» »

Stoppelfreie Intimrasur

NeoXval-inxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe ein ziemliches Problem bei der Intimrasur.

Damals habe ich mich bei so gut wie jeder Intimrasur geschnitten, da ich Einwegrasierer verwendet habe.

Das Problem gibts nicht mehr, seit ich mir einen tollen Venus Embrace gekauft habe.

Allerdings weiß ich nicht, wie ich meinen Intimbereich so glatt kriege, dass man keine Stoppeln mehr sieht und spürt.

Ich bin echt am verzweifeln. Ich rasiere immer erst,nachdem die haare ein wenig einweichen konnten, d.h. Dusche oder Badewanne. Dann erst mit und dann gegen den Strich. Und jetzt das Problem:

Nachdem ich gegen den Strich rasiert habe, habe ich auf dem ganzen Bikinizonenbereich 1000 rote blutende Punkte.

D.h. da wo die Haare/ Stoppeln waren, sind blutende Pünktchen.

Jetzt, nachdem ein paar stunden vergangen sind ist alles rot und gereizt und es schmerzt höllisch....

Was kann ich tun? Würde ich mich mit Enthaarungscreme ganz glatt und stoppelfrei kriegen?

Beste Grüße,

Antworten
sGmilieesmxile


Enthaarungscreme bringt bei mir nichts im Intimbereich, dazu sind meine Haare dort zu hart.

Ich habe das gleiche Problem wie du, aber ich habe es mittlerweile akzeptiert, das ist halt so..

a:.Rfai5sxh


Vernünftigen Rasierer kaufen – d.h. nicht so ein "Lady"-Zeug, sondern einen soliden Männerrasierer. Nicht einweichen lassen – das weicht nicht die Haare auf, sondern die Haut – die quillt auf und verdeckt die Haare, sodass es Stoppeln gibt, wenn die Haut wieder trocken wird.

Stattdessen: Haut nass machen, Rasierschaum (oder -gel) verwenden. Dann: den Rasierer nicht einmal ganz über die Haut ziehen, sondern kleine Stück Haut zwischen den Fingern spannen und mit kurzen Zügen immer nur einern kleinen Bereich rasieren. Erst mit, dann gegen.

Nicht jeden Tag rasieren – das verträgt manche Haut nicht. Alle paar Tage reicht auch und wenn Du es gar nicht aushältst, dazwischen wenn, dann nur mit dem Strich drüberasieren.

b?med


Hallo,

das hört sich ja schon gut an.

Ich rasiere "intim" immer VOR dem Duschen.

Ein Bekannter hat mir empfohlen, NACH dem Rasieren zu "peelen".

Also irgendwie den rasierten Bereich rubbeln, waschen, säubern, damit die Haut- und Haarreste aus den Poren rauskommen. Die sind nämlich der Grund für Entzündungen und Reizungen nach der Rasur.

Als Rasierschaum verwende ich in der Intimzone das Rasiergel Sensitiv von Wilkinson.

Beim Bart tut es auch der normale Schaum.

(Gut, bei Frauen vielleicht nicht so wichtig, aber für Männer gilt: getrennte Rasierer für Bart und Intimzone !!)

Lieben Gruß

NjancyM 67


@ Novaline

Bin auch betroffen von diesem Problem. Habe allerdings keine blutenden Pünktchen ( vllt.rasierst Du zu fest und lange), sondern eher gereizte Haut. Meistens entzünden sich die Poren der nachwachsenden Haare auch noch.

Aber das ist durch eine hautberuhigende Creme von Balea ( von dm, ist Schleichwerbung erlaubt ??? ) viiiiel besser geworden. Das Brennen und die Rötungen verschwinden ruckzuck und sie kühlt auch leicht :)^ . Ist 'ne pinkfarbene Tube, die bei dem Rasierschaum für Damen steht, kostet ca. 2,50 Euro.

Viel Erfolg!!!

D^ragoxphine


Aber das ist durch eine hautberuhigende Creme von Balea ( von dm, ist Schleichwerbung erlaubt ??? ) viiiiel besser geworden. Das Brennen und die Rötungen verschwinden ruckzuck

kann ich nur bestätigen ;-)

SmamlTema


[[http://www.pinkmelon.de/wp-content/uploads/2010/02/balea_beruhigende_hautcreme.jpg]]

Ich krieg meinen Intimbreich glatt, wenn ich mit einem elektrischen Rasierer mit Scherfolie rasiere. Entzünden tut sich dann auch nix.

Gegen den Strick mit nem Nassrasierer ist immer entzündet, daher rasier ich nur noch mit dem Strich.

N#ovavlinee


ICH BRAUCHE NOCHMAL EURE HILFE!

Hab mir heute bei DM diese Pilca Enthaarungscreme gekauft, wollte einfach ausprobieren obs nicht doch klappt.

HATS NICHT!

Hab extra 10min einwirken lassen.

Danach war ich extrem sauer das es nicht geklappt hat und hab dann wieder nassrasiert.

Folge: rote,brennende, blutende haut, entzündete pickelchen. %-| :(v {:(

SWamlemxa


Haare im Intimbereich sind ziemlich dick, da reicht die Creme nicht.

NWovral`in\e


Gibts da nicht irgendeine,die eben ein wenig stärker wirkt?

Ich muss die haare auch nur in dem bereich weghaben, wo sich die schleimhäute nicht in unmittelbarer nähe befinden.

denn da bekomme ich die haare problemlos mit rasieren weg.

tFsunacmi_xxe


Danach war ich extrem sauer das es nicht geklappt hat und hab dann wieder nassrasiert.

Folge: rote,brennende, blutende haut, entzündete pickelchen. %-| :(v {:(

Liebes Häschen (sorry, das muss jetzt sein) kannst du lesen ???

Steht extra in der Beschreibung das man das tunlichst unterlassen sollte.

Wenn die gute Pilca nach 10 minuten noch nicht wirkt dann lass sie halt nochmal 5 minuten drauf und probier dann wieder...

N)ovaWline


Auf der packung steht lediglich, dass man die Creme 6 minuten drauflassen soll.Höchstens.

Da nach 6 minuten noch keine haare abgingen, hab ich das ganze nochmal 10min draufgelassen und es ging wieder nicht.

t`sunVami_xxe


Auf meiner Packung steht, das man das nicht auf Haut anwenden soll, die 48 oder 72 Stunden vorher rasiert wurde und nach der Anwendung auch 72 Stunden nicht nocheinmal anwenden oder rasieren.

*:)

mdoononiighxt


ich hatte mal die enthaarungscreme von veet und die war super. :=o nur stinken tut das zeug. %:| und es ist klar, wenn du gleich nach dem enthaaren anfängst zu rasieren, die haut ist ja gereizt durch die chemiebombe. @:)

Nsoval'ine


@ tsunami

danke dir, dann weiß ich das für die Zukunft!

Bei mir steht nur, dass man nach der anwendung keine cremes oä auftragen soll, aber nichts mit rasieren etc.

@ Moonnight

Bekommst du mit der Veet Enthaarungscreme alle Haare im Intimbereich weg? Auch diese dicken Haare?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH