» »

Periode zu früh – wegen Vaginalpilz?

x+Elenxax hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich leide seit einigen Wochen an Vaginalpilz, ich habe vieles versucht, vor allem viele Medikamente die im Nachhinein doch nicht wirklich geholfen haben – Denn der Pilz kommt immerwieder zurück!

Da ich verzweifelt war, habe ich im Internet nach Hausmitteln geschaut und habe herausgefunden, dass ein in Olivenöl getränkter Tampon helfen kann.

Ich habe es 3 Tage lang ausprobiert und muss sagen, es hilft wirklich! Ich habe keine Beschwerden mehr...NUR:

Am dritten Tag dieses Experimentes viel mir ein bräunlicher Ausfluss auf, ich dachte mir nichts dabei, denn ich nehme seit Jahren die selbe Pille und habe einen ziemlich geregelten Zyklus.

Ich habe auch keine Symptome die darauf hindeuten könnten, dass ich die Periode habe, ich habe nur einen blutigen Ausfluss der ein wenig schwächer ist als die Periode selbst.

Ich habe meine Pille diesen Monat nicht vergessen, habe weder erbrochen, noch kann ich mich an Durchfall oder sonstige Vorfälle erinnern.

Dennoch ist dieser Ausfluss beängstigend, denn ich müsste am Sonntag meine Periode bekommen und ich weiss nicht genau was das ist und wie es sich auf meinen Zyklus auswirkt?

Wie soll ich jetzt die Pille weiter nehmen?

Wurde mein Zyklus durch dieses Hausmittel behindert? Oder was kann es sein?!

Vielen Dank schon mal im vorraus!

LG

Antworten
h5eOlix poxmatia


Wie soll ich jetzt die Pille weiter nehmen?

Ganz normal wie sonst auch.

Wurde mein Zyklus durch dieses Hausmittel behindert?

Ich wüsste jetzt nicht, wie Olivenöl was Fieses anrichten sollte. :|N

und wie es sich auf meinen Zyklus auswirkt?

Streng genommen hast du gar keinen Zyklus. Durch die Pille werden die Eierstöcke in Tiefschlaf versetzt und da passiert nichts mehr. Die Blutung wird lediglich durch die künstlich eingelegte Pause erzeugt. Legt man keine Pause ein, so gibt es auch keine Blutung.

Oder was kann es sein?!

Schmierblutungen können gerade unter der Pille immer wieder mal vorkommen. Egal wie lange man welche Pille nimmt. Wenn es dich stört, kannst du die Pause vorverlegen. Wenn du min. 14 Pillen richtig genommen hast, kannst du die Einnahme unterbrechen, so dass deine Abbruchblutung früher einsetzt. Du darfst bloß nicht vergessen, die Pause ebenfalls früher abzubrechen, so dass 7 Tage nicht überschritten werden.

Denn der Pilz kommt immerwieder zurück!

Wurde dein Partner mitbehandelt?

Wenn nicht, so kann es sein, dass er zwar keine Symptome zeigt, aber dich nach deiner Kur immer wieder zurück ansteckt. Nennt sich Ping-Pong-Effekt.

Außerdem ist es eine beliebte Nebenwirkung der Pille, dass sie Blasenentzündungen, Pilze oder andere vaginale Infekte begünstigen oder verursachen kann.

Welche Pille nimmst du denn?

x?Elen^axx


Ich nehme die Pille: Belara

Bis zum Dezember letzten Jahres lief auch alles reibungslos, ohne irgendwelche Zwischenblutungen :-/

Habe gestern meine letzte Pille genommen, normalerweise kommt meine Periode nach 3 Tagen Pause, also diesmal Sonntag abend.

Also hat diese Blutung nichts mit der eigentlichen Periode zutun? Muss ich fürchten dass sie nicht einsetzt? ???

Also mein Partner wurde untersucht, anscheinend hat er sich nicht angesteckt ?!

Ich bin seit einer Woche Beschwerdefrei, ich hoffe einfach das es sich hält, ich möchte auf weitere Medikamente verzichten!

Vielen, vielen Dank für diese hilfreiche Antwort!!

Ich hoffe es klingt sich alles wieder ein, muss ich dann am Sonntag sehn ß

LG

f,lowe\rli


Also hat diese Blutung nichts mit der eigentlichen Periode zutun? Muss ich fürchten dass sie nicht einsetzt? ???

Die Blutung in der Pillenpause ist eine Entzugsblutung und hat nichts mit der Periode in einem natürlichen Zyklus zu tun. Dass sie auch mal ausbleiben kann steht in der Packungsbeilage. Aber da sie keine Aussagekraft über eine Schwangerschaft hat, ist das egal.

LG

hYe&lixO pomGatKixa


Also hat diese Blutung nichts mit der eigentlichen Periode zutun?

Das Einzige, was die Abbruchblutung (so nennt man die Blutung in der Pillenpause) und eine Periode gemeinsam haben, ist, dass es blutet. ;-D

Die Ursache ist eine andere. Beim normalen Zyklus wird die Schleimhaut abgestossen, wenn das Ei nicht befruchtet wurde und sich nicht eingenistet hat. Unter der Pille gibt es ja keinen Eisprung (sonst würde sie nicht verhüten ;-) ). Durch die Pille wird eine bestimmter Hormonpegel erreicht. Wird die Pause eingelegt, so sackt er ein und dieser Hormonabfall verursacht dann die Abbruchblutung. Die Wahl 21 Pillen und 7 Tage Pause ist willkürlich gewählt. Sie ist nur so eingeführt worden, damit Frauen sich natürlicher vorkommen und die Pille sich ach der Markteinführung besser etablieren konnte. Letztendlich ist es aber egal, ob man sie 21 Tage nimmt oder zB.33.

Muss ich fürchten dass sie nicht einsetzt? ???

Es ist egal, ob sie einsetzt. Sie hat ja quasi eh nichts zu bedeuten. Es ist ja oft eine erwünschte Nebenwirkung, dass die Blutung unter der Pille schwächer wird. Und so kann es manchmal so "gut funktionieren", dass sie einfach ausbleibt. Wenn man die Pille richtig genommen hat, so braucht man sich auch keine Sorgen machen.

Ich nehme die Pille: Belara

Es ist ja eine Hautpille. Was die Haut im Gesicht austrocknet und die Pickel vertreibt, kann auch die vaginale Schleimhaut austrocknen. So wird sie dann anfälliger für Infekte. Beobachte es einfach mal weiter. Wenn die Pilze immer wieder zurück kommen, wäre ein Pillenwechsel zu einer nicht-antiandrogenen Pille zu überlegen. Oder eie nicht-hormonelle Verhütung.

xuE3lenaex


Danke für die hilfreichen Antworten!

Ich werde schauen wegen der Pille, bin grad echt nicht zufrieden =(

Mein Problem ist nun, da ich diese Schmierblutung schon seit 5 Tagen habe, und heute meine eigentliche Periode einsetzen sollte – somit weiss ich nicht ob ich nun die Periode habe oder nicht!

Ich muss die erste Pille ja am ersten Tag der Periode einnehmen ":/

Ich denke ich werde sie einfach heute einnehmen!

f7low:erlxi


Ich muss die erste Pille ja am ersten Tag der Periode einnehmen

Das gilt nur wenn man zum ersten Mal mit der Pille beginnt, ansonsten musst du nach spätestens 7 einnahmefreien Tagen wieder beginnen und zwar unabhängig davon, ob du eine Blutung (keine Periode) bekommst. Oder wie meinst du das jetzt?

LG

fHlowQe}rlxi


... und dass die Abbruch-/Entzugsblutung auch ausbleiben kann, haben wir dir doch auch schon gesagt. Wann würdest du dann wieder mit dem neuen Blister beginnen?

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH