» »

Suche Leute,die sich eine brustverkleinerung machen lassen haben

S@tewfaniei66x6 hat die Diskussion gestartet


Hatte vor 5 Tagen eine Brustverkleinerung. Es schmerzt aber noch ein wenig unter der Brustfalte beim Aufstehen. Habe einen T-Schnitt bekommen.

Es blutet auch noch ein wenig an den Brustwarzen. War das bei euch auch so?

Ab wann durftet ihr wieder duschen?

Und ab wann konntet ihr wieder auf dem Bauch schlafen? Wie ging es euch danach mit dem Kreislauf?

Lg Stefanie

Antworten
SEom&inxe


Hallo!

Ich hatte meine Brustverkleinerung vor ungefähr 5 Jahren, deswegen kann ich mich leider nicht mehr so an jedes Detail erinnern.

Geblutet hat nach der OP nichts mehr, die Nähte waren aber auch alle sehr gut verpflastert.

Duschen durfte ich nach einer Woche wieder, allerdings ohne Duschgel an die Brüste gelangen zu lassen.

Auf dem Bauch habe ich schon vor der OP nicht gerne geschlafen, aber ich empfand es als ziemlich unangenehm, nicht auf der Seite schlafen zu können. Das ging allerdings ca. 1 Monat nach der OP schon recht gut, wenn auch noch nicht so entspannt und kuschelig.

Mein Kreislauf war nach der OP noch recht "lädiert". Treppensteigen etc. hat mich da schon ganz schön aus der Puste gebracht und mir brach der kalte Schweiß aus. Also: Langsam an!

Komischerweise hat mein Kreislauf auch immer verrückt gespielt, wenn ich abends die Narben eingecremt habe. Nach ein paar Minuten wurde mir immer schwarz vor Augen, obwohl ich mich überhaupt nicht davor geekelt habe oder es irgendwie unangenehm anzusehen war. Aber das war ungefähr 10 Tage nach der OP Gott sei Dank auch kein Thema mehr.

Viel Freude mit Deinen "neuen" Brüsten!! Tolles Gefühl, oder?

SStefanixe666


Ja echt ein tolles Gefühl :-)

Aber bei mir blutet es jetzt seit ein paar Tagen unten in der Mitte der Brustfalte :-( ich habe an der Brust aber auch einen großen Bluterguss, könnte es von daher kommen?

Es ist dunkelrotes Blut. Ich mach mir daher schon Sorgen. Muss kommenden Freitag nochmal zum Nachschauen. Hat es bei dir überhaupt nicht geblutet nach der OP?

K^erstixn88


Hallo Stefanie,

hatte letztes Jahr im Mai eine BV. Bei mir hat ein ca. 20 Cent großes Stück geblutet und zwar in der Falte der linken Brust, wo die senkrechte auf die waagrechte Narbe trifft. Ich habe da nämlich aus Versehen die Kruste mit heruntergerissen, da die am Kompressions BH festgeklebt war. Mach Dir also keine großen Sorgen. Ein kleiner Tipp: in der Apotheke gibt es Kompressen, die mit einer Art Creme beschichtet sind, die habe ich mir auf die Größe der "Wunde" die noch blutete zugeschnitten und dann daraufgelegt, dann konnte nichts mehr festkleben.

Duschen durfte ich eigentlich gleich, als ich vom Krankenhaus heim kam. Allerdings kein Duschgel hinbringen und nicht drüber rubbeln. Einfach ganz normal mit der Brause leicht abbrausen. Ich hatte allerdings auch spezielle Pflaster, die über den Narben klebten. Weiß nicht, wie das bei Dir ist. Hat dir das der Arzt nicht gesagt??

Also das mit dem Bauch schlafen hat schon ein bisschen gedauert. Ich schätze mal so 6-8 Wochen schon. Ich bin ein leidenschaftlicher Bauchschläfer, das war also eine harte Zeit für mich, aber man kriegt das auch rum. Das merkst du schon, wann du am Bauch schlafen kannst, aber frisch operiert auf keinen Fall Druck auf die Narben ausüben.

Solltest du noch Fragen haben, kannst du dich gerne melden.

Viele Grüße

Kerstin

SEteUfanieb6x66


Hallo Kerstin, danke für Deine liebe und hilfreiche Antwort @:)

Also bei mir blutet es fast nicht mehr. :)^ Gott sei Dank. Mein Arzt hat mir so eine gute Creme aufgeschrieben. Hab mir Kompressen besorgt, die schmier ich mit der bräunlichen Creme ein und tu sie auf die Wunden. Diese wechsle ich jeden, bis jeden 2. Tag. Wirkt wunder, schaut schon viel besser aus. Bei mir ist nämlich auch ein bisschen was aufgegangen, am T-schnitt Richtung Brustfalte runter. Hab mir das ständig mit dem Entfernen der Kompressen wieder aufgerissen, aber seit ich die Creme habe, passiert das nicht mehr, und somit kann das gut heilen. Bei mir waren die Wunden offen, auch so groß ungefähr wie eine 2 Cent Münze. Davon hab ich drei :-(

Aber ich hoffe das werden keine Narben :-(.

Wie schauts eigentlich mit deinen Narben aus? Sieht man die noch stark?

Liebe Grüße

Steffi

KKe)rst`inx88


Hallo Steffi,

sorry, dass ich mich so spät erst melde, aber dafür jetzt ausführlich :-)

Ja, ich hatte das Problem ja auch immer, dass ich die Kruste jedesmal mit den Kompressen heruntergerissen habe. Da kann das natürlich nicht heilen. Aber die Ärzte können einem ja gleich mal den Tipp mit den beschichteten Kompressen oder wie bei dir mit der Creme geben?? tztztz..

Also bei mir ist eine Brustwarze leicht verformt, aber das kann halt mal passieren. Sieht aber gar nicht schlimm aus. Die Narben sind super-schön geworden. Die um die Brustwarze sieht man so gut wie gar nicht mehr, da die farblich ja sowieso abgesetzt sind vom Rest der Brust. Der T-Schnitt ist auch sehr schön blass geworden. Ich bin sehr zufrieden und froh, dass ich es gemacht habe. Du kannst dich also drauf freuen, dass es bald richtig super ist! Also mir war auch sehr wichtig, dass ich eine schöne Form habe. Bei mir hat das ja die Krankenkasse übernommen, bin aber trotzdem zum plastischen Chirurgen und nicht zu einem reinen Gynäkologen gegangen.. Bin wirklich äußerst zufrieden.

Viele Grüße

Kerstin :)^

Sitefanibe66`6


Hallo,

also ich wechsle jetzt jeden Tag, ohne Angst zu haben was aufzureissen :)^ :-)

Darf ich fragen welche Größe du vorher hattest und welche jetzt?

Bei mir gehts jetzt auch dem Ende zu, jetzt verheilts schön langsam. Aber da hast recht, das die Ärzte nicht gleich so eine Creme aufschreiben, wenn sie das eh sehen das das immer wieder anklebt und durch das tägliche wechseln immer wieder aufreisst, so kanns ja nicht heilen :-/

Ich habs erst nach dem 3. Arztbesuch aufgeschrieben bekommen :-( aber siehe da, es wirkt, warum denn nicht gleich so :-)

Lg Steffi

KDeurs1tinZ88


Ja eben.. Warum denn nicht gleich so?? Da hat man als Patient viel weniger Probleme. Wo diese OP ja sowieso nicht leicht ist.

Ich hatte vorher ca. 75 F und jetzt 75 C-D. Ist schon einiges rausgekommen und bin jetzt im wahrsten Sinne des Wortes erleichtert : ) Hatte vorher immer ziemlich starke Rückenschmerzen, die ich auch durch Sport und Krankengymnastik nicht in den Griff bekommen habe.

Was hattest du vorher und jetzt ca?

LG,

Kerstin

B7ellaqSwanu-Cuxllen


habe auch schon mal über eine bv nach gedacht...aber ich habe so angst vor den schmerzen?

":/

ABER SO WIE ES SCHEINT; LEBT IHR ALLE NOCH ;-)

Kqers!tin88


@ BellaSwan-Cullen

Ich kann nur zu einer BV raten. Natürlich ist es eine nicht ganz leichte OP, aber dafür fühlst du dich im Nachhinein wie ein neuer Mensch, ehrlich!!

Ich bin ein wirkliches Weichei, was Schmerzen angeht, aber selbst ich hab es ohne Folgeschäden überlebt :)z Solltest du irgendwelche Fragen bzgl der OP oder der Antragstellung an die Krankenkasse haben, kannst dich gerne melden..

lg

Kerstin

B&ellaSwEanW-Culilen


hallo kerstin..

bin grad im ausland...urlauben... x:) werde wenn ich wieder in meinem reallife eingetroffen habe...mir ernsthafte gedanken machen... :)z 1000 danke....komme gerne darauf zurück.....lg bella :-D :-D @:)

SPtefanfiex666


Hallo Kerstin**

Also ich habe vorher 90F-G gehabt! Jetzt habe ich 85C, bei mir wurde auch ganz schön was weggenommen.

Aber wie du schon sagtest man fühlt sich hinterher wie ein neuer Mensch! :)^

Wie lang hat das eigentlich bei Dir geblutet? Bzw. wie lang war bei Dir die Wunde offen?

Hattest du auch einen Knoten in der Brust? Ich denke das der vom Bluterguss kommt.

Lg Steffi

SAtefa9nie6x66


**@ BellaSwan-Cullen**

Also ich weiss ja nicht welche Größe du hast, aber wenn du auch so in den Bereich F liegts dann würde ich es an deiner Stelle machen lassen. Denn wie alle sagen man sollte sich einen richtigen BH kaufen und Sport treiben, das hilft alles nix!

Du fühlst dich hinterher als hätten Sie dir vorne eine Kugel weggenommen ;-D man geht auf einmal wieder ganz aufrecht. Ich hatte vorher auch totale Nackenschmerzen, das war kaum auszuhalten, ich konnte am Schluss fast gar nix mehr machen. wie z.B. spazieren gehen, bügeln usw. Aber seit ich das gemacht habe, kann ich das alles ohne schmerzen machen. Wie ein neues Lebensgefühl :)^ Aber wenn du noch fragen hast, kannst Dich gerne melden.

Lg Steffi

BdellkaSwans-Culxlen


danke :-D @:)

ich habe ein gutes ´´e´´ %-|

ich mag sie...... ;-) aber sie sind schwer....und hängen.....mein mann und mein fa meint...sie sind schön...aber schön in meinem sinne sind sie nicht so recht.... ":/

lg

ja bis bald.......melde mich nochmal... :-D *:)

K(er_styinx88


@ Stefanie666

Bei mir war die Wunde schon relativ lange offen.. Das dauert, bis das von Innen nach Außern heilt. Da musst du leider noch ein bisschen Geduld haben.

Das könnte ein Bluterguß sein, ja. Sollte es aber nicht weggehen, würde ich es schon mal abklären lassen.

@ BellaSwan-Cullen

Also mein Freund fand meine Brust auch schön, aber man muss sie ja selber mögen, das ist das wichtige. So eine große Brust hängt eben, das geht ja gar nicht anders. Gegen die Erdanziehungskraft kann man nichts machen ;-D

Aber jetzt nach der OP habe ich eine trotzdem noch anständig große Brust und eine wunderschöne Form. Ich könnte sogar ohne BH aus dem Haus gehen..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH