» »

Harnröhrenschmerzen, nichts hilft

L9enOcheexen


so war nun heute beim hautarzt.

hab ihn auf die salbe angesprochen.

er hat zwar gemeint das er sich das bei mir nicht vorstellen kann, dass ich einen östrogenmangel hätte.

er hat mir dennoch die linoladiol N verschrieben und ein mittel gegen hefepilz, da er gemeint hatte es könnte nur noch ein unentdeckbarer hefepilz sein.

ich werde das alles jetzt ausprobieren.

wie soll ich denn die linoladiol dosieren? wie oft soll ich sie einschmieren und soll ich sie nur außen anwenden weil meine schmerzen sind ja aussen oder auch innen?

unnnnnd... kann ich die linoladiol auch auf die harnröhre weil da hauptsächlich meine schmerzen sind ???

kann ich das pilzmittel auch auf die harnröhre?

CIallaPloxo


All die Fragen die du hier stellst, solltest du deinen Arzt fragen. Einfach anrufen und telefonisch klären, dann weist du Bescheid.

Auf Pilz wurde ich damals auch mehrfach behandelt, hat nix genützt. Aber das heisst ja nicht, dass du nicht doch einen hast.

Wenn du genau wissen willst was jetzt geholfen hat (die Östrogensalbe, oder die Salbe gegen Hefepilz) solltest du nicht beides gleichzeitig anwenden denke ich...

LsenFchUeeexn


so hab nun wieder ne schöne dicke blasenentzündung mit bischen fieber und massig schmerzen.

zum glück hat mir mein hautarzt heute inimur verschrieben das nicht nur gegen pilzinfektionen,sondern auch gegen harnwegsinfekte helfen soll.

werde dann erstmal diese kur über mich ergehen lassen und wenn nichts hilft dnn probiere ich noch die linoladiol aus. :)=

bin schon wieder furchtbar begeistert von allem und lang halt ich DAS nicht mehr aus

M3edbihxra


Absetzen. :=o

KOamikaUzi0x815


Absetzen. :=o

Ja aber echt Leneechen, wenn du solche Probleme hast, warum schmeißte die Hormone nicht einfach mal in die Tonne und wartest ab ob das die Lösung deines Problems ist?!

Macht dir doch sicher keinen Spaß permanente Infektionen zu haben, oder doch?

Warum nicht mal diesen Weg ausprobieren?

Wenn du dann immernoch ständig Infektionen und Schmerzen hast, kannst du ja jederzeit mit der Pille wieder anfangen.

B2lackRCosex84


er hat zwar gemeint das er sich das bei mir nicht vorstellen kann, dass ich einen östrogenmangel hätte. er hat mir dennoch die linoladiol N verschrieben und ein mittel gegen hefepilz, da er gemeint hatte es könnte nur noch ein unentdeckbarer hefepilz sein.

Nicht vorstellen? Hmpf, Ärzte mal wieder -.- Du kannst ja mal zum Endokrinologen gehen und einen Hormonspiegel erstellen lassen, dann hast dus schwarz auf weiß. Und diese Aussage "es KÖNNTE" blablubb...das hab ich letzte Woche leider auch durch. Ich werde mich jetzt bei der Krankenkasse über diese Ärzte beschweren, viell. machen die dann mal ihren Job (ich meine Abstrich usw) richtig -.-. Und zwecks BE...ich hab jetzt nicht alles durchgelesen, aber Cystinol akut hilft recht gut (oha das hat sich gereimt ;-D )

MEedi}hrxa


Ein Hormonstatus bringt aber erst klare Ergebnisse, wenn sie 6 Monate die Pille abgesetzt hat.

B[lac-kRose~84


Aber wenn sie jetzt schon einen Östrogenmangel hat, sieht man das auch. Ich hatte mich auch zu einem Hormonspiegel durchgerungen, als ich noch die Pille genommen hatte und siehe da: Östrogenmangel.

MAedi5hra


Die Pille drückt das Östrogen. Unter der Pille hat man meistens einen Mangel, da es für die Eireifung benötigt wird, muss es ja niedrig gehalten werden.

BllackR4osex84


Aso, naja jedenfalls gings mir damals durch die Östrogencreme deutlich besser, aber auf Dauer wollte ich das nicht machen, daher hab ich jetzt abgesetzt. Bis das alles wieder ok ist, werden wohl Jahre vergehen -.-

KKamixkazi0|815


Auf Dauer ist eine Östrogencreme bei einer Kombinationspille auch total Banane, weil es das ohnehin schon erhöhte Thromboserisiko noch einmal steigert.

Wer unter der Pille unter Östrogenmangel bedingten Problemen leidet, sollte den Quark absetzen. So einfach wird ein Schuh draus.

Syte%lla8x0


@ Lencheeen

Hat dich der Hautarzt untersucht ??? ? Wenn nein, war das auch nicht der Hellste... %-| Dann hätte er nämlich gesehen, ob du ne Östrogencreme brauchst oder nicht. Und einfach so mal ein Pilzmittel nehmen ist auch nicht der beste Einfall... %-| %-| und dass Inimur gegen BE wirken soll, ist mir echt das Allerneuste. Manche Ärzte sollte man am Besten gleich auf den Mond schießen... ]:D

Tja, mir wäre das echt auch zu blöd und ich würde es einfach mal OHNE Pille probieren, dann kannst du dir die ganzen restlichen Mittel nämlich auch sparen.

L3encQheeZexn


das inimur gegen be hilft steht zumindest im beipackzettel ;-)

habe es jetzt deswegen gleich mal genommen weil ich furchtbare schmerzen habe.

denke auch das die be was mit dem sex zu tun hat, den ich gestern mit meinem freund hatte.

haben seit langem wieder mal gleitgel benutzt und schon hab ich ne be.

wenns jetzt echt nicht besser werden soll durch dieses pilzmittel setz ich sie ab oder ich probier noch einen monat

die neue pille da der urlaub bevor steht....(obwohl der ja wiederum schön werden sollte ohne schmerzen=( ).

mein freund tut mir einfach so unglaublich leid weil ich weiß wie gern er mal wieder ohne kondom mit mir hätte.

und er macht das jetzt schon so lange mit und meckert nicht rum

die einzige die andauernd nur meckert bin ich und zwar an ihm....ich erkenn mich selbst nicht wieder und das mit 17...

B.lac4kRosJe84


@ Kamikazi0815

:)^ Genau so.

lAivDer2x56


leute..ich bräuchte mal dringend euren rat...

folgendes.. wahrscheinlich hört es sich für die ein oder anderen verrückt oder unsinnig an, mich belastet es dennoch.

ich habe hier schonmal reingeschrieben , garnicht so lange her. da ging es um die pille,was ihr davon denkt und ob ich sie mir trotz keines aktiven sexuallebens verschreiben lassen soll.

habe keine probleme o schmerzen mit der menstruation

ich fühle mich sehr unwohl,wie ich bin.ich bin 16 und was ist in dem alter meist üblich?richtig..pickel

so..auch ich habe das, mal stärker,mal viel besser

es ist nicht so schlimm, dennoch belastet es mich und macht mich sehr sehr sehr unsicher

ich fühle mich deswegen so unsicher...es belastet mich

ich habe viel viel ausprobiert, dennoch kommen sie immer wieder ...

hab mir was verschreiben lassen, aber sie kommen immer zurück


es klingt banal: wenn ich mich unsicher fühle und mich nicht mag, kann ich auch keine feste bez. eingehen..,.deswegen muss ich mich erst selbst mögen

und die pille stoppt ja die hormone habe ich hier erfahren, und deswegen könntees vielleicht sein,dass davon auch diese verhassten pickel verschwinden...

ich würde die pille gerne nehmen und mal schauen,wie ich sie vertrage.

wie wäre es wenn ich sie nicht vertrage und absetzen möchte? was müsste ich da beachten ??? ?

kann da nicht auch irgendwas unfruchtbar machen?

ich würde sie gerne mal ausprobieren! vielleicht fühle ich mich dann viel besser

bitte nehmt das ernst

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH