» »

Weiße Beläge innere Schamlippen

B#ioqCtard hat die Diskussion gestartet


habe seit längerer Zeit weiße Beläge an den ineeren Schamlippen. Diese lassen sich abkratzen, darunter ist die Schleimhaut heller und "gepustelt".

War bei so vielen verschiedenen Ärtzen, jedoch konnte keiner bis jetzt weiterhelfen. Bin so verzweifelt.

Kein Pilz feststellbar, mir wurden Milchsäurezäpfchen verschrieben, Multi Gyn Acti Gel. Doch nix hilft.

Hat jmd ne Idee, was es sein könnte?

Antworten
EOlemo"norxa


Hast du denn noch andere Beschwerden? Brennen außen/innen? Ausfluss? Benutzt du evt. irgendein Duschgel o.ä. gegen das du allergisch sein könntest? Vll. auch Unterwäsche/Sexspielzeug? Nimmst du die Pille?

Ich mein, ein Frauenarzt wird dich das wahrscheinlich auch schon alles gefragt haben, aber ich wüsste sonst auch nicht woran es liegen könnte.

M/etaRlg&irl


Ich hab das gleiche Problem, ich dusche dann halt immer dann ist es weg... blöd nur wenn es kurz darauf wieder da ist. Bei mir spüre ich aber sonst nix, also es juckt oder brennt nicht. ":/

BtioVC5ard


Also ich nehme die Pille, wasche mich dort allerdings nicht mit Duschgel. Brennen tut es nicht, doch Juckreiz ist vorhanden. Können doch nur Bakterien sein?! Oh mann, ich bin echt hilflos.

S0amlexma


Waschen ohne Duschgel ist super. Wie oft wäscht du dich da unten?

DWaruZma


Habe das nun auch seit 1,5 Jahren, dennoch ist meine Flora da unten absolut in bester Ordnung und alles ist super! Keine Ahnung warum das so ist, vllt liegts an der Pille?

Ist ein wenig nervig, muss man beim Waschen halt doller rumschrubben, aber es lässt sich auszuahlent, zumal ich absolut keine anderen Beschwerden habe und auch nicht komisch rieche/schmecke o.ä.

Mbondhäaschenc9x1


wenns juckt kann sein das es ein pilz ist @:)

TLiHsc@htucxh


Hallo BioCard!

Ich hatte das Problem vor kurzem auch und bin dann gleich zum FA, der hat dann nen Scheidenpilz ferstgestellt!

An deiner Stelle würde ich lieber früher als später zum FA könnte ja sein, dass der Pilz "schlimmer" wird!

Gute Besserung!

E2leo"norxa


Jo, das stimmt. Schlimmer in dem Sinne, das der Pilz "hochwächst". Der hält sich nicht nur im sichtbaren Bereich auf – kann bis zur Gebärmutter hochwachsen und auch den After "befallen".

Will dir jetzt keine Horrorvorstellungen machen – wie du sagst warst du ja schon beim Arzt. Da fällt mir dann außer "experimentieren" nichts ein. Da ist dann allerdings vorsichtiges experimentieren angesagt. Seeeehr vorsichtiges.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH