» »

Regelmäßiges Scheidenbrennen - Psychisch?

Sikylaine* hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben, ich bin echt verzweifelt!

Ich bekomm immer wieder in regelmäßigen abständen so eine Art Scheidenbrennen. Fühlt sich an als wär sie gereizt und wund. Ich war deswegen schon beim Haus- und auch beim Frauenarzt. Aber beide konnten nichts feststellen. Keine Bakterien und auch die Pilzkultur die der FA anlegte war negativ. Außerdem sieht alles normal aus. Kann das psychisch sein?

Es kommt ungefähr jeden Monat und hält ca. eine Woche an. Dann verschwindet es wieder.

Mittlerweile hab ich mir eine Milchsäurekur aus der Apo geholt und trink Brennesseltee zum durchspühlen.

Es nervt mich einfach tierisch.

Kennt das jemand? Bitte helft mir! @:)

Antworten
Cnolchuicin


Habe das auch manchmal...

Oft nach dem ich meine Blutung hatte ^^

Denke nicht dass das unbedingt psychisch bedingt ist – wenn man nicht hormonell verhütet hat man ja durch den Zyklus natürliche Schwankungen im Hormonspiegel die sowas vllt verursachen.

Stressbedingt könnte es aber natürlich auch sein ;-)

Ich schmier mir dann einfach MultigynActigel hin und dann gehts eig :)

S0tel:lIax80


Und wenn man hormonell verhütet könnte es auch damit zusammenhängen ;-)

Ist das Brennen zyklusabhängig bei dir und wenn ja, in welcher Zyklusphase hast du es?

Die Psyche sollte bei solchen Beschwerden immer die absolute Ausschlussdiagnose sein!

MgaXndrrioxla


Bei mir soll es eine Neuropathie sein, habe aber mit diesem Actigel alles in den Griff bekommen. Ist leider ein wenig teuer, aber seeehr zu empfehlen. Gute Besserung :)* *:)

SIkyliZnex*


Danke für eure Antworten! @:)

Ich verhüte hormonell und hab mir auch überlegt ob ich die Pille jetzt einfach mal weglasse um zu sehn ob es besser wird. Allerdings sei mein ph-Wert trotz Pille normal. Ich weiß nicht ob so ein Test trotzdem falsch liegen kann.

Hab für mich jetzt aber auch schon festgestellt das es immer ca. 2 Tage nach der Einnahme von MCP-Tropfen auftaucht. Ich schreib mir immer auf wann ich Medikamente eingenommen hab. Wenn ich dann mal abends nicht schlafen kann weil ich zuviel gegessen habe, nehme ich 20 Tropfen.

Aber in der Packungsbeilage steht da nichts von diesen Nebenwirkungen...

M5oni*M


Ich verhüte hormonell und hab mir auch überlegt ob ich die Pille jetzt einfach mal weglasse um zu sehn ob es besser wird. Allerdings sei mein ph-Wert trotz Pille normal. Ich weiß nicht ob so ein Test trotzdem falsch liegen kann.

Der pH Wert macht nur leider überhaupt keine Aussage, ob mit deinem Schleimhäuten alles ok ist.

Aus eigener (und Forumserfahrung) kann ich dir nur raten, die Pille mal für mind 6 Monate abzusetzen.

MWed\ihrxa


Das liegt nicht am PH-Wert. Durch einen Östrogenmange, der durch die Pille hervorgerufen werden kann, trocknen die Schleimhäute aus, auch wenn du während des Sex' feucht bist. Durch die Reibung auf den trockenen Schleimhäuten entsteht der Schmerz.

SEkylyine*


MoniM

Find ich dann echt schade das der FA einem versichert das alles bestens sei. Der müsste doch bei der Untersuchung dann gesehn haben das meine Schleimhäute gereizt sind oder nicht?

Gibt es die Möglichkeit das durch einen Test (Abstrich,...) herrauszufinden?

Wenn nicht werde ich die Pille echt weglassen. Obwohl ich so keine Probleme mit ihr hab. (toitoitoi)

":/

Sukylin,e*


Ich hab nach dem Sex keine Schmerzen. Aber das es die Pille sein kann will ich garnicht klein reden.

Bin nur grade echt verzweifelt! :(

MDonixM


Find ich dann echt schade das der FA einem versichert das alles bestens sei. Der müsste doch bei der Untersuchung dann gesehn haben das meine Schleimhäute gereizt sind oder nicht?

ibt es die Möglichkeit das durch einen Test (Abstrich,...) herrauszufinden?

Nein, optisch sieht man da oft gar nichts. Ich hatte schlimme Schmerzen, am Ende sogar ohne Sex oder Tampons. Meine Ärztin hat innen dennoch nichts gesehen, nur am Scheideneingang war wohl eine kleine rote Stelle.

Wenn nicht werde ich die Pille echt weglassen. Obwohl ich so keine Probleme mit ihr hab. (toitoitoi)

Das weiß man meist erst, wenn man sie abgesetzt hat ;-)

SYkyltinxe*


Werd das jetzt einfach mal probieren! :)

Herzlichen dank für eure Tipps! @:)

S@kyylinMe*


Das brennen ist jetzt nicht mehr da. Es kam ganz plötzlich und ist genauso schnell wieder verschwunden.

Bin zunächst mal sehr froh darüber. :)z

Liebe Grüße! @:)

MronixM


Ist es einfach so verschunden oder hast du etwas unternommen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH