» »

Starkes Ziehen im Unterleib nach der Periode: Darmschmerzen?

M"imji1P08x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

seit den letzten 3 Monaten ist mir immer wieder aufgefallen, dass wenn meine Periode vorbei ist, ich noch viel stärkere Schmerzen im Unterleibsbereich habe. Meistens rechts oder links.

Ganz schlimm wird es, wenn ich dann mal auf Toieltte muss. Gerade wenn ich dann mal "groß" muss, dann habe ich das Gefühl mein ganzer Darm zerreißt.

Und generell habe ich immer so eine Art Druck oder dumpfen aber auszuhaltenden Schmerz.

Kann das mit der Periode zusammenhängen?! Meistens ists dann nach ein paar Tagen wieder weg. Spätestens nach ner Woche.

Dachte beim ersten Mal, dass es vllt. ein Darminfekt oderso gewesen ist. Beim zweiten Mal hab ich mir noch immer nicht viel bei gedacht. Aber seit gestern ists das Dritte Mal!!! Brauchte gestern Abend auch ne Wärmeflasche im Bett, weils ganz ordentlich weh tat.

Hoffe ich bin in dem Forum hier richtig. Weiß auch nicht zu welchem Arzt ich gehen soll. Ich ein Frauenarzt für solche Probleme zuständig?! Ich meine immerhin habe ich die Probleme wirklich ausschließlich nach der Periode... oder zu welchem Arzt kann ich sonst gehen?

Lieben Dank schonmal :)!

Antworten
Swamlexma


Nimmst du die Pille?

MUimi1b088


ich habe die Pille jetzt nach der letzten Periode, als seit Mittwoch, nicht mehr genommen, da ich auch Schmerzen beim GV habe und jetzt warten möchte, obs mit den Hormonen zusammenhängt.

S{amleVmxa


Dann solltest du abwarten, ob die Schmerzen nächstes Mal (unter der Pille ist es keine Periode, nur ne Abbruchblutung!) nach der echten Periode besser sind.

M-imix10x88


Das ist garkeine Periode ??? Wusste ich garnicht ":/ ... aber gut zu wissen :)z

Okay, dann warte ich nochmal ab. Aber kann das auch echt von der Pille kommen? Man bin ich froh, wenn die Hormone endlich abgebaut sind. Die machen ja auf Dauer mehr kaputt als alles andere :-/

S<aOmlemxa


Natürlich kann es. Schau mal in die Packungsbeilage ;-)

M"imiB108&8


das werde ich nachher zu Hause mal machen :)!

Dank Dir, dann bin ich aber erstmal beruhigt! Werde dann erstmal noch abwarten!

M)imi+10x88


ich habe gerade mal hier im Forum ein bisschen rumgesucht. Es fällt immer wieder die Krankheit: Endometriose... könnte das nicht auch bei mir der Fall sein ??? ? Hab gerade ein wenig Angst, weil auch überall was von Unfruchtbarkeit steht und wir uns aber in ein paar Jahren ein Kind wünschen. :(

Dkrag~ophiKne


uiuiui mimi.. ich weiß nichts ober endometriose und ob du das haben könntest.. aber ich geb dir einen tipp für die zukunft ;-) falls du irgendwelche symptome hast, schaue niiie – und ich meine wirklich nie! – im internet nach; plötzlich hast du die schlimmsten krankheiten, die sich ein mensch bloß vorstellen kannst, obwohl du tatsächlich vielleicht auch gar nichts hast;

falls wirklich der verdacht auf endometriose besteht, solltest du zum frauenarzt gehen, der kann das abklären

DqrbagoCphixne


ich meinte "Über endometriose"

Mrimix1088


jaaa ich weiß, ich bin immer jemand, der erst im Internet schaut und sich dann völlig irre macht! Das kennen auch sämtliche Ärzte bereits von mir. Ich geh halt total ungern zum Doc. Eigentlich immer erst, wenns schon echt akut ist. Daher schaue ich halt immer vorher im Internet |-o

Habe jetzt aber einige Berichte gefunden, wo ich eigentlich meinen Namen hätte drunter schreiben können. Jedenfalls was sie Sympthome angeht. Aber überall steht, dass man diese Krankheit nur mit einer Bauchspiegelung feststellen kann. Und da wären wir wieder bei dem Punkt, wo ich alles wahrscheinlich so lange vor mir her schiebe, bis es nicht mehr anders geht! :( hab einfach Angst vor ner BS und auch vor dem eventuellen Ergebnis :/.

Werde jetzt erstmal abwarten, obs mit dem Absetzen der Pille besser wird. Wenn ja, ists gut, wenn nicht muss ich wohl oder übel zum Doc :-|

M(im3i_10R88


Wollt nur nochmal kurz ergänzen. Ich war beim Doc. So wie es aussieht liegen die Schmerzen daran, dass der Körper sich umstellen muss ohne HOrmone klar zu kommen. Ich habe Flüssigkeitsansammlungen im Douglasraum, die auf den Darm und auf die Blase drücken. Außerdem ebend noch auf die Eileiter. Das verursacht dann die Schmerzen.

Ich soll nochmal ein paar Monate warten, ob der Körper es alleine schafft sich umzustellen. Eigentlich müsste es dann bald weggehen. Ansonsten soll ich nochmal wiederkommen.

Etwas Ernstes oderso konnte er aber nicht feststellen. Auch keine Zysten oderso :)!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH