» »

Schmerzen beim Sex

AhlUeoxnor


Hat sie schon das dritte Staatsexamen?

Hat sie, inklusive Doktor

gsrihmoirxe


@ Medihra

Ist ja auch in Ordnung. Ich bin halt der Meinung so wie sie ihre Probleme geschildert hat und wenn der Gynäkologe schon gesagt hat dass es wohl nicht daran liegt, dann wird es wohl auch nicht daran liegen. Aber probieren geht über studieren.

aL.fis^h


@ grimoire

Naja, aber wie gesagt: das hat doch alles keinen Wert, wenn es dann doch an der Pille liegt. Selbst wenn eine psychische Blockade dazu kommt, würde dann keine Therapie der Welt etwas bringen, wenn doch ein körperliches Problem zu Grunde liegt. Deshalb muss man das vorher ausschließen. Wird doch bei jeder Psychotherapie so gemacht: erst durchchecken, auch beim Neurologen und wenn es dann gesichert ist, dass es nichts körperliches ist, geht es weiter.

Dbrago?phine


gynäkologen glauben oft, dass die pille an solchen dingen NICHT schuld hat.. aber in wahrheit siehts doch anders aus

IYt'0s_JuDstz_Me


Aber mir wurde halt gesagt

...

Das ist der springende Punkt. Dir wurde gesagt... Deine Bekannte hat erlebt... Im Studium wird gelehrt...

Das sind alles second-hand-Informationen und du bist trotzdem davon überzeugt.

Aber die Frauen, die hier first-hand von ihren Erfahrungen berichten, sind alle exotische Ausnahmen oder reden Blödsinn? Die Logik versteh ich nicht.

Leider entsprechen Lehrbücher und Arztmeinungen oft nicht mehr dem aktuellsten Stand. Die meisten Frauen, die hier mitschreiben, beschäftigen sich täglich mit dem Thema Verhütung und sind interessiert und offen für jede Neuerung auf dem Markt.

Sprich ihnen nicht nur aufgrund deines Studiums das nötige Verständnis oder Wissen ab. Zum Teil bedienen sie sich bei den gleichen Fachquellen wie du und scheuen sich auch nicht, sich durch sperrige medizinische Studien oder Abhandlungen zu quälen.

M4edih:rxa


@ grimoire

Meine Hausärztin ist auch der Meinung, meine Schilddrüse sei in Ordnung. Seit gestern weiß ich von ner Fachärztin, dass ich Hashimoto habe.

Und vaginale Probleme sind in der Packungsbeilage als Nebenwirkung aufgeführt, da versteh ich nicht, wieso Frauenärzte dies abstreiten.

Mdimi81088


genau... warum soll ich denn erst monatelang zum Therapeuten gehen (was erstens denke ich sehr müßig und aufwendig ist und evt. garnix damit zutun hat), wenn ich einfach testen kann, obs an der Pille liegt. Bei einigen anderen hats doch geholfen. WENN mir das nicht hilft, dann denke ich, bleibt nur der Weg einen anderen Gyn aufzusuchen und vllt. auch tatsächlich einen Therapeuten. Wobei es sich, wenn ich ehrlich bin, irgendwie eher wie ein physisches Problem anfühlt. Weil es ebend, wie schon geschrieben, von Anfang an so ist. Ich habe ja nie irgenwelche schlechten Erfahrungen gemacht, die irgendwo im Hinterkopf rumturnen und durch die ich vllt. nicht abschalten kann oderso. Der komplette Sex ist ja quasi ne schlechte Erfahrung, wenn mans so sehen kann. Es war nur äußerst selten von Anfang bis Ende schön. Insofern kanns schon sein, dass ich generell jetzt durch die 4 Jahre unschönen Sex eine psychische Blockade habe. Aber die hatte ich ja nicht von Anfang an. Insofern denke ich, sollte erst das Physische Problem abgestellt werden (ggf. Absetzen der Pille) und vllt. muss ich danach zum Therapeuten oderso... wer weiß ???

ac.xfixsh


Hast Du meinen Tipp mit dem sich erwärmenden Gleitgel gelesen? :-)

gArim.oirxe


@ deep.red

Nein, das stimmt nicht. Ich habe sehr wohl geschrieben dass man sie legen kann. Können tut man immer. Man sollte bloss nicht. Ich habe nie von Verbluten geschrieben. Nie. Auch nicht von halb verbluten. Ich habe von Blutungen wie bei der Periode geschrieben die am Anfang meist auftreten und bis zu 14 Tage dauern können. Das ist unangenehm. Wer hat schon gerne seine Tage, aber sterben wird man daran definitiv nicht. Man bekommt allerhöchstens einen leichten Eisenmangel und das gleicht sich oft von selbst wieder aus. Und die Schmerzen können unmenschlich sein. Ist mir egal ob das abschreckend wirkt. Ich schreibe die Wahrheit. Wie ich bereits mehrmals geschrieben habe müssen diese Sachen nicht auftreten. Sie werden aber sehr häufig beobachtet. Wie gesagt, ich kenne das nicht nur aus Lehrbüchern, ich kenne auch selbst Frauen denen es so gegangen ist. Du kannst mir viel nachsagen. Ich werde auch mit Beleidigungen fertig, aber behaupte nicht ich würde lügen!

IQt's_JDustI_.Me


Mein ehemaliger Gyn gab meiner angeblich schlechten Beziehung die Schuld an meiner fehlenden Libido, meinem undisziplinierten Essverhalten die Schuld an meiner Gewichtszunahme und meinem fehlenden Antrieb und Durchhaltevermögen die Schuld an meiner Müdigkeit und meinen Depressionen.

Die Pille habe ich eher durch Zufall abgesetzt. Alles weg.

Aber wenn der Pharmavertreter sagt, die Pille verursacht sowas nicht, stimmt das natürlich – steht ja nur alles unter Nebenwirkungen in der Packungsbeilage. :|N

Mqimki1-08r8


@ a.fish:

ahhh ja jetzt gerade :)! hatte es aber erst überlesen. Geht hier gerade voll durcheinander. Wenn ich schreibe, sind schon wieder 3 andere Beiträge drin :D.

Aber hört sich gut an :)! Wir haben eines von der gleichen Marke, aber das erwärmt sich nicht. Bestellt ihr das im Internet? Oder bekommt man das so im Drogeriemarkt?

gbrimCoire


Von monatelang hab ich doch gar nichts geschrieben, ganz im Gegenteil.

Aha, ein Studium ist also Second Hand? Das ist ja interessant. Und das meine Freundin neben mir gekrabbelt ist ist zwar wirklich Second Hand, aber für mich durchaus ein Beiweis. Lest euch bitte meinen Narkosetext durch.

DTr}ag-opFhinxe


vielleicht.. ist es einfach übertrieben..? vielleicht wird sie gar nicht auf eine spirale zurückgreifen? .. vielleicht möchte sie lieber von einem arzt informiert werden? ..

gYriMmouire


Also ich weiß nicht was ihr für Ärzte habt. Mein Gynäkologe sagt mir immer offen und ehrlich alles. Auch wenn es etwas negatives ist.

M:edihrxa


Mein Arzt verschreibt schon gar nicht Hormone, weil er davon null überzeugt ist und sie in seinen Augen mehr Schaden bringt als Nutzen. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH