» »

Bakterien im Intimbereich, wie wird man sie entgültig los?

bJlu!ePl@ightx74 hat die Diskussion gestartet


Hi,

würde mich mal interessieren ob jemand auch schon mal mit Bakterien zu tun hatte!

und ob ihr dieses Problem Dauerhaft in den Griff bekommen habt! oder ob der komische eklige Geruch nach einer Behandlung wieder auftrat?

Wer hats geschafft es zu besiegen?

wie beugt ihr vor?

wer hat es dauerhaft geschaft?

und woher kommts ???

bin gespannt auf Feedbacks

Antworten
A leoDnor


Es gibt unterschiedliche Sorten von Bakterien.

Im gesunden Scheidenmilieu sind vor allem Milchsäurebakterien zu finden die ein sauers Milieu herstellen und so Infekte mit unerwünschten Gästen blockieren.

Krankheiten, Stress, Medikamente (zB Pille, Antibiotika) können die Scheidenflora stören so das sich unerwünschte Baterien und Pilze übermäßig breitmachen und Beschwerden verursachen.

Wenn es passiert ist gilt es erstmal zu klären WAS da nun wuchert und das mit den entsprechenden Medikamenten zu behandeln.

Anschließend sollte man die Milchsäurekulturen wieder ansiedeln und hochpäppeln.

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten: man kann in der Apotheke entsprechende Präparate kaufen, manche schwören aber auch darauf normalen Joghurt einzuführen.

b\l'ue9livghtx74


Also bei mir wurden vor ca. 1 Monat Bakterien festgestellt und hatte eine Antibiotikakur durchgeführt sowie noch zusätzlich Tabl. genommen zum Aufbau des Scheidenmilieu!

Es ist bis jetzt auch ok! für mich zumindest! ich kann nix mehr feststellen weder komischen Geruch noch Ausfluss etc. und nehme diese Tabl. Femibion auch weiterhin noch!

Letztes WE meinte mein Freund, dass die Behandlung gut war, jedoch wäre es noch nicht ganz weg, da er feststellen musste, dass es noch nicht normal riechen würde!!! Es wäre viel besser aber nicht ok eben!

Und diese Sache stört unser Sexualleben total

weiss echt nicht mehr weiter! und was man noch machen kann und soll!

geht es einem von euch zufällig ähnlich ???

Freue mich über jeden Tipp von euch!

LG

K&amikaTzi0815


Letztes WE meinte mein Freund, dass die Behandlung gut war, jedoch wäre es noch nicht ganz weg, da er feststellen musste, dass es noch nicht normal riechen würde!!! Es wäre viel besser aber nicht ok eben!

Es kann aber auch sein, dass dein Geruch sich durch die AB-Kur verändert hat. Wenn das Milieu kippt, riechts halt gern mal anders. Ich würde jetzt erstmal abwarten, bis deine Behandlung abgeschlossen ist und dann weiterschauen.

So wie du geschrieben hast, dachte ich, du würdest seit Jahrzehnten daran leiden und es hätte sich noch nie etwas getan ;-)

Ciobljch$ichixn


Nach der AB Kur solltest du nocnal zu FA und nochmal nen Abstrich machen um zu gucken ob noch Bakterien da sind.

Sonst sollte noch ne AB kur (aber mit nem anderen AB, da die verbliebenen Bakterien resistent sein könnten) folgen und danach eine ausgiebige Döderlein kur!

C|aoEimhxe


Ich hab von meiner Gyn mal 'Fluomycin' verschrieben bzw. empfohlen bekommen nachdem sich irgendwas ohne eine echte Infektion am Geruch verändert hatte. Nach der Behandlung war dann alles tippitoppi.

b[luelfight7x4


Hi ihr Lieben,

vielen Dank für eure Feedbacks :-)

also ich war nun die Tage nochmal beim FA und dieser konnte keine Bakterien mehr feststellen!!!

Man habe ich mich gefreut!

und nun dann wieder so ein Schlag :°(

Aber ich wollte ja wissen, wenn ihm was auffällt, schließlich wollen wir es endlich besiegen den Sch...!

oh man was eine Tour hatte sowas noch nie im Leben!

und nu?

was kann man jetzt noch tun?

hatte einer von euch auch damit länger zu tun?

und es endlich besiegt?

nehmt ihr regelmäßig noch was ein?

oder auch nach dem Sex?

weil Sperma das ganze ja wieder zerstören kann, wenn es eh nicht so stabil ist oder?

Fragen über Fragen..

Grüßle

H&on)img/taxu


Ab zum Arzt. Wahrscheinlich handelt es sich um anaerobe Keime, die nur mit verschreibungspflichtigen Mitteln (z. Bsp. Arilin) behandelt werden können. Man stinkt dabei wie ein Fischweib.....

K<amik\azid0x815


weil Sperma das ganze ja wieder zerstören kann, wenn es eh nicht so stabil ist oder?

Greif doch zunächst auf Kondome zurück und bau nebenher mit Milchsäurebakterien deine Flora wieder auf. Wenn dein Gyn keine Bakterien mehr entdecken konnte, würde ich auch nicht mehr selbst behandeln. Dadurch wird dein Intimbereich nur unnötig gereizt und irritiert und die Heilung verzögert sich so.

W|inAter+kxind


Ich setz mal ein :)D , bin da leider auch so anfällig dafür %-| Die endgültige Lösung hab ich auch nicht... ":/

H$onigtwaxu


Milchsäurebakterien sind völlig nutzlos, wenn man zum Beispiel anaerobe Keime hat und unter Gestank im Intimbereich leidet.

Nicht umsonst ist ein Mittel dagegen verschreibungspflichtig.

KNadm?ikaRzi0x815


Honigtau, sie war beim Arzt und sie hatte eine AB-Kur. Blöd bin ich nicht und lesen kann ich auch ;-)

Wenn sie aber beim Kontrolltermin war und der Arzt keine Bakterien mehr festgestellt hat, wäre es vielleicht keine so sinnlose Maßnahme seinen Intimbereich mit etwas Milchsäure zu unterstützen. Ist dort nämlich das Gleichgewicht aus dem Ruder, was nach einer AB-Kur nicht so abstrus ist, dann kanns auch schonmal etwas seltsam riechen.

Von Fischgeruch kann ich hier zumindest nichts lesen, lediglich von den Beschwerden des Freundes, dass es noch nicht 'ganz so wie früher' sei. Gut, vielleicht hat der Freund aber auch einfach ein etwas übertriebenes Problem mit Gerüchen, wer weiß das schon.

Ich habe hier schon Beiträge gelesen, in denen Mädels ihren hauseigenen sauren (normal-gesunden) Vaginalgeruch als 'Gestank' bezeichnet haben ;-)

b%lue@lisght74


Hallo ihr Lieben,

hat es jemand von euch geschafft diese Bakterien zu besiegen?

wenn ja? wie?

LG

KYamikazzi08x15


Ich hatte auch schonmal eine bakterielle Infektion, nach der Behandlung war sie weg.

Aber nochmal die Frage: Dein Arzt konnte doch gar keine Infektion mehr feststellen. Wieso behandelst du denn dann noch weiter?

Dadurch irritierst du deinen Intimbereich und reizt ihn unnötig. Wenn es noch nicht so riecht wie vorher, kann das auch durch diese sinnlose Weiterbehandlung kommen.

Andere Tips wurden dir ja schon gegeben.

a$linha09


ein warmes bad und ein joghurt tampon wirken manchmal wahre wunder

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH