» »

Wund durch Binden, welche sind sanft?

S8prikngchixld


also die camelias haben jedenfalls eine ganz weiche oberfläche und ich bin mir sicher, dass die angenehm zu tragen sind.

Die sind wirklich sehr angenehm, ich hab sie früher ausschließlich benutzt. :)^ Für die leichteren Tage benutze ich Jessa Slipeinlagen, die sind super-weich und angenehm.

Wie irgendwer Alldays oder Always ertragen kann ist mir persönlich ein Rätsel, ich hab mich die paar Male, die ich welche benutzen musste, sofort klebrig und schwitzig und einfach nur bäh gefühlt...

Es erstaunt mich, wieso junge Frauen mit dem Einführen eines Tampons soviel Schwierigkeiten haben.

Mich erstaunt das überhaupt nicht; ich nehme an, dass es viel mit Unsicherheit zu tun hat. Mädels werden ja leider nicht dazu erzogen, ihre Vulva zu lieben und zu ehren, wie es Männern mit ihrem Penis beigebracht wird. Daraus resultiert eine gewisse Scheu, sich mit dem eigenen Geschlechtsorgan auseinanderzusetzen.

ich komme nach mehrmaligem ausprobieren von OBs einfach besser mit binden klar und ich finde es schade, dass man sich hier dafür rechtfertigen muss %-|

Rechtfertigen musst Du Dich ganz sicher nicht; die meisten Benutzerinnen hier möchten Dir nur helfen bzw. zu etwas verhelfen. Und das kann ich verstehen, genauso wie ich Dich verstehen kann. Ich konnte wegen Vaginismus ganz lange keine Tampons benutzen, und bin mit Binden bestens klargekommen. Nachdem ich aber seit zwei Jahren Tampons benutzt habe empfand ich es fast schon als Zumutung, nach einer OP Binden benutzen zu müssen. Ich persönlich empfinde Tampons als sehr viel angenehmer, auch wenn ich anfangs massive Probleme damit hatte, sie zu benutzen. Es ist teils eine Übungs- und auch Gewöhnungssache, und anfangs wäre es ohne Hilfen wie Gleitmittel überhaupt nicht gegangen. Die ersten paar Male habe ich sie auch nicht tief genug eingeführt und die ganze Zeit über gespürt; wenn man sie tief genug einführt merkt man aber gar nichts mehr davon.

Aber wenn Du es nicht magst, dann magst Du es nicht, und dann möchte ich auch nichts gesagt haben.

JKudnda@lia


Es erstaunt mich, wieso junge Frauen mit dem Einführen eines Tampons soviel Schwierigkeiten haben. Wenn er drückt, ist er einfach nicht weit genug eingeführt.

Ich schreibe hier ganz allgemeine Ansichten ohne irgendjemanden anzugreifen.

Sagmal, kannst oder willst du nicht akzeptieren, dass nicht jede Frau so ist wie **du?**

Immer diese Missioniererei, was soll denn das? Muss jede Frau Tampons benutzen, damit du glücklich wirst?

Das hier sind aber persönliche Angriffe. Ich verbitte mir das.

K_amikeaziw0815


Das hier sind aber persönliche Angriffe. Ich verbitte mir das.

Das soll kein persönlicher Angriff sein, sondern sind ernstgemeinte Fragen.

Ich frage mich einfach, worauf du mit deinen Posts hier hinauswillst, denn für mich liest es sich so, dass du nicht zufrieden damit sein kannst, dass andere Menschen andere Erfahrungen mit Tampons gemacht haben und ihre ganz eigene persönliche (!) Wahl bei Hygieneprodukten getroffen haben.

Alleine schon so vehement hier darauf herumzupochen, dass Frauen, die Binden benutzen, stinken, dass du es ja überhaupt nicht verstehen kannst, 'wie man sich das antun kann', dass diejenigen, die über Probleme klagen, nur zu blöd sind, um Tampons korrekt zu benutzen – und all das in einem Faden, in welchem die Erstellerin nicht nach hilfreichen Tips zur vergnüglichen Tampon-Verwendung gefragt hat, sondern lediglich Hilfe bei der Suche nach Binden erbeten hat, das will mir einfach nicht in den Kopf und sieht für mich einfach nur nach blanker Provokation aus.

Wenn das nicht deine Absicht ist, ist ja wunderbar. Dann versteh ich die Intention deiner Beiträge trotzdem nicht. Deshalb frage ich.

SAprinEgchjiulxd


Das kann man auch per PN klären...

KSami_kazi0x815


Naja, die Diskussion um das beste Methode gibts ja in jedem Faden über Hygieneprodukte, auch, wenn nicht danach gefragt ist. Das finde ich schon etwas schade :)z

N:ovebmbermxond


@ Jundalia

Deine Beiträge sind einfach unverschämt.

Schade, dass du das noch nichtmals zu merken scheinst.

Joundaclxia


Trotzdem muß man nicht persönlich werden. Meine Meinungen mögen für Euch blöde sein, mögen Euch nicht passen, aber es bleibt eine freie Meinung in einem freien Land. Und ich bin hier niemandem persönlich an die Gurgel gegangen.

L=ilxa


Dass viele Frauen mit den Allways Probleme haben, hatte uns im Geburtsvorbereitungskurs die (sehr nette) Hebamme auch erzählt. Ich vertrag sie auch nicht (hatte mal so ein Werbeexemplar aus einer Zeitschrift). Ich komme mit Camelia sehr gut klar. Die in den kleineren Packungen sind einzeln verpackt (für unterwegs praktisch) und auch wesentlich dünner.

NVove.mber mond


@ Jundalia

Klar darfst du deine Meinung haben :-) . Da hat ja auch niemand was gegen. Ich finde es nur etwas unpassend, wenn du Binden-Benutzerinnen unterschwellig unterstellst, sie seien unhygienisch und würden alle stinken. Das finde ich halt unverschämt, weil das sehr wohl ein persönlicher Angriff ist.

Shug%ar66O6


Ich find eher mit dem Tampon richt es, zumindest wenn man ihn nicht nach jedem Toilettengang wechselt ;-)

Das mit dem Wundscheuern kenn ich auch, glaub die vom Aldi sind da etwas besser, oder halt echt Watte verwenden!

B3lacRkRosxe84


Um mal zum eigentlichen Thema zu kommen: Also ich nehme auch immer die billigen Marken, von Always werde ich total wund. Ich komme mit denen aus der Müller Drogerie (duchesse) oder denen aus Ihr Platz (Alena) am besten zurecht. Außerdem creme ich mich nach dem Duschen mit einem hauchdünnen Film Deumavan ein, dann wird das wund sein an den abklingenden Tagen nicht mehr so schlimm.

S and@ra32x006


Ich find eher mit dem Tampon richt es, zumindest wenn man ihn nicht nach jedem Toilettengang wechselt ;-)

Jetzt wirds absurd. Kannst du auch konkretisieren, was da bitte riechen soll? Höchstens wenn Blut den Faden hinunter läuft, könnte ich mir das denken, aber dann ist das a) immer noch weniger, als mit den Binden außerhalb des Körpers herumgeschleppt wird und b) ist der Tampon dann sowieso voll und wird gewechselt.

Der Tampon selbst ist so tief drinnen, dass er nicht riechen KANN. Unterhalb vom Tampon steht doch die Vagina nicht offen wie ein Loch.

Ja und Harnöffnung und Scheide sind zwei verschiedene Dinge, und das Bändchen kann man festhalten, also riecht es auch nicht nach Pipi.

Gibt es sonst noch irgendwelche haltlosen Behauptungen gegen Tampons? Ich frage mich irgendwie, woher man so eine Einstellung bekommt. Vielleicht ist es bei manchen zu wenig Kenntnis der eigenen Anatomie oder so?

Viele machen zB NFP und tasten sich jeden Tag den Muttermund ab oder entnehmen dort Schleim. Woah krass eklig oder?! Das war Ironie Die wissen aber dafür, wie ihre Scheide von innen aussieht/beschaffen ist, und können somit auch einen Tampon/Cup setzen, dass man ihn nicht spürt – und riecht schon gar nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH