» »

BE, Antibiotika und deshalb Scheidenprobleme?

L;ilas tar:85


So ich hab noch ne Frage: seit ich die arilin Zäpfchen nehme scheint es untenrum gereizt zu sein. Es fühlt sich innerlich besser an, nicht mehr dieses stechende Gefühl und der Ausfluss ist auch wieder weißlich und riecht säuerlich-juhu! kann natürlich auch an dem cefuroxim liegen, dass die streptokokken getötet hat ;-).. Aber der scheideneingang brennt und ist leicht gerötet. Es brennt aber nur wenn ich Druck ausübe, also hinfasse oder sitze. Was soll ich davon halten ?! Alles gereizt wegen dem arilin und AB oder wirkt es nicht?! Kann ich wohl während der arilin Zäpfchen auch schon actigel außn anwenden? Davon ging das brennen immer ganz gut weg :)..

S/tel=la80


Natürlich kann alles gereizt sein von dem Arilin. Das ist relativ normal und müsste nach der Behandlung dann wieder weggehen.

Äußerlich dürfte das Actigel nicht schaden, innerlich würde ich es halt erst nehmen, wenn die Behandlung mit dem Arilin abgeschlossen ist.

L^ilastaNr85


Wundere mich halt, nur weil es vom

brennen genauso ist wie vor der behandlung, nur eben deutlich geringer

und nur noch so am scheideneingang, also eher äußerlich. Deshalb dachte ich, dass es vielleicht nicht wirkt. Na ja, sollte wohl die nachbehandlung mit vagisan und actigel noch abwarten. Letztes mal ging das brennen ja schon alleine davon zurück, was ja bei ner Aminkolpitis auch durchaus möglich zu sein scheint. Wollte am 25.10.sowieso nochmal zur Ärztin, auch wenn sie nichts von einer Kontrolle gesagt hat..

r*eg8en?blaxu


Sobald ich AB nehmen muß, nehme ich parallel dazu sofort Döderleinkapseln (vaginal), Seitdem bleibt die Pilzinfektion, auf die ich sonst warten konnte, aus. Es ist sicher ein Zusammenspiel von geschwächter Flora, AB, Pille. Nehme die Kapseln dann noch ein paar Tage nach Absetzen der AB. Die Pilzmittel selbst greifen meine Schleimhäute auch immer aggressiv an und die Flora ist dann auch meist erstmal im Eimer. :-/ Finde die Döderlein am besten, weil es eben nicht "nur" Milchsäurebakterien sind, sondern einer der Stämme, die vorwiegend in der Scheide leben. Milchsäurebakterien säuern nur und vermiesen so den Pilzen das Wachstum.

Viel Erfolg!

L"ilasStaxr85


Ich kann ja die Zäpfchen leider erst nach der behandlung anwenden, da es ja Antibiotika als Zäpfchen ist. Ich hab gelesen dass Reue Milchsäure als zäpfchen bei bakteriellen vaginosen wohl besser sein soll weil es das milieu ansäuert und damit die schlechten Bakterien vertreibt und lebensraum für die guten Bakterien schafft, während die Milchsäurebakterien wohl gut sind zum Erhalt des milieus. Fand bei mir jetzt bei meinen bakterien ;-) auch vagisan besser als vagiflor.. Aber ist ja alles irgendwie subjektiv:)..

L"iliastair85


Ach ich meinte natürlich reine milchsäure, nicht Reue ;-)..

LyilEasXtar85


So meine Antibiotika Therapie ist seit Freitag vorbei. Vagisan und Actigel nehme ich seit Freitag und am WE war das Brennen weg. Es war so toll. Hatte auch Sex mit meinem Freund am Sonntag und es war auch alles okay. Und heute morgen ist das Brennen wieder da. Nur das komische ist: es brennt am scheideneingang nur links und da brennt auch das actigel bzw auch links etwas weiter innen.. Und am scheideneingang quasi um das Rest-Hymen ist es gerötet.. Hatte allerdings auch das ganze WE keinen Stress und hab auch über das ganze brennen endlich mal nicht mehr nachgedacht. Na ja und gestern Abend war ich nervlich angespannt, heute morgen auch, seitdem brennts wieder. vielleicht auch psychisch?! Mache mir so langsam schon meine gedanken, dass es nachher dieses vestibulitis-Syndrom ist..Was kann ich noch tun!?

S/tUella8x0


Solche AB-Zäpfchen reizen die Scheide natürlich, wenn du da direkt nach der Behandlung gleich Sex hast %-| kann das schon passieren, dass es wieder brennt. Jetzt musst du halt schauen, dass du das mit Vagisan und Actigel wieder in den Griff bekommst. Wenn die Haut gereizt ist, ist es normal, dass das Actigel brennt.

Lii5las^tarx85


Na ja, laut meiner FÄ hätte ich ja quasi direkt wieder Sex haben können, nachdem ich das letzte Zäpfchen genommen habe. Aber lese ja hier im Forum fleißig mit und benutze daher ja auch was zum Aufbau und wollte auch noch ein paar Tage warten.. Aber Sonntag war alles super und man ist manchmal ja nicht ganz soo vernünftig %-| Wobei ich dazu sagen muss, dass wir immer Kondome nehmen, das verringert die Gefahr von BEs usw. wenigstens ein bisschen. Ich hätte auch gedacht, dass es vom Sex kommt. Aber es war 4 Stunden nachm Sex auch noch alles okay und ich hatte noch nicht mal kurz danach ein Brennen. Und nun eben nur an dieser einen Stelle. Und auch während der AB Behandlung, als wir keinen Sex hatten, brannte es auch nur linksseitig. Das ist doch irgendwie alles komisch.. :-/

Wenn alles klappt bekomme ich im November eine Gynefix :-D Dann bin ich mal gespannt, ob die Probleme bleiben.. Ich hoffe jedenfalls,dass es klappt. Hab mir Ende Oktober einen termin in der Uniklinik geben lassen, weil ich irgendwie kondylomartige Knubbel am Scheideneingang habe, aber mein Hautarzt und meine FÄ meinten, dass es nicht typisch aussieht, aber ich das mal beobachten soll. Hoffentlich sind es die wirklich nicht :-(

S=teklla8x0


Vielleicht erledigen sich deine Probleme ja, wenn du nicht mehr hormonell verhütest.

Ich würde bis dahin einfach regelmäßig was tun, um die Scheidenflora aufzubauen. Benutzt ihr ein Gleitgel? Das könnte auch hilfreich sein, um Reizungen zu vermeiden...

LKilaCstaBr85


Nein bisher haben wir kein Gleitgel genommen. Wollte am WE

mal das Actigel vorm Sex auftragen, ich glaub das geht ja mit Kondomen. Schmerzb hab ich beim Sex so jetzt nicht, wird nur alles irgendwie nicht so feucht wie sonst..

Das hatte ich früher mal als ich so Probleme mit Pilzen hatte und im Moment fühlt es auch wie ein Pilz an, gerötet und juckt.. Und der Ausfluss ist etwas bröckelig- oder können es Reste von den vagisan Zäpfchen sein?! Komisch ist aber dass das actigel kaum mehr brennt, sooo kaputt kann es ja nicht sein?!

Aber vielleicht ist's mittlerweile auch meine Psyche und ich mach vielleicht auch zuviel untenrum, erst die ganzen AB und nun vagisan und multigyn actigel.. Aber wenn's nicht schlimmer wird warte ich den Termin Ende Oktober erstmal ab, will nicht auf Verdacht kadefungin benutzen und wieder alles zerstören..

Scheint ja auch eher im äußeren bereich zu sein und das kann ja wirklich hormonell oder trockenheitsbedingt sein..

S\tel=la8x0


Ich würde mir ein wasserlösliches Gleitgel (z.B. Aquaglide) besorgen und das in nächster Zeit mal grundsätzlich beim Sex benutzen. Actigel geht schon, find ich aber für den Zweck zu teuer...

Grundsätzlich kann das Jucken und die Rötung auch von den Vagisan-Zäpfchen kommen. Vielleicht nimmst du mal ein paar Tage nur das Actigel und schaust, ob es dann besser wird.

LJilaEstaxr85


Also ich hab irgendwie das Gefühl dass es mehr am Actigel liegen könnte. Hab es vielleicht zu oft am Tag angewendet.. Kann es überhaupt zu oft angewendet werden, also so dass man ne Überreizung hat?! Bestimmt oder? Hab's heute nicht genommen, dafür weil es sich so trocken und geriezt anfühlte nur vagisan feuchtcreme. Und es fühlt sich schon besser an. Jedenfalls juckt und brennt es auch nach wie vor nur außen und auch nur da ist es gerötet und etwas geschwollen. Ab Scheidenöffnung ;-) ist quasi alles normal rosa. Fühlt sich aber sonst sehr wie ein Pilz an. Na ja bis samstag warte ich sonst mal, nehme heute das letzte Vagisan Zäpfchen.

S~t`ellaS8x0


Manchmal kann man leider nur ausprobieren, was für einen selbst das Beste ist.

Wenn es bis nächste Woche nicht besser ist, würde ich vielleicht mal abklären lassen, ob es tatsächlich ein Pilz ist. Da du ja mit Vagisan etc. behandelt hast sollte das eigentlich nicht sein, aber man weiß ja nie. Vielleicht ist auch alles nur gereizt von den verschiedenen Mitteln :°_

LxilaBstar8e5


Vielleicht war das Vagisan das falsche, ich meine es ist ja offensichtlich hilfreich gegen bakterielle vaginosen, aber nicht bei Pilzen. Denen macht saures Milieu ja nichts.. Weiß jetzt nicht, ob allein die Milchsäure sowas verhindern kann, wahrscheinlich hätte ich vagiflor nehmen sollen.. Ach Mensch, kann das brennen nicht endlich aufhören?! Mittlerweile tuts außenrum sogar schon beim Abduschen weh und es ist alles gerötet. Vielleicht wirklich alles überreizt, ist ja ständig "feucht" da unten durch die Zäpfchen und Cremes.. Gerade dann sind FAs ja im Urlaub :-/ freue mich auf jeden Fall schon soooo wenn ich endlich diese scheiß mirena los bin und die gynefix bekommen kann. Mir geht's echt zunehmend schlechter und je mehr ich im Internet recherchiere desto mehr denke ich, dass die mirena der Grund sein könnte.. Mein Menscup ist auch schon unterwegs! ;-D Jetzt nehme ich die Sachen selber in die Hand, und dank so lieben Leuten wie dir, Stella80, komme ich auf so viele neue Ansätze und fühle mich ernstgenommen @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH