» »

Grüner Ausfluss in der Unterhose

Kvamik"azi0S81x5


Meine Herren, hier wird schon seit 2 Tagen geraten zum Arzt zu gehen. Was muss man denn da noch lange überlegen?!

DEarkkEyes7


Geh bloß schnell hin..... mehr sag ich nicht.

Y!angYxin


Die energie die das "sorgen machen" verbraucht würde ich lieber in einen arztbesuch investieren denn nur dann hast du absolute sicherheit und musst nicht mehr grübeln

KPiss.iMe.I+m.Irisxh


Ruf beim Arzt an, sag, dass du wahrscheinlich eine Infektion hast und lass dir schnellstmöglich einen Termin geben. Was ist so schwer daran? Noch nie beim Arzt gewesen? Der beisst nicht :)*

M[o;niM


Du möchtest einen Rat:

Nimm den Hörer ab und ruf an, und zwar JETZT! Seit 3 Seiten (und 2 Tagen!) wird dir nichts anderes geraten und du rätselst immer noch, ob du was hast. Wie kann man nur so fahrlässig mit seiner Gesundheit umgehen?

exinkayuJfslaNden


ich war dort und rezept geholt okay

K!amika]ziu0815


Wurdest du auch untersucht?

eeink7auUfsla;den


ne nur rezept abgeholt

Kzamick^aFzi0x815


Und für was? Dein Arzt kann doch nicht hellsehen und weiß, was du hast, ohne dich zu untersuchen? ???

C2reesdJgiIrxl


Wahrscheinlich hat sie sich n Rezept für die Pille geholt :=o ;-D

R`edAHppl=e


Wie kann man mit seinem Körper so fahrlässig umgehen und tagelang überlegen, ob man zum Arzt geht oder nicht?

e|inkaufpsladxen


eine salbe und eine creme ne pille hab ich mir net geholt wieso auch brauch noch net

AEnn[i-v/ersFaryx33


Trichomonaden

Die Infektion wird durch Parasiten, sog. Pantoffeltierchen verursacht. Es handelt sich um eine sexuell übertragene Krankheit, welche im Zeitalter des vermehrten Condomgebrauchs nur noch selten in der gynäkologischen Praxis gefunden wird. Typisch finden sich ein vermherter, grünlicher, stinkiger Ausfluss.

Die Behandlung erfolgt mittels Antibiotika und ist problemlos.

S2i{lbe.rmoIndaOuxge


[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/525239/]]

S4amclemxa


Zuerst fragst du 2 Tage lang, ob du zum Arzt musst.

Dann fragst du, was du dem Arzt sagen sollst.

Und jetzt hast du ein Rezept gegen etwas, woran du vielleicht gar nicht erkrankt bist.

":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH