Schwanger trotz Spirale

08.12.03  16:43

Hallo!

Ich bin in der 11SSW und zwar trotz Spirale!

Habe jetzt soviel gelesen über dieses Thema und bin total verwirrt!

Wer hat schon Erfahrung mit einer SS trotz Spirale gemacht ?

Oder hat schon von so einem Fall gehört?

Bin über jede Antwort dankbar!

Eure

etwas verzweifelte Mondwichtel

MdonOdwicohtelx_78

08.12.03  17:00

ich habe gar keine spirale und auch noch kein kind, also kann ich dir leider von meinen erfahrungen nichts schildern.

mich würde interessieren, was du jetzt machst?! bis wann ist eine abtreibung nochmal möglich? und wirst du diese möglichkeit in betracht ziehen??

ansonsten kann ich dazu nur sagen, dass es ja bei jedem verhütungsmittel - und sei es so sicher wie angeblich die spirale - diesen bestimmten index gibt, wieviele frauen trotz des verhütungsmittels schwanger geworden sind. und da diese zahl bei KEINEM verhütungsmittel bei 0 liegt, ist eine schwangerschaft - leider - NIE auszuschließen..

h5okuspoFkusfi_dibuxs

08.12.03  17:22

Re:Hokuspokusfidibus

ja da hast Du wohl recht das kein verhütungsmittel 100%sicher ist ....

Wie es genau weiter geht weiß ich noch nicht ....

Mein Frauenarzt hat mir gesagt wenn ich das Kind haben möchte wäre es besser die Spirale drin zu lassen weil wenn

sie gezogen wird das Kind weg geht!

Habe aber auch soviel andere Sachen gelesen!

Ich möchte das Kind auf jedenfall kriegen aber weiß echt noch nicht welcher Schritt der beste ist!

Ich muß Donnerstag wieder zum Frauenarzt wir werden dann alles weitere Besprechen!

Ich hätte aber für einen Abbruch noch etwas zeit (sprich Spirale ziehen)!Was für mich aber eine Horrorvorstellung ist das ich das Kind dadurch verliere!

Gruß Mondwichtel

MMondw_ichtxel_78

08.12.03  17:45

hallo du,

da hab ich mir ja noch nie gedanken drueber gemacht. mit dem spirale ziehen und so!

ist das eine kupferspirale?

wie ist das denn dann wenn man die spirale waehrend der schwangerschaft drin laesst. das hoert sich ja auch nicht gerade doll an.

halt mich auf dem laufenden. wuerd mich interessieren, was passiert. ich drueck in jedem fall die daumen und wuenche alles gute.

1Z23m4MA

08.12.03  18:36

hallo,

ja das ist leider nicht so selten.

die spirale ist nicht so sicher wie viele fälschlicherweise glauben.

die häufigsten ursachen dafür sind:

verrutschte spirale

septum in gebärmutter (dadurch entsteht eine 2. kammer im uterus, die durch die spirale nicht vor schwangerschaft schützt. ausgeschlossen werden kann das nur durch eine uterusspiegelung beim legen der spirale, das macht aber kaum ein frauenarzt, weil zu aufwendig)

oder spirale liegt zu lange.

wenn die spirale gezogen wird kommt es nicht immer aber häufig zum schwangerscahftsabbruch, insbesondere bei frühschwangerschaften.

aber warum hast du in der 11 SSW noch viel zeit für einen abbruch? oder habe ich das falsch verstanden (oder du?)

davon abgesehen, dass das nicht stimmt ist es auch hormonell für dich fatal, solche entscheidungen noch lange vor sich her zu schieben.

gruß

c`hi>na

09.12.03  08:27

Re:China+alle

Hallo Ihr!

Danke für Eure Antworten!

Noch mal dazu mit der zeit ich hatte ja geschrieben das ich noch etwas zeit habe und das sind noch genau 2 wochen!

Leider hatte ich heute morgen Blutungen und muß heute vormittag noch zum Frauenarzt !

Ihr könnt Euch ja sicher vorstellen wie es mir gerade geht !

:-(

Ich werde heute noch mal schreiben !

Lieben Gruß

M?ondwic,htel_x78

09.12.03  17:28

egal, was bei deinem besuch beim FA rauskommt:

ich wünsche dir alles gute und gute besserung!!!

liebe grüße, kopf hoch!!

h\okuspRokuxsfidxibus

10.12.03  08:14

Danke :-)

War gestern ja beim Frauenarzt!Ich dachte es wäre sicher etwas mit dem Kind!

Aber es ist alles i.o.!

Und wir (FA. und ich) haben jetzt beschlossen das die Spirale drin bleibt!

Ich muß jetzt nur ein paar mal Zäpfchen nehmen zur erhaltung der gesunden Vaginalflora!

Hoffe ja das alles positiv weiterverläuft!

Lieben Gruß

Mondwichtel

M4ondwic~htel_7x8

10.12.03  12:12

Hallo Mondwichtel

Ich habe hier mitgelesen und mich über Deine Entwarnung gefreut. Bin selbst Spiralenträgerin (Mirena), da macht man sich ja schon seine Gedanken. Welche Spirale hast Du denn ???

Dir & dem Würmchen weiterhin alles Gute,

Bianca

bWvg?onsexn

11.12.03  09:25

Mir geht es genauso wie Dir....

Guten Morgen Mondsichel,

ich habe vorgestern erfahren, dass ich trotz Spirale in der 12 SSW bin. Meine Spirale lässt sich nicht mehr ziehen, ich müßte das Kind mit Spirale bekommen, was natürlich für mich viele Fragen aufwirft. Leider denke ich auch über einen Abbruch nach, weil ich schon zwei Kinder im Alter von 8 und 6 Jahren habe, die gesund sind und mich brauchen. Ich war eigentlich nicht mehr als Familienplanung eingestellt. Heute habe ich einen Termin bei profamilia - vorsorglich - wenn mir die Komplikationen zu groß werden. Ich habe bisher zwei Ultra-schall-Untersuchungen gehabt. Nicht nur das die Spirale weit oben liegt, es zieht sich auch ein Aminostrang (!) durch die Gebärmutter. Also alles nicht so astrein.

Bis zur 14 SSW muss auch ich micht entscheiden, nicht mehr viel Zeit. Das ist das reinste Gefühlkarussel. Was ist denn mit dem Vater des Kindes, wie steht er dazu?

Gruß aus Köln

vzewir{rItes S,ternxchen

11.12.03  12:24

sternchen

Hallo Sternchen!

Also mein Mann freut sich sehr auf das Kind obwohl es bei uns auch das dritte ist !Ist der Vater Deines Kindes nicht so begeistert?

Bei mir sieht auch alles io aus!Also keine Komplikationen!

Ich habe es sehr früh erfahren das ich schwanger bin und konnte daher (kann immer noch) entscheiden ob ich die Spirale ziehen lasse !War (ist) bei mir auch ein ziemliches Gefühlskarusell weil ich aber angst hatte(habe) was verkehrt zu machen und das Kind dadurch verliere!

Halte mich mal auf dem laufenden wie Du Dich entscheidest!

Gruß

Mondwichtel

MEogndwicnhtel'_7x8

11.12.03  15:18

Vielen Dank für Deine Antwort, Mondwichtel.

Mein Mann wäre noch eher für die Geburt, als ich. Im Augenblick lasse ich noch kein emotionale Bindung zwischen mir und dem Kind zu. Ich weiß noch nicht wie es weitergeht.

Bis bald

Sternchen

v^ewiarrWte"s St!erncxhen

20.01.11  00:34

Hi Sternchen.

Also mit der 11. Woche kann es nicht stimmen, dass du noch Zeit hast.

Ich war damals in der 13. Woche schwanger als die Ärzte das bemerkt hatten, da ich ja auch ganz normal meine regel bekommen hatte. Der Arzt sagte mir, dass es nicht mehr möglich sei, da es schon zu spät ist. Das Kind hatte sich schon langsam entwickelt. So wie ich weiß darf man bis zur 12.Woche abtreiben. Danach ist es zu spät.

Lg Polina

3c3k3Pfo}lly3x33

20.01.11  09:20

@ 333Polly333

Wo auch immer du den Thread her hast... Schau mal auf´s Datum ;-)

RRaixny

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH