» »

Meluna, ich glaub, ich bin zu blöde dafür

FRemme Devxil hat die Diskussion gestartet


Hallo,also ich hab mir vor ein paar Tagen 2 Melunas bestellt, je 1 in s und m jeweils beide schwarz und mit Kugel.

Ich dachte ich werde das nehmen,da ich anscheinend auf Tampons allergisch reagiere.

Das erste "Übungseinsetzen" verlief problemlos,ging auch gut wieder raus.

So nun habe ich am Mittwoch meine Regel bekommen,habe am Mittwoch noch die s genommen(hab mich schon gewundert das ich anscheinend meine regel gleich richtig habe und nicht tagelanges rumgetropfe und mit minitampons warten bis es richtig anfängt) habe 3 mal gewechselt und und die Meluna war dicht.

Nun dachte ich mir am Donnerstag das meine Regel ja nun auch stärker werden müsste also werde ich mal die m nehmen,gesagt getan,der erste durchgang hielt ganze 3 stunden und schon lief sie aus und das obwohl die tasse gerade mal halb voll war,so da dachte ich mir ok,vielleicht falsch eingesetzt neu eingesetzt und sie hielt nur zwei stunden,danach hielt sie 3 stunden und war jeweils wenn überhauot nur halb voll.So in der nacht von gestern zu heute hielt sie in etwa 5 stunden bis es auslief und ihr werdet es ecuh denken können sie war mal wieder nur halb voll,dann nach wieder 3 stunden bin ich aufgewacht und ich war sowas von vollgesaut das was mir auch öfter mit tampons passierte.heute waren wir im freibad und es war ehrlich gesagt schon fast der horror pur,so vom einsetzen bis zum wechsel vergingen gerade mal etwas mehr wie 2 stunden und ich lief aus,gott sei dank waren wir da gerade im freibad angekommen und die tasse war nur viertel voll,so natürlich hatte ich die gante zeit panik wieder aus zu laufen und ich bin andauernd aufs klo weil es sich so anfühlte und auch andauernd was rauslief und es war nie wirklich mehr wie viertel voll.

Da hab ich mit Tampons irgendwie mehr ruhe,die muss ich nur alle 3 stunden in etwa wechseln,je nachdem welche größe,stärke der regel etc.

Ich bin doch irgendwie anscheinend zu blöde so eine dämliche Tasse zu bedienen und das obwohl ich mehrfach kontrolliere ob sie richtig sitzt und aufgeploppt ist,drehe sie auch :°( ,das war sie allerdings war die m nach der benutzung etwas verformt und irgendwie kam es mir auch so vor als würde sie leicht schräg drin liegen und nicht gerade,anscheinend geht meine scheide schräg also so zur hüfte oder so keine ahnung^^selbst wenn ich versucht habe sie gerade zu machen ging sie wieder in diese position.

Nun hatte ich die s drinne für in etwa ne stunde,sie war gerade mal halbvoll und was war dennoch auch schon wieder beim eingang.

Ich bekomme langsam echt die Kriese,ich bin anscheinend zu blöde dazu,sowas zu bedienen und vorallem könnte ich mich aufregen,das ich ja eigentlich umsonst 28,50€ für die beiden Tassen ausgegeben habe,weil es mir nicht gelingt.

Ausser anscheinend nur der ersten Tag,dabei mache ich nichts anders.

Antworten
dleep|.red


Hast du nach dem Einsetzten schon mal nachgetastet, ob der Muttermund in der Tasse ist?

FZem$m;eDexvil


So weit komme ich gar nicht in mich rein und auch nicht wirklich mit der tasse.Und soweit ich weiss muss doch der muttermund nicht direkt drin liegen,ich hab gelesen,das es reicht wenn die tasse relativ vorne liegt,weil sie ja abschliesst mit der scheidenwand.

ich hab gefühlt auf jeden fall ist die tasse auf und liegt auch an der wand an.

aber ich habs nun aufgegeben und nen tampon genommen,ich hab langsam echt die schnauze voll und bin genervt^^

Bxluitr(abe


Das Problem hatte ich mit der Meluna m auch, bei mir gibts glaub ich zwei Punkte warum sie so schnell ausläuft einmal ist mir die Meluna auch etwas hart und schmiegt sich nicht an und dadurch, dass sie zusammengedrückt wird, liegt sie eben nicht dicht an der Wand an, andererseits war sie für meine Blutungsstärke zu klein, und der Muttermund liegt drin und deswegen läuft sie immer aus, bevor sie tatsächlich voll ist.

Ich habe mir deswegen noch einen großen Fleurcup geholt, der ist weiche und verformt sich nicht so und läuft bei mir nicht so schnell aus.

FremmeDexvil


Hmm das komische ist ja auch das sie Mittwoch die ganze Zeit dicht war und nicht ein einziges mal ausgelaufen ist und jetzt spinnt das rum obwohl ich nichts anderes mache wie vorher.

Hmm klar hab ich schon überlegt mir ne andere zu holen,aber ich hab jetzt schon so viel Geld umsonst ausgegeben und nun wieder soviel ausgeben für eventuell wieder umsonst??ich weiss nicht.

dAeep.rxed


Versuchs einfach noch ein bisschen mit anderen Positionen, es kann sein, dass dein Muttermund heute anders steht als am Mittwoch.

:)*

F}emgmerDevxil


Hmm keine Ahnung zumindest kommt es mir vor als wäre meine regel mehr wie sonst und nen Supertampon reicht auf jeden fall länger als die tasse^^

Unterdruck ist auch drauf,richtig entfaltet auch und dennoch läuft alles aus^^

d7eep.rxed


Vielleicht hat der Cup für dich zu wenig Füllmenge?

FwemmelDevixl


Aber die Tasse ist ja,wenn überhaupt nur halbvoll sie war noch nie voller als so und da stimmt irgendwas nicht hmm.

deee0p.rexd


Ich könnte mir vorstellen, dass der Mumu auch die Füllmenge reduziert wenn er direkt im Cup ist. Der braucht ja auch einen gewissen Raum, der dann fürs Blut nicht mehr verfügbar ist. ":/

Ist aber nur meine Theorie dazu ;-).

Sxamle^ma


Ich fahre nach dem Einsetzen 1x mit dem Finger um die Meluna rum, um sie zu "zentrieren". Dann kann ich mir sicher sein, dass der MuMu auch wirklich drin ist.

Für mich hört sich das echt so an, als ob dein MuMu nicht ganz in der Meluna ist, die Meluna also nicht weit genug drin sitzt.

F#emm@eDev?il


Ich fahre auch einmal um den rand herum,sofern ich da richtig ran komme,nur weiter komm ich nicht rein,also weiss ich nicht genau was da los ist hmm

Weiter rein als sie ist bekomme ich sie nicht,das ist ja das blöde.

Ich hätte ja gedacht das ist vielleicht das restblut was noch raus kommt von da wo ich gewechselt habe aber teilweise ist es so viel,das kann dann nicht nur restblut sein.

Und immer mit slipeinlage rumlaufen ist ja auch blöde hmm

FPem<meDexvil


Huhu also ich war eben vor dem Duschen nochmal auf Toilette um die Meluna zu wechseln,die jetzt fast 4 stunden relativ dicht gehalten hat,war etwas blut ausgelaufen aber nur ganz wenig.Der Cup war halbvoll.

Hab eben mal nach meinem Muttermund gesucht und ich glaub ich habe ihn gefunden,das ist wie nen gnubbel der irgendwie so ne kleine öffnung hat kann das sein?

Der war auch relativ weit unten,also ich konnte ihn noch nie fühlen zumindest nicht das ich wüsste und vorallem so weit unten hmm nicht das der durch den cup runter gezogen wurde?Geht das überhaupt?Oder verändert er seine lage sowieso wärend der Regel?

Also wie gesagt es war mir noch nie aufgefallen,hab ja auch immer nur Tampons genommen,hab zwar mal geschaut ob ich einen vergessen hatte,weil ich manchmal nicht wusste ob ich den vorherigen entfernt hatte aber da ist mir das nicht aufgefallen oder aber ich hab nie drauf geachtet,das kann auch sein.Wenn ich ihn raus nehme,dann drücke ich die Meluna zusammen und ziehe sie raus und halte sie natürlich grade man hört auch wie der Unterdruck sich löst.

Hmm da der anscheinend echt weit unten sitzt dachte ich mir dann auch wie deep.red das der Muttermund da vielleicht zu weit drin ist und ich die größere Meluna brauche aber da hab ich angst,das dann die Kugel unten ganz raus guckt,also bisher guckt sie nicht raus aber die ist relativ nah am scheideneingang und die meluna in l ist doch auch länger nun weiss ich nicht ob ich es wagen soll oder nicht,weil ich schon angst hab,das ich die dann doll merke oder so.

SlamlCemxa


Das ist der Muttermund, genau. Und der verändert seine Lage von alleine, wenn ich die Tassen trage, ragt er auch recht tief rein (vllt durch den Unterdruck beim Lösen der Tasse).

dzee%p.rxed


Wenn du eine größere Tasse willst kannst du ja auch die basic Variante nehmen, die ist dann nochmal ein Stück kürzer, weil sie eben kein "Griffstück" hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH