» »

Schmerzen in der Scheide nach dem Sex: Verspannt, zu trocken?

Grra!zkxa hat die Diskussion gestartet


Hallo euch allem! seit 8 monaten habe ich probleme mit schmerzen nach dem sex, es brennt wenn ich pipi mache und ist gerötet,habe ich mit Camilosan getupft und nach paar tagen war es besser aber wenn ich mit mein freund schlafe geht wieder los;( aber das ist nicht der einziger problem,reißt auch die haut zwischen Damm und After;( seit monaten habe das gefühl das da ein reitzung ist aber nichts zu sehen ist..nach dem sex reißt es, paar tage ruhe, heil und reißt wieder in der gleiche stelle!mein ehemaliger arzt hat mir schon nachgeschnitten im diesen platz und immer noch das gefühl zu eng zu sein? hat jemand schon sowas gehabt?lg :°(

Antworten
CLoklch@icixn


Also das mit dem brennen beim pinkeln und schmerzen beim Sex hört sich etwas nach Pilz an.. Hast du dich mal darauf untersuchen lassen?

Hast du denn selbst das gefühl dass du feucht genug wirst beim Sex? Bist du entspannt? Wirst du gut "vorbereitet?" Bei sexueller Erregung weitet sich die Vagina ein bisschen – vllt geht es für dich einfach zu schnell los und deswegen reißt es bei dir ein? (und ist evtl auch zu trocken?)

GQrxazka


ich versuche mich entspannen so wie ich kann, mein arzt sagter das es kopf sache sein kann, ich weis nicht mehr, denke langsam das ich ein psychologe brauche, das mit mir irgendwas nicht stimmt?ich benutze Deumavan,Bepanten,Babycreme und nach 2, 3 tage heilt nur nach dem sex kommt das problem wieder, habe schon babyöl ausprobiert, geht zwar besser wie mit anderen sachen aber immer noch reibungen und risse;( wenn ich wuste wie ich noch entspannung verbessern kann?mein freund versteht mich, und jedes mall versucht so zärtlich wie er kann zu sein aber es bringt nichts, keiner arzt kann mir helfen? gipts viele frauen die solche probleme haben aber keiner arzt der helfen kann? warum reißt die haut so?ich schmiere und schmiere und immer noch schmerzen

K>amika?zi@0815


Der Creme-Cocktail, den du dir da antust, ist für deine Schleimhaut alles andere als gut, besonders wenn du tausend verschiedene Sachen nimmst. Das reizt die Haut nur noch zusätzlich.

Wenn du deine Haut/Schleimhaut pflegen möchtest, greif lieber auf Pflanzenöle (Olive, Mandel, Jojoba) zurück, die verstopfen nicht die Poren (im Gegensatz zu Fettcremes auf Mineralölbasis – die trocknen die Haut paradoxerweise noch mehr ein).

Ansonsten kannst du auch zu Produkten wie MultiGyn-Actigel greifen, die das Klima im Intimbereich etwas verbessern.

warum reißt die haut so?

Verhütest du hormonell?

GTraxzka


denke Deumavan ist von allem sachen was ich ausprobieren habe der besten,der arzt meinte das babyöl als gleitmittel der beste istr, ja ich verhüte mit Bellara pillen,kann es sein das die pille schuld sind? Bellara sollen gut sein

Ccolcrhicqin


Alle Pillen / Verhütungen auf Hormonbasis haben als potentielle Nebenwirkung dass die Flora durcheinander gebracht werden kann. Was das angeht gibt es keine "guten" oder "schlechten" pillen. Jeder reagiert auf Hormone anders – manche haben Probleme mit ihrer Flora durch die Pille, andere wiederum nicht.

Also könnte schon gut sein dass es an der Pille liegt.. allerdings nützt da auch ein Wechsel nix – weil das eben ne mögliche Nebenwirkung von jeder Pille ist.

B}lack+RoseK84


Das mit dem Einreißen klingt in der Tat nach Östrogenmangel. Hast du schonmal Döderlein, bzw. Gynoflor probiert?

GTraRzka


habe oft gehört das pille schuld sein können, es ist alles doof in moment, habe angst vor sex langsam weil ich angst habe das ich wieder schmerzen haben werde, habe schon seit 8 monaten probleme und langsam denk ich das es nie besser würd:( erst blasen enzündung,antibiotika und davon pilz, hab ich Gynatren gespritzt geckriegt und war ruhe,nur wenn wir mit einander schlafen reibt sich die muskulatur und bildet sich ein enzündung danach:( war schon auch das ich geblutet habe. und der riss dazu als das eine nicht genug währe :°(

G@razkxa


habe züpfchen mit östrogen gekrigt aber nichts besser

B'lac,kRoUse84


Die Flora braucht schon eine ganze Weile, ehe sie wieder in Ordnung ist. Versuchs mal mit dem Actigel und einer Milchsäurekur. Wenn das nach 2-3 Monaten immer noch nicht besser ist, kannst du ja mal probeweise die Pille absetzen.

Gzrazxka


versuche es, werden wir sehen was es bringt,gut das ich so einem freund habe,der versteht das alles und versucht mich behandeln wie ein ei:) wenn sein muss bin ich bereit die pille abzetzen, nächstes jahr wenn es klapt wollen wir ein kind aber wie soll das gehen ???

Bglack0Rosxe84


Keine Panik das wird schon :°_ Ich hab auch einen sehr geduldigen Freund, der meine Probleme immerhin seit 2 Jahren mitmacht. Wenn ihr nächstes Jahr eh ein Kind wollt, dann kannst du doch die Pille auch jetzt absetzen oder? Wäre evtl. sowieso besser, denn jeder Körper ist anders mit dem Regulieren der Hormone, sprich manche können erst nach einem halben bis einem Jahr schwanger werden. Die Aufbaukur wird schon helfen, Kopf hoch @:)

G{ra%zka


danke:) sehr net von dir :)= :)^ aber es ist jetzt nicht möglich;( leider, ich wollte schon immer kinder haben aber hat nicht geklapt, jetzt bin ich seit über 1 jahr mit meinem schatzi zusammen und er will noch wenigstens 1 jahr warten-geld,arbeit etc:) aber länger warte ich nicht bin schon 29:(diese sachen belasten mich und der bezihung, habe immer angst das mein freund mich irgendwan alleine läst weil ich ständig probleme habe,manchmal hab ich ihm nicht die warheit gesagt und die schmerzen verschwiegen weil ich angst hätte, dann hab ich ihm aber gesagt und er meinte wenn ich schmerzen habe soll ich direckt sagen weil meine gesundheit ist das wichtigste der welt.

Bflac7kRosxe84


dann hab ich ihm aber gesagt und er meinte wenn ich schmerzen habe soll ich direckt sagen weil meine gesundheit ist das wichtigste der welt.

:)^ Genau, da hat er recht. Ich habe mir am Anfang die gleichen Vorwürfe gemacht wie du, aber das hat ja im Endeffekt auch keinen Sinn, sondern bringt nur mehr Probleme mit sich. Versuch einfach positiv zu denken *:)

KCamik!azi08[1x5


aber es ist jetzt nicht möglich;( leider, ich wollte schon immer kinder haben aber hat nicht geklapt, jetzt bin ich seit über 1 jahr mit meinem schatzi zusammen und er will noch wenigstens 1 jahr warten-geld,arbeit etc:)

Man kann auch sehr sicher nicht-hormonell verhüten. Ich tue das schon seit 5 Jahren und bin gänzlich unschwanger.

Ich würde die Pille absetzen und schauen, ob es daran liegt. Wenn ihr sowieso in einem Jahr ans Kinderkriegen gehen wollt, wäre das sowieso das Beste. Bei 50% der Frauen stellen sich nach Absetzen der Pille Zyklusprobleme ein. Diese können bis zu 9 Monate anhalten. Wenns blöd läuft, verzögert sich euere Kinderplanung also, wenn du 'passgenau' die Pille absetzt.

Blasenentzündungen, Pilzinfektionen und Co sind übrigens ebenfalls alles mögliche Nebenwirkungen der Pille. Da du mit der Belara eine antiandrogene Pille erwischt hast, ist es übrigens nicht unwahrscheinlich, dass deine Schmerzen daher kommen. Antiandrogene Pillen trocknen extrem die Haut aus (sind ja auch sog. 'Hautpillen', leider trocknen sie nicht nur die Haut im Gesicht aus).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH