» »

Regel bleibt aus - aber definitiv nicht schwanger

wlusche[lbäxr hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

vielleicht kann mir jemand von Euch helfen. :-)

Das wäre toll.

Ich habe Anfang 2010 nach 8 Jahren die Pille abgesetzt (aufgrund von Kopfschmerzen etc.) und seitdem verhüten wir nur noch mit Kondom, ein Baby ist ersteinmal nicht geplant.

Meine Regel kam nach dem Absetzten der Pille super pünktlich. Vorher hatte ich damit auch noch nie Probleme.

Nun warte ich aber schon 11 Tage darauf und habe in der Zeit ein ziemliches Ziehen im Unterleib.

Schwanger kann ich nicht sein, einen Test habe ich trotzdem heute gemacht. Negativ.

Ich hatte damit noch nie Probleme. Nun rätsel ich, was das sein könnte.

Habe und hatten noch nie Zwischenblutungen oder ähnliches.

Im Moment habe ich etwas Stress, aber auch nicht viel mehr als sonst.

Anstonsten bin ich topfit.

Zu meiner Ärztin kann ich erst in zwei Wochen.

Hatte von Euch jemand sowas schon mal?

Viele liebe Grüße,

Wuschelbär

Antworten
S:amglemxa


Beobachtest du deinen Zyklus?

Stress kann da schon die Ursache sein.

RQumto


Also, 11 Tage ist doch echt ok. Da würd ich mir keine großen Sorgen machen, dass macht es eh nur schlimmer;)

w5uscyhemlbär


Hi Samlema,

ich beobachte meinen Zyklus. Der ist sonst bis auf +-2 Tage immer gleich.

So eine lange Differenz hatte iich noch nie.

:-/

S;amlxema


Hattest du deinen Eisprung schon? Wann war der?

EMins!amesSeelxe


wuschelbär

Ich schätze, Samlema meint eher sowas wie NFP, also mit Zervixschleimbeobachtung und Basaltemperaturmessung ;-)

SAamulema


Oh, meinte wuschelbär was anderes? Ups |-o

EkinsamteSeexle


Du ich wollts nur mal genauer benennen, weil "Zyklus beobachten" klang bei ihr grade irgendwie wie "Ja ich weiß, wie lang mein Zyklus ist und das ist alles"?

Aber vllt ists auch mein Fehler. :)_

wxuschJelbäZr


Ups, das hatte ich wohl falsch verstanden. Sorry!

Nein, so eine Methode wende ich nicht an.

Merke meinen Eisprung immer, wenn es etwas zieht.

Genauer beobachte ich das nicht. Und gemerkt habe ich mir das Datum nicht. :=o

Ich warte und warte, versuche schon lockerer zu werden.

Ich habe mal gelesen, das kann es noch rauszögern...

Vielen Dank für Eure turboschnellen Antworten.

Mache mir Sorgen, das es vielleicht krank bin. Auch weil es etwas zieht (keine Schmerzen, nur so als hätte ich permanent einen Eisprung).

Wuschelbär

SJaml[exma


Wenns zieht, muss das nicht er Eisprung sein. Und wenn das Ei springt, muss es nicht ziehen.

Du kannst ja noch mal in einer Woche testen.

Wenn du etwas über deinen Zyklus wissen willst, wär vllt. NFP was für dich, schau mal [[www.nfp-regeln.de.tl hier]].

w6usgcheylbTä r


Hi Samlema,

danke!

Werde einmal nachlesen.

Wuschelbär

eRveningsGtargixrl91


also so weit ich mitbekommen habe, muss sich der Körper nach dem Absetzen der Pille ersteinmal wieder umstellen. Das heißt es kann bis zu 1-2 Monaten dauern bis die Regel dann wieder kommt. Bei mir ist das momentan der Fall. Habe nach 2 Jahren die Pille abgesetzt, dann kamen meine Tage seit 2 Monaten nicht mehr. Trotzdem hatte ich immer wieder Unterleibsschmerzen. Schwangerschaftstest war auch negativ und habe ihn sogar gleich 2 mal durchgeführt. Also müsste es normal sein ;-)

w2usvchedlbär


Hallo eveningstargirl91,

danke für Dein Posting. :-)

Habe die Pille schon im Januar abgesetzt und danach pünktlich bekommen. Da hatte ich mich schon gewundert.

Aber jetzt die Sache hatte ich noch nie.

M jCinna


Hi Wuschelbär,

habe das gleiche jetzt auch erlebt. Habe bis vor wenigen Monaten 14 Jahre die Pille genommen! Nach dem Absetzen kam meine Regel mehrere Male sehr pünktlich und dann auf einmal nicht mehr, obwohl ich auch nicht schwanger war. Sie kam dann ca 10 Tage später, habe mich in dieser Zeit auch etwas unwohl gefühlt, dauernd irgendwie so "aufgeblasen". Ich denke, dass kann einfach vorkommen, vielleicht auch völlig normal.

wluscbhelbxär


Hi Mjinna,

danke für Deine Antwort.

Da bin ich schon viel beruhigter, das es auch anderen Frauen so geht.

Da bleibt mir wohl nur "abwarten und Tee trinken".

Viele Grüße,

Wuschelbär

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH