» »

Komplett verschobene und zu lang andauernde Periode

m&ydEreaCmisRtoflxy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Also ich hab schon in den anderen Themen nach einem ähnlichen Fall geguckt, aber nichts wirkliches gefunden und ich mache mich gerade wirklich unglaublich verrückt. Ich hoffe mir kann geholfen werden oä bis ich Montag zum Arzt gehen kann.

Ich habe gerade die Pille gewechselt, eigentlich nur weil ich dachte dass meine Brüste vllt mit einer anderen ein bisschen mehr wachsen, total dumm aber nun ja, ich bin von AIDA (bei der ich seit 2 Jahren nie Probleme hatte) zu Bellissma gewechselt.

Am Mittwoch den 2.6., das war vor 10 Tagen, bekam ich auf einmal so braunen Ausfluss, den ich sonst ganz selten mal bekommen habe kurz bevor meine Periode anfing, jedoch bekomm ich meine Periode eigentlich erst ab dem kommenden Montag bekommen, also den 14.6.

Bei der AIDA habe ich meine Periode immer auf den Tag genau bekommen und nun hatte ich auf einmal diesen Ausfluss. Am Donnerstag den 3.6. wurde es rötlicher bis ich dann am Samstag, den 5.6. so viel Blut verlor wie bei meiner Periode, also dachte ich mir, okay dann ist sie halt 9 Tage zu früh.

So, ich hatte dann 6 Tage durchgehend "meine Tage", vorgestern wurde es weniger und gestern kam dann gar nichts mehr.

Ich hatte mich total gefreut, dass ich nun wieder mit meinem Freund schlafen kann, und als er mich heute morgen mit der Hand befriedigt hat, kam viel Blut. Mir war das natürlich unangenehm wie sonst was und ich bin nach Hause gefahren und nehme jetzt wieder einen Tampon.

Es kann doch nicht sein, dass ich jetzt seit Mittwoch den 2.6. wo das angefangen hat, bis heute den 12.6. nur durch den Pillenwechsel eine so lange und verschobene Periode habe, oder? Ich hatte das noch nie! Ich hatte noch nie Schmierblutungen oder Zwischenblutungen deshalb schließe ich das eigentlich auch aus.

Nur ich weiß jetzt nicht was das ist, ob das meine Periode ist, oder was anderes, und wieso das heute aufeinmal wieder losging. Und wie das jetzt nächste Woche aussieht, wo ich ja eigentlich meine Periode bekommen sollte, und die Pillenpause ist.

Hilfe, ich verzweifele. Über eine Ferndiagnose würde ich mich wirklich mehr als freuen..

Antworten
A`l/eoxnor


Zwischenblutungen sind eine mögliche Nebenwirkung hormoneller Verhütung.

Und, sorry, nur wegen der Oberweite zu wechseln ist reichlich dämlich!

Im allgemeinen sagt man das man dem Körper 3 Zyklen geben soll um sich an die neue Pille zu gewöhnen.

Nach 14 korrekt eingenommenen Pillen könntest du aber vorzeitig in die Pause gehen und die ganze Chose abbluten lassen.

M]ed}ihra


Du weißt, dass das Wassereinlagerungen sind in den Brüsten und dass die nach Absetzen von hormoneller Verhütung wieder verschwinden?

mpydreaHmistmofly


Ich hätte es wohl außen vor lassen sollen, warum ich die Pille gewechselt habe, weil ich irgendwie gerade andere Sorgen habe als meine Brüste..

A0leDonor


Naja, es ist schon interessant warum jemand die Pille wechselt (zB eben wegen anhaltenden Blutungen).

Aber deine Ausgangsfrage ist ja beantwortet.

gqoa>kind-nIenyxa


also ndir muss klar sein, dass du unter der Pille keinen ZYklus hast. du hast keine Periode, sondern eine Hormonentzugsblutung in der pause. Also können das hier nicht "deine Tage" sein.

Vermutlich kommst du mit dieser >Pille nicht so gut klar und hast darum die Blutungen. Entweder lässt du dir wieder die Aida verschreiben, oder du wartest mal 3 Monate ab.

mLydrxeamitstdoflxy


Also ich habe noch Packungen von der AIDA zu Hause, soll ich einfach die wieder nehmen nach den 7 Tagen Pillenpause die am Montag anfangen?

A+leo8nor


Ich würde erstmal die Pause und den nächsten Blister abwarten.

mlydrezami'stoxfly


ich bin nur noch am heulen und habe schlechte laune.. ich halt das momentan irgendwie nicht mehr aus.

heute ist der 1. tag wo die pause wegen der periode eingelegt werden muss, und ich habe immer noch blutungen. nun schon seit 12 tagen, ist das noch normal? hört das denn nie auf? :°(

KAamikoazi08x15


Wir können dir leider nicht mehr sagen, als dass Zwischen- und Schmierblutungen innerhalb der ersten 3 Einnahmemonaten gern mal vorkommen.

Sind es denn starke Blutungen oder eben 'nur' so Schmierblutungen?

Wenn es sehr starke Blutungen sind, könntest du diese mal beim Arzt abklären lassen.

mUyfdrearmistoflxy


es sind so starke blutungen, dass ich 2x am tag einen tampon von mittlerer größe benötige. heißt das, dass sie sehr stark sind?

es ist so, dass ich keine ahnung von schmier und sonstigen blutungen habe, nicht weiß wie lange sowas dauern kann.. ich muss ständig weinen, weil diese blöden blutungen nicht aufhören, und eigentlich bin ich nicht so nah am wasser gebaut.

habe heute mit der empfangsdame meines FA telefoniert, und sie meinte auch dass ich warten soll, aber mich plagt einfach die frage wie lang sowas dauern kann. ich fliege am 1.7. mit meinem freund in den urlaub, bin so gereizt durch diesen zwischenfall, dass ich momentan nur noch schwarz dafür sehe..

K,amyikaziR0815


es sind so starke blutungen, dass ich 2x am tag einen tampon von mittlerer größe benötige. heißt das, dass sie sehr stark sind?

2 Tampons am Tag ist nicht sehr viel. Ist das Blut eher rot, hell und frisch oder eher bräunlich?

aber mich plagt einfach die frage wie lang sowas dauern kann.

Naja, das steht ja hier schon mehrmals: die ersten 3 Einnahmemonate kann das schon dauern.

mXydre]amisItofxly


nein nein, ich meine wie lange die blutung andauern kann. ich mein ich hab sie jetzt seit 12 tagen, das wird doch nicht 3 monate anhalten oder?

das blut ist ganz normal, also rot, hell-dunkel, frisch.

:-/

KBamikazmi081x5


nein nein, ich meine wie lange die blutung andauern kann. ich mein ich hab sie jetzt seit 12 tagen, das wird doch nicht 3 monate anhalten oder?

Kann passieren, doch. Vielleicht hörts auch zwischendrin mal wieder für 1-2 Tage auf.

Du kannst es ja vom Arzt abklären lassen, ob gesundheitlich alles in Ordnung ist (und nicht evtl. eine Zyste oder so Ursache ist). Wenn gesundheitlich aber alles top ist, bleibt dir wohl nichts andres übres als abwarten – oder absetzen.

Wenn du jetzt sofort wieder auf ein andres Präparat wechselt, kann es sein, dass es erstmal keine sonderlichen Auswirkungen auf deine Blutung hat (also, dass du weiterblutest).

mtydreamiKstxofly


ach du scheiße.

und was ist wenn ich die pille jetzt für einen monat absetze? hört das dann auf? ich will nicht diesen teuren urlaub durch sowas vermiest bekommen.. :°( :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH