» »

Die Sache mit dem Joghurt und Tampon

jDdu#preLlo%ve hat die Diskussion gestartet


Hey ihr Lieben,

ich weiß, es steht in vielen Fäden hier drinne, wie das funktioniert, aber irgendwie wollt ich da nochmal nen eigenen Faden für aufmachen. Bekomme so in 1 1/2 Wochen meine Tage (mache NFP) und weiß schon aus der Erfahrung der vergangenen Wochen, dass ich nachdem meine Periode vorbei ist, erstmal ziemlich trocken da unten bin und es auch öfter juckt... im ersten Zyklus hatte sich sogar ein Pilz eingeschlichen.

Deshalb dachte ich mir, ich probier mal diese Sache mit dem in Joghurt getränkten Tampon aus.

Welche Joghurt-Marke nimmt man da am besten?

Muss ich den Tampon nur einmal eintauchen oder im Joghurt ein bisschen drinnen lassen?

Und wielange soll der Tampon dann drinnen bleiben? Habe glaub ich was von 1-2 Stunden gehört?

Kann das irgendwie auch negative Folgen haben?

Würd mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt!

*:)

Antworten
SkaGmlxema


Benutzt du während deiner Tage Tampons?

Man nimmt irgendeinen Naturjoghurt, möglichst nicht stichfest. Ich habs mit Quark gemacht, das geht auch. Einfach eintauchen, kurz ziehen lassen (2-3min), dann für etwa eine halbe bis eine Stunde tragen (so hab ichs gemacht).

Negative Folgen – hm, da würde mir nur einfallen, dass du durch den Tampon noch trockener wirst.

KSam=ika$zi081x5


Wenn du die Probleme jedesmal nach deiner Periode hast, würde sich die Anschaffung eines Mens-Cups vielleicht lohnen. Der trocknet, im Gegensatz zu den Tampons, die Scheide nicht aus und auch Bakterien und Pilze können daran weniger gut haften. Zudem lässt er sich, im Gegensatz zu Tampons, gut sterilisieren.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Joghurt-Tampons vor der Mens gar nicht so enorm viel bringen, wenn du während deiner Blutung mit den Tampons sowieso wieder alles trockenlegst.

Welche Joghurt-Marke nimmt man da am besten?

Naturjoghurt ohne Zucker.

Kann das irgendwie auch negative Folgen haben?

Ja, Joghurt ist kein steriles Medizinprodukt und enthält natürlicherweise auch einen gewissen Teil 'schlechter' Bakterien (Verwesungsbakterien), durch die der Joghurt naturgemäß auch irgendwann mal zu schimmeln beginnt. Wenns ganz arg blöd läuft, fängt man sich mit so einer Joghurt-Kur also überhaupt erst einen bakteriellen Infekt ein. Deshalb mache ich persönlich so etwas auch nicht mehr.

Wenn du es unbedingt ausprobieren möchtest, würde ich dir zu einem sehr frischen Joghurt raten (langes Haltbarkeitsdatum) und den nach Anbruch auch nicht mehr weiter verwenden, sondern aufessen.

jtdu2p8re/lov,e


@ Samlema

Ja, ich benutze Tampons, habe ich schon immer so gemacht und eigentlich fühle ich mich auch gut damit.

@ Kamikazi

Ich will das ja wenn auch erst nach der Periode ausprobieren, dachte nur, ich frag jetzt schonmal nach ;-)

Habe mich auch schonmal über ne Menscup informiert und finde es eigentlich ganz interessant... aber irgendwie machen mir manche Sachen schon ein bisschen Angst... irgendwelcher Unterdruck der sich da aufbaut und den man lösen muss... ":/ mh, vielleicht denke ich aber mal drüber nach. Aber wie gesagt, ich habe eigentlich bisher keine großartigen Probleme mit Tampons.

Siamlxema


Ja, ich benutze Tampons, habe ich schon immer so gemacht und eigentlich fühle ich mich auch gut damit

Dennoch werden genau die Tampons Schuld an deiner Scheidentrockenheit und dem Brennen sein.

Hol dir einfach ne Meluna (ist die günstigste Menstasse) und probiers aus. Ich denke, das wäre das Beste. Auch mit Joghurttampons wirst du nicht weit kommen.

jTdupre>loHve


Achso, danke schonmal ihr beiden. Mh, wusste aber doch, dass es auch negative Seiten gibt... bin wirklich etwas skeptisch ob ich das machen soll, habe bisher noch nie dergleichen gemacht. Also auch mit keinen anderen Präparaten meiner Flora versucht was gutes zu tun. Nur jetzt nach dem Absetzen der Pille wäre sowas vielleicht mal sinnvoll...

jRdvupreloxve


@ Samlema

Meinste? Mh... dann informier ich mich doch nochmal genauer da drüber und schau vllt mal im Menscup-Faden vorbei.

SAamFlemxa


Ja, mein ich.

Alternativ gibts noch [[http://www.meluna.eu/index.php/schwaemmchen-3.html?SID=e97ab1bc6204642822cd3eab17245fef Schwämmchen]], die trocknen auch nicht aus.

Ich hab seit einem Jahr (inzwischen sinds 3) Melunas, ich find die Dinger suuuper. Läuft nicht aus, muss selten gewechselt werden, ich hab nie wieder Probleme nach der Periode mit trockenen Schleimhäuten (die mini-OBs haben beim Reinschieben an den letzten Tagen entsetzlich wehgetan) und so weiter ;-)

jSdu;preloDvxe


Ich glaub ich werde mich tatsächlich eine Menstasse besorgen... sieht echt hübsch aus das Ding ;-D Aber ich glaub diese Mens nehm ich nochmal Tampons... kriege sie wohl im Urlaub und irgendwie hab ich da nicht den Nerv, da mit der Menstasse rumzuprobieren. Danke aber für den Denkanstoß ihr beiden. :-)

K*amiekazi'08T15


Sofern der Urlaub und die Tage noch ein paar Tage weg sind, könntest du den Mens-Cup auch schon vorher bestellen, 'trocken' üben und im Urlaub schon nutzen (kannst ja Tampons auch mitnehmen, zur Sicherheit).

Ich empfinde den Cup nämlich grade bei solchen Sachen als extrem praktisch, da man ihn 100% gar nicht sieht (kann kein Bändel aus dem Bikini rausrutschen), er saugt sich im Wasser nicht voll, und man muss ihn seltener wechseln, kann den Urlaub also ein bisschen entspannter genießen *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH