» »

Veränderung der Brust durch Pille?

lUiilxja


huch, eigentlich meinte ich den faden hier!!!!!!!! gibt einfach zu viele zum thema! :=o ;-)

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/490806/]]

m|nb


Die Hormone in der Pille unterscheiden sich von denen, die der Körper produziert. Die der Pille wirken sich nicht auf das Wachstum der Brüste aus.

Wenn die Brüste wachsen, dann kann das genausogut der natürliche Wachstumsverlauf sein.

Ansonsten kann die Pille dazu führen, dass die Brüste weniger wachsen als sie sonst würden. Denn die Hormone in der Pille führen dazu, dass der Körper weniger eigene Östrogeneproduziert, die wiederum für das Brustwachstum zuständig sind.

Warum sagen dann so viele, bei ihnen seien die Brüste durch die Pille gewachsen? Ganz einfach: Die Pille führt zu Wassereinlagerungen. Dadurch wirken die Brüste größer, aber das Wasser wird nach dem Absetzen wieder ausgeschieden und es bleibt am ehesten noch eine negative Auswirkung auf die Brustform.

Leute, die Pille ist ein Medikament, das tief in die Körperfunktionen eingreift. Und kein harmloses Spielzeug, durch das man größere Brüste bekommt :|N

jaessy:24


schon klar, klar dass die nicht einfach so wachsen. wenns so wäre, wären keine op's notwendig.

wie gesagt, würde sie NIE nehmen, wären meine beschwerde nicht da.

j+ess7y24


hej mädls, hätte wieder einmal eine frage...

nehme die pille nun bereits seit 4 monaten. läuft alles ganz gut, denke habe bis jetzt keine nebenwirkungen, zumindest keine, die mir selber auffallen können.

seit paar tagen habe ich allerdings schmerzen in der brust, ich spüre ein ziehen, wenn ich sie anfasse tut es weh. leicht angeschwollen ist sie auch. in den letzten monaten habe ich das auch gehabt, aber nur paar tage vor dem einsetzen der abbruchblutung. jetzt ist es mittendrin, ist extremst unangenehm und ich weiß nicht was ich dagegen machen kann.

ist das denn normal?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH