nur die äußeren... Tat nicht weh... wurde nur dick.

F[rettch8enmummxy


Ich schmeiß noch schnell eine Frage nach (wieso kann man hier nicht editieren?) :

Ich bin Veganerin, also nehme meine tierischen Produkte zu mir. Nun habe ich schnell gegooglet und scheinbar ist Histamin ja vorallem in Käse und Fleisch zu finden?

Wäre das denn trotzdem möglich? Oder muss man wirklich eine große Menge Histamin zu sich nehmen um eben darauf zu reagieren? Oder reicht da schon ganz wenig? Ist das unterschiedlich?

L\ola2x010


Den Hormonstatus kannst du beim Frauenarzt oder Hausarzt machen lassen...mich hat damals der Dermatologe dafür zum Hausarzt geschickt! Da wird ganz viel untersucht...musst du nichts spezielles dazu sagen. Bei mir hat da echt gar nichts mehr gestimmt...letztendlich muss ich nach diesem Monat die Pille erstmal absetzten, denn es macht ja bei mir keinen Sinn mit Hormonen zu behandeln, wenn meine Hormone eventuell durch die Hormone der Pille total versaut worden sind...aber seltsam, dass dir das noch kein Arzt vorgeschlagen hat...mit dem Hormonstatus...meine ich.

F3rettc'henmuEmmny


Ach... irgendwas muss ich an mir haben, dass mich die Ärzte immer möglichst schnell aus der Praxis haben möchten :D

Also, hab mir mal einen Plan gemacht...

Erstmal zum Hausarzt, möglichst noch diese Woche. Hormonstatus machen lassen und mir die Schilddrüsenwerte geben lassen. Dann noch eine Überweisung holen. Dann die Ergebnisse abwarten, evtl. neuen Schilddrüsentest beantragen und dann ab zum Dermatologen. Da geh ich jetzt wahrscheinlich auch mal hin wenn sich herausstellen sollte dass es an der Schilddrüse oder sonstwas liegt, alleine wegen dem Ausschlag in der Armbeuge. Und mir macht auch ein Muttermal sorgen...

s(abmplxe


Wäre das denn trotzdem möglich? Oder muss man wirklich eine große Menge Histamin zu sich nehmen um eben darauf zu reagieren? Oder reicht da schon ganz wenig? Ist das unterschiedlich?

also zunächst mal ist histamin vorwiegend in verarbeiteten, fermentierten, genauer verarbeitet mit hilfe von bakterien – nahrungsmitteln enthalten. frisches fleisch/fisch ist relativ unbelastet.

allerdings gibt es auch dinge, die enthalten von sich aus viel H., so zb soja, für dich als veganerin sicher nicht uninteressant. ferner gibt es solche, die histamin "nur" freisetzten. such die im inet listen, in denen der gehalt genau aufgeführt ist

dann spielt noch deine enzymtätigkeit eine rolle – produziert dein körper ausreichend Diaminoxidase (DAO) zum abbau von histamin. meines wissens kann die produktion zb. durch medikamente, antibiotika etc unterbunden werden, aber auch angeboren sein.

stamplxe


ach so, noch was. wie sieht es als veganerin mit deinem vitamin b6 spiegel aus.

vit. b6 wird vom körper benötigt, um das enzym herzustellen – ohne gehts nicht.

F5rettch^enmuNmmxy


Also b12 habe ich genug, wie es mit b6 aussieht weiß ich nicht. Allerdings hat das alles angefangen, da war ich noch omnivor. Bin erst seit Oktober letzen Jahres vegan.

s{ampxle


eine sache noch, du solltest die ursache, falls es eine allergie ist, nicht unbedingt im intimbereich direkt suchen. das kann sich da auch nur manifestieren. wenn ich deo mit parfum, es reicht schon eine parfümierte slipeinlage, benutze schwillt mir nicht der entsprechende körperteil an – der bleibt völlig unbeschadet – sondern die nasenschleimhäute und auch nur die.

denk vielleicht auch mal in eine ganz andere richtung. rasierwasser, eau de toilette deines freundes, unentdeckter schimmelpilz in der wohnung etc.

das es so extrem schnell zuschwillt spricht in diese richtung allergie/histaminausschüttung/ödem.

FbrettYche>nmuxmmy


Hmh...

also wir sind letztes Jahr umgezogen, angefangen hat es aber bereits ein halbes Jahr vorher. Falls auch nicht der gleiche Schimmelpilz auch hier sein sollte wäre das auszuschließen oder? Pflanzen können es auch nicht sein... Tiere...joa, da wären wenn dann Frettchen. Sollte ich mich mal testen lassen?

Ansonsten wechsel ich Deo, Parfum, Duschzeug, Shampoo, Waschmittel, Taschentücher und auch sonst alles so oft, das kann man garnicht nachzählen. Lediglich meine Kontaktlinsen und dessen Reinigungssachen blieben gleich. Werde nächsten Monat aber ohnehin mal einen Brillenmonat einlegen.

Mir würde jetzt wirklich garnichts einfallen, was noch genauso wie wie vor 1,5 Jahren. Aber ich werde meinen Freund mal drauf ansprechen, vielleicht fällt ihm was ein?

Sollte ich mir dieses Antihistasowieso vielleicht mal anschaffen und ausprobieren? In der Zeit, in der ich eben noch keinen Termin beim Dermatologen habe?

Gibt es da unterschiedliches für unterschiedliche Dinge? Oder ist das im Ganzen immer das selbe? Und bekommt man das in der Apotheke? Wie teuer ist es etwa?

F#ret^tchYenmuHmmxy


Tut mir Leid, bin immer so voreilig...

Also, würdest du mir dazu raten mal dieses Cetrizin (hoffe es ist richtig geschrieben?) zu besorgen? Dank Online-Apotheke weiß ich nun auch in welcher Preisspanne es sich bewegt^^

Setzt die Wirkung sofort ein?

s`a:mpRle


alsooo.

cetirizin setzt meines wissens relativ schnell ein, allerdings nehme ich im bedarfsfall wegen der zuschwellenden nasenschleimhaut reactine duo, da ist zusätzlich ein wirkstoff zum sbschwellen der nasenschleihaut drin. ob der im intimbereich anschlägt wage ich zu bezweifeln.

wie cetirizin "pur " wirkt weiß ich nicht so genau.

ansonsten habe ich immer lorano bzw lora adgc im hause, die wirken etwas stärker, jedoch zeitverzögert.

vielleicht testest du mal beides, einnahme nach auftreten der symptome und mal prophylaktisch, du weißt du hast in ca 12 stunden (?) sex und nimmst es ein. es gibt auch noch lorano akut ??? ich würde da mal einen apotheker fragen und mich beraten lassen. es gibt da auch sehr kleine packungen mit 6, 7 tabletten, so dass man da die online apo erst mal außen vor lassen kann.

zu den frettchen, kenn mich da nicht aus, nehmt ihr die auf den schoß – in die hand. wär ja schon ne möglichkeit.

a propos in die hand nehmen: du schreibst, dein kitzler ist immer betroffen. hat dein freund vielleicht irgendetwas anden händen oder auch im mund – mal mehr, mal weniger – auf das du reagierst? Zahnpasta ???

ach und achte mal auf deinen vitamin b6 haushalt, das braucht der körper zwingend um histamin anzubauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH