» »

Höllische Schmerzen beim Sex

s,tef0fi00x7_5


re

:-o

Hallo euch allen!

Ich, Steffi bin 20 Jahre alt und bin mit meinem Freund seit über 5 Jahren zusammen und wir lieben uns über alles...das ist ja auch nicht der Grund warum ich schreibe...

Also bei mir fing es vor 2 Jahren an: Ich hatte vor 2 Jahren eine Affäre mit einem Bekannten...ungeschützt! (einmal und nie wieder) Naja, nach ein paar Wochen hatte ich immer Probleme beim Wasser lassen es juckte, und brannte... Das wurde dann so schlimm dass ich nicht mehr wusste wie ich mich hinsetzen sollte... >:(

Ich ging zum FA und der stellte eine Pilzinfektion fest. (Innen sowie aussen) Schrecklich, wünsch ich wirklich keinem...

Nach ca. 10-14 Tagen behandlung wurde es immer besser und ich war geheilt (dachte ich zumindest)

Naja das mit der Affäre hat sich dann auch erledigt...war rein sexuell. Da war ich echt selber schuld, aber ich mag halt einfach nicht so gern mit gummi.

Mittlerweile lieb ich sie!!! ;-)

Bin dann zu einem Heilpraktiiker der dann auch eine Hefepilz erkrankung des Darms feststellte und wurde dann gründlich ab dem Darm behandelt! Nach 6 Monaten Pilzdiät (Kein Weizenmehl, Zucker,ect.) war ich laut meinem Heilpraktiker Darmpilzfrei!! :-)

Aber nach ein paar monaten hatte ich auf einmal fußpilz und ist behandelt worden, wieder gekommen...ein hin und her halt.

Das komische war auch ich hatte immer Aussfluss, ich kenn das nicht anders. Aber es ist ja auch nicht normal dass man jeden Tag 2 mal die Slipeinlagen wechseln muss weil sie durchnässt sind...

Naja, ich fand mich damit ab und fertig.

SCHMERZEN BEIM SEX

hab ich jez seit ungefähr einem Jahr. Mein Freund liebt mich über alles und ihm ist gott sei dank nicht der sex so wichtig, trotzdem denke ich dass es ohne Sex auch nicht so toll ist in einer Beziehung. Mir ist auch aufgefallen dass ich total unlust seitdem habe. Wenn er mich fingert, leckt,...ist es gar kein Problem, aber sobald er in mich eindringen will tut es höllisch weh! Und ich habe sofort tränen in den Augen....wir brechen dann immer ab...leider...aber es geht halt sonst nicht.

OK vor 3 Monaten war ich beim Frauenarzt und hat sofort gesagt nachdem ich ihm mein problem geschildert habe, dass es eine infektion ist und dass mein freund auf jeden fall mitbehandelt werden muss. Ok er verschrieb mir "Arilin" Tabletten , auch meinem Freund...nach 6 Tagen Kur haben wir miteinander geschlafen und es war TOLL!;-D

Zu früh gefreut das nächste mal wo wir miteinander schlafen wollten war es wieder das gleiche theater wie davor...

So, Do. 04.12.03 war ich wieder beim Arzt. Und sogar ihm hat es die Sprache zerschlagen weil es immer noch so ist....

Jetzt machte er einen Abstrich und das ging jez ans labor...

1. Was es genau ist

2.Wie man es behandeln kann

3. Ub es ansteckbar ist...

...und jez muss ich 8-10 Tage warten bis ich weiß was es ist...

ES IST ZUM KOTZEN....

Wenn ihr fragen habt schickt mir doch einfach eine email

steffi0077_5@hotmail.com

bzw. mich würde es freuen von euch zu hören um erfahrungen weiter auszutauschen...

PS: Mir ist noch eingefallen dass ich vielleicht eine Latex allergie habe.... ??? ?

Ich wünsche euch trotzdem gute besserung! Lasst den Kopf nicht hängen....

sftefpfi007x_5


re

Sorry wegen dem langen beitrag...

Wegen der untersuchung brauchst du dir keine Sorgen machen.....es ist auszuhalten bzw. du spürst fast gar nichts! er macht ja nur nen Abstrich...

Achja, was ich noch erwähnen muss...ich habe mir schon oft ohne rezept was in der Apotheke geholt, cremes, zäpfchen, ect. und da half auch nichts.

Auf keinen fall die jogurth kur ausprobieren das brennt wie sau, sorry für den ausdruck!

Und, bei der Periode nur Binden benutzen, keine Tampons verwenden, nur im Notfall. Hat mir mein FA empfohlen weil die infektion immer noch tiefer dann in der Scheide sitzt.

UND

noch nen tip:

Holt euch in der Apotheke die "Deumavan Salbe" und cremt euch jeden Tag damit ein, weil die Scheiden haut sowieso zu trocken ist....

e>rSdbeexreis


hallo ihr lieben !

WEISS DENN NIEMAND RAT ??? :-(

erstaunt mich eigentlich dass es hier nicht mehr leute mit diesem problem gibt!

wenn ihr was neues erfahrt informiert mich bitte irgendwie!

C#hecke9rin


Mir gehts genauso. Bei mir brennts auch furchtbar. Ich war schon beim Frauenarzt und es ist kein Pilz oder sowas nur ganz kleine Reizungen, obwohl ich ganz normal Sex hab. Der Frauenarzt meint auch weil ich erst 16 bin und deshalb noch nicht so gedehnt und an sex gwöhnt bin. Eine Freundin hat gemeint bei ihr gings irgenwann einfach weg.

e*rdbqeereis


ich bin auch erst 16 ja vielleicht liegts echt daran!

Fainc!hend23


Seit ihr beim sex den richtig feucht?! Versucht es doch mal mit Gleitcremes!

@Steffi kann es sein das du eine inner Blockade hast wenn er in dich eindringen möchte!

s5tef@fWi007_5


re

hi, also bin und werde sehr schnell feucht und auch wenn wir ein sehr langes und intensives Vorspiel haben....

Blockade, nein!

Ich habe ausch schon gehört dass es vielleicht eine Allergie sein kann!

Oder der Beckenboden muss wieder bekräpftig werden!

PVeeggyx 1


Ich habe auch dieses Problem, jedoch nach einer großen OP. Nachdem mir vor vielen Jahren die Gebärmutter entfernt wurde, ich mit einem Tumor am Eierstock ins Krankenhaus kam und aufwachte, mir beide Eierstöcke, Blinddarm und Blasenplastik gemacht wurde. dies ist nun schon 4 Jahre her und ich hab nur Probleme seither. Unterschiedliche Scheidensupp. helfen nicht.

Ich weiß nicht, wie ich mit dem Prblem fertig werden soll.

Peggy 1

M.arkucs3x5NRW


mal aus Sicht der "Gegenseite"

Hallo Euch allen!

Prinzipiell bin ich auch betroffen, meine Frau hat das gleiche Problem mit derm Endergebnis, dass der reine Akt mittlerweile echt selten geworden ist!!! :-(

Zum einen möchte ich ihr nicht unnötig weh tun - klar

Zum anderen geht irgendwie bei ihr dann auch ne Schranke runter - auch klar

Andere Sexpraktiken sind natürlich möglich, z. B. oral, mit den Fingern etc.

Aber leider, leider - irgendwie fehlt dann halt doch irgendwas, was dem reinen Sexualleben nicht gerade dienlich ist.

Sie fühlt sich innerlich natürlich nicht mehr so als Frau, und denkt sich bestimmt, -sorry- "ich bring's nicht, er ist unzufrieden"

Naja, und bei mir ist's ähnlich, ich weiß ja, dass es Einschränkungen gibt. Trotz guter Worte und viel Verständnis hat's aber dazu geführt, dass kaum noch was geht...

Der FA sagt, es ist eine innerliche Blockade, die das gesamte Lustempfinden der Frau blockiert, weil der Körper gleich Schmerz erwartet und dadurch noch mehr verkrampft.

Eine Behandlung in der meiner Frau Procain eingespritzt wurde, sollte Erfolg bringen, da der innere Vaginalbereich dadurch schmerzunempfindlicher werden sollte; es war ein Procain, was sich über einen längeren Zeitraum entfalten sollte.

Nur, was soll ich sagen, wir haben es die ersten zwei, drei Monate nach dem Eingriff nicht ausprobiert, ob's wirkt und heute, nach ca. einem halben Jahr wird's wohl nicht mehr wirken.

Ich wollte nicht drängen, sie hatte wohl trotzdem Angst etc. pp.

Es ist - laßt's mich mal so sagen, irgendwie ein Teufelskreis...

Interessant ist allerdings der Aspekt, dass auch meine Frau, wie in einem vorherigen Beitrag erwähnt, ebenfalls starken Ausfluss hat.

So richtig feucht wird sie aber auch nicht, aber da helfen wir uns mit Melkfett, das wirkt wahre Wunder :-)

P2usuh


Gleitcreme

Hallo ihr lieben, habe mit meinem Freund Gleitcreme gekauft und komischerweise funktioniert es. :-) Anfangs, wenn er in mch indringt tut es zwar ganz kurz weh, aber wenn er sich dann ca ne Minute nicht bewegt und ganz drin ist, dann spührt man nichts mehr. Also falls ihr es noch nicht in betracht gezogen habt, probiert mal Gleitcreme.

Liebe Grüße und viel Erfolg

s`tef(f6i007_x5


re

Hallo Puuh, alo ich kann kein gleitgel benutzrn das brennt wie sau!

Lieber nicht

K[amikaTzi081x5


wütend

Seit ich diese Seite hier gefunden habe, rege ich mich irgendwie täglich mehr auf!!

Nicht über die Leute, nicht über das was hier geschrieben steht, nein, über die Unwissenheit und das Unvermögen anscheinend vieler Frauenärzte, oder Ärzte im allgemeinen!

Das soll jetzt keine Hetztirade werden, aber ich finde es schon merkwürdig, dass es anscheinend so unendlich viele Frauen gibt, die entweder unerfindliche Schmerzen beim Sex haben, oder ständig wiederkehrende Infektionen, sei es durch Pilze oder Bakterien, und ich halte keine dieser Beiträge für hysterisch oder von Hypochondern geschrieben!

Was mich aber am meisten ärgert ist, dass es anscheinend viele Ärzte nicht einmal verstehen wie belastend so etwas für die Beziehung sein kann, sowohl für die Frau, weil sie erstens ständig Schmerzen hat und zweitens nur noch Angst vor dem Geschlechtsakt, als auch für den Mann, der sich seinerseits vermutlich auch Sorgen macht und seelisch leidet!

Ich selber leide seit meiner ersten Pilzinfektion vor ca.4 Jahren auch unter ständig wiederkehrenden Infektionen, aber selbst wenn diese (gerade mal!!!) nicht am Werke sind habe ich permanent Schmerzen beim Sex.

Gleitgel/Creme ist zwar ok, aber nicht immer das Ultimum, da es selbst mit 2/3 der Zeit schmerzt, das erste mal beim Eindringen und dann gegen Ende des Aktes.

Die gesamte Schleimhaut ist durch weiss der Himmel wieviel Cremes schon ziemlich zerstört, bisweilen kam ich mir wie ein Versuchskanienchen beim FA vor, und dann diese 'netten' Aussichten die man da zu hören bekommt 'Ja das weiss ich jetzt auch nicht was es sein könnte' 'Ich weiss es zwar nicht, aber ich glaube es könnte unheilbar sein' 'Manche Frauen haben das eben'.

Na wunderbar, wenn manche Frauen das eben haben ist das für den Arzt wohl abgehakt!

Den Heilpraktiker habe ich auch schon heimgesucht, der beschäftigt sich lieb und fürsorglich mit mir, dank ihm hab ich wenigstens die BE's im Griff, Pilze bekomme ich auch ab und an mal in geregelten Zustand (ganz weg bekommt man Pilze ja sowieso nie weil sie sowas wie ein Bestandteil des Körpers sind, sie werden erst bei unkontrolliertem Wachstum zu einer Infektion!), aber selbst wenn 'offiziell' alles in Ordnung ist hab ich fast immer Schmerzen.

Andere Frauen beklagen sich darüber dass ihre Männer sie nicht mit 10 vaginalen Orgasmen beschenken, ich freu mich schon wenn es nach dem GV noch zum aushalten ist!

Ungerechte Welt!

Das schlimmste an allem finde ich, dass man sich selber fertig macht irgendwo und dieser psychische Druck viel kaputt macht!

Mein Wunsch zu Weihnachten, eine neue, gesunde Vagina (auch wenn es sich doof anhört!) und ein normales Sexualleben!

So, das wollt ich mal loswerden,

lieber Gruss, Kazi

t6igeOrin2x2


wow ich habe eben diese seite entdeckt und herausgefunden, dass ich wohl doch nicht die einzige bin mit diesen problemen!! ich bin 22 und habe seit eineinhalb jahren immerwieder blasenentzündungen (wobei diese mit homöopathischen mitteln deutlich weniger gewordensin-zum glück), scheidenpilz und eine entzündete scheide, also höllische schmerzen beim sex!! ich bin am verzweifeln, es belastet natürlich auch meine beziehung (ich bin seit 2 jahren mit meinem freund zusammen) und es macht mich fertig. ich nehme jede woche (!!!) 1 diflucan gegen den pilz (ist eigentlich als einmaldosis gedacht.....!), sowie seit ein paar tagen exmykehl, allerdings ist es seit gestern trotzdem viel schlimmer geworden. fungotox,canesten etc helfen schon lange nicht mehr!!

seit gestern bin ich auch wieder richtig entzündet, sex ist die hölle!

ich habe keine ahnung was ich noch machen soll.

was kamikazi geschriebe hat stimmt schon, ich war auch bei 3 verschiedenen frauenärzten, einen allgemeinmediziner und bei der urologie. die hören dir nicht mal richtig zu, und geben dir einfach ihr standard-produkt, auch wenn du das schon x-mal genommen hast und es nicht gewirkt hat.....ich bin jetzt neu in einer klinik für ganzheitliche medizin und der arzt dort hat mir etwa 10 verschieden homöopatische produkte gegeben. mal sehen ob es wirkt... es muss!!!! das mit der blasenentzündung ist auf alle fälle schon mal besser geworden aber wie gesagt, ich habe erst gestern wieder 1 difliucan genommen und behandle mich mit exmykehl-zäpchen und es ist trotzdem so schllimm geworden dass ich es kaum noch aushalte!

was meint ihr, sex mit oder ohne kondom? gibt es den ping-pong-effekt wirklich? da erzählt mir jeder arzt etwas anderes! auf alle fälle habe ich mit kondom viel mehr schmerzen beim sex (wegen der falten??) trotz tonnenweise gleitcreme.

tliger\in2x2


nachtrag

ich habe übrigens auch schon die urovaxom-impfung gegen blasenentzündung und soco-tricho impfung egen pilz machen lassen. alles nix gebracht....und die lust auf sex ist mir mittlerweile auch vergangen

L`azyB Doxg


@tigerin22

Schau mal in diesen Thread rein. Vielleicht erkennst du dein Problem da wieder:

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/50473/]]

Ich hoffe, der Link funktioniert.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH