» »

Schwanger?

l@ittlebangexl hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich denke ihr könnt mir vll helfen.

Seit dem letzten Zyklus nehme ich Agnus Castus zur Zyklusregulierung!

Seit dem Eisprung am 29./30.5.2010 habe ich weissen cremigen manchmal auch flüssigen ZS.

Meine Periode habe ich am 11.Juni bekommen ganz normal.Lediglich war die Blutung sehr dunkel, keine Schleimhautstücke vorhanden,und auch kürzer als gewöhnlich.Normalerweisse sind es 6-7 Tage.

Diesesmal jedoch nur 4-5 Tage.

Da ich zuvor in keinem Zyklus ausser einen Tag in der 2.ZH mal weissen ZS hatte, frage ich mich nun, da dieser schon nun mehr als 3 Wochen anhält, ob es vom Mönchspfeffer oder einer Schwangerschaft kommen kann.

Ich habe jedoch gelesen,dass alle Frauen von Mönchspfeffer eher trocken wurden.

Jedoch ist der Schleim erst nach ES aufgetretten und blieb seitdem!!!

Würde mich über einen Rat von euch freuen.

LG

Antworten
l6ittleaFngxel


wisst ihr nichts dazu?

b]udd\leixa


Mönchspfeffer hat gestagenartige Wirkung, daher kann sich auch die Schleimqualität ändern.

Wenn du am 11. Juni den ersten Tag deiner Blutung hattest, ist es für Anzeichen einer Schwangerschaft noch zu früh, wäre ja heute erst Zyklustag 9.

S]il4entlAJngel


Es muss nicht jeder Zyklus gleich sein wie der andre.

Eine Mens mit 4- 5 Tagen ist doch völlig normal...und das Blut bzw. der Ausfluss muss nicht immer gleich aussehen.

Willst du den schwanger werden?

Für mich hört es sich so an, als ob du dich seeehr in was reinsteigerst...alles aber beim alten ist und alles ok ist.

Wenn du dir sehr unischer bist, mach einen Test (für deine innere Ruhe ;-) )

Ich denke, dass nichts sein wird und das Agnus Castus jetzt nun wirklich deinen Zyklus reguliert ;-)

Wünsch dir alles Liebe @:)

ckosi+max83


Hallo! @:)

Das was du beschreibst, klingt für mich nach unfruchtbarem Schleim...

Wo entnimmst du, am Scheideneingang oder am direkt am Zervix?

Führst du ein Schleimprofil?

Bei mir war der unfruchtbare Schleim auch immer weiß, cremig, je weiter vom Eisprung entfernt, desto bröckeliger, nach dem ES etwas manchmal etwas gelblich.

Nun in der Schwangerschaft ist er deutlich vermehrt, weiß und cremig, aber nicht mehr bröckelig.

Die Schleimauswertung und die Abtastung des Mutermundes kann dir beim schwangerwerden helfen. Ich hab über 7 Jahre erfolgreich mit NFP verhütet. Als wir uns entschieden haben ein Kleines zu bekommen, wusste ich, dass ich fruchtbar bin, da MuMu offen und viel durchsichtiger, spinnbarer Schleim.

Und: Ein Schuss - ein Treffer! ;-)

Zehn Tage später hatte ich schon den ersten positiven Test in der Hand, nun bin ich 11 SSW! x:)

Dir viel Glück, es klappt bestimmt! :)*

Liebe Grüße,

S)ilenCtAnxgel


Gratuliere Cosima!

Ich bin heute in der 27. SSW!! Genieße deine Schwangerschaft....die Zeit vergeht so schnell!! @:) :)*

c1osimzaK8x3


Danke! @:)

Euch auch alles Gute! :)* :-@ @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH