» »

Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft trotz Nuvarings?

miauri>tiJa0x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe folgendes Problem, das einfach nicht aus meinem Kopf will:

verwende seit ~5 Jahren den Nuvaring, und hatte in all der Zeit keine Probleme damit. Meine Periode hat sich durch die Anwendung verkürzt und wurde weniger stark - beides Punkte, die ich natürlich als sehr angenehm empfunden habe!

So. Und nun hab ich die Situation, dass am 04.09. den Ring nach 3 Wochen ganz regulärer Anwendung rausgenommen habe, aber in der Ring-Pause meine Periode nicht gekommen ist...ich weiss aber, dass ich den Ring korrekt angewendet habe und keine "Pannen" wie Rausrutschen/Verlieren, andere Medikamente/Wechselwirkungen oder einfach schlichtes "Vergessen" passiert sind. Noch dazu war ich in der Zeit zwischen Ringeinlegen und der Entfernung am 04.09. "nicht gerade sehr aktiv", dh ich hatte nur einmal GV, und das war am Tag der Ringeinlage.

Hmmmm...ich war - und bin´s noch immer - wegen des Ausbleibens sehr verunsichert, habe aber am 11.09. trotzdem planmäßig den nächsten Ring eingelegt, weil ich ja wie gesagt keinen Anwendungsfehler begangen hab und ausserdem 2 SS-Tests gemacht habe, die negativ waren.

Nun kommt zu allem Überfluss auf einmal ein Ziehen im Unterbauch dazu, und ich weiss jetzt nicht mal, ob das vor lauter Panik, schwanger sein zu können, vielleicht nur eingebildet ist...

Ich hatte ein ähnliches Problem bereits vor einem Jahr (allerdings hatte ich damals zumindest 1 Tag ne Blutung). Damals hat mir der FA gesagt, dass es durchaus vorkommen kann, dass bei Anwendung von Nuvaring/Pille mal die Periode ausbleibt, durch die Einnahme einfach weniger Schleimhaut aufgebaut wird. Damals hatte ich aber im Gegensatz zu heute kein Ziehen im Unterbauch...

Tja, der Gang zum FA bleibt mir deshalb auch diesmal nicht erspart - habe für morgen einen Termin vereinbart...mich würde nur trotzdem interessieren, ob es auch anderen so geht oder gegangen ist, dass unter Nuvaring oder Pille mal die Periode komplett ausbleibt und dass man komisches Ziehen oä im Bauch hat - OHNE dass es gleich ne SS sein muss...

Danke und liebe Grüße.

Antworten
A}leonMor


Das ausbleiben der Blutung ist eine mögliche Nebenwirkung jedes hormonellen Verhütungsmittels und sagt daher nichts darüber aus ob man schwanger ist oder nicht.

mich würde nur trotzdem interessieren, ob es auch anderen so geht oder gegangen ist, dass unter Nuvaring oder Pille mal die Periode komplett ausbleibt und dass man komisches Ziehen oä im Bauch hat – OHNE dass es gleich ne SS sein muss...

Das scheint schon das ein oder andere mal vorgekommen zu sein, ansonsten wäre das alles ja nicht in der Packungsbeilage aufgeführt.

RZobb3i84


Wenn du keinen Anwendungsfehler gemacht hast?! Warum schiebst du dann Panik. Aber gut ich verstehe dich, war auch schon mal in der Situation, aber wie Aleonor schon sagte, unter allen Hormonellen Präparaten kann die Blutung ausbleiben, es kann vorkommen das du sie regelmäßig 3 Jahre immer hattest, und Plötzlich kommt sie nicht mehr, das heisst dann aber net das man direkt Schwanger ist. Aber wenn du einen Termin beim FA hast, wird er es dir noch mal genauer erklären und dir deine Angst nehmen. Und ich hatte auch durch aus schon mal Unterbauchziehen obwohl ich net Schwanger war und keine Tage hatte.. Das kann alles heissen... @:)

Aile)onoxr


Wenn du keinen Anwendungsfehler gemacht hast?! Warum schiebst du dann Panik.

Weil auch der NuvaRing keinen PI von 0 hat? Es kann ja auch bei korrekter Anwendung zu einer Schwangerschaft kommen.

m)aurDitixa09


dank euch für eure postings. :-)

ich weiss ja selbst nicht, wieso ich mir solche gedanken mache - grundsätzlich geh ich davon aus, dass einfach nix sein kann...zumindest wär das alles ein ziemlich böser scherz der natur bei meinem lebenswandel der letzten beiden monate ;o)

aber ich hab einfach das gefühl, dass die zeit bis zum morgigen termin nicht vergeht und dazu kommt mega-bammel davor, dass der doc doch was anderes sagt, als ich gern hören würde...deshalb wollt ich hier einfach ein bisschen quatschen...

okido...noch mal danke und liebe grüße, *:)

R<obbi8x4


Aleonor, du weiißt sicher genauso gut wie ich, das es aber sehr unwahrscheinlich ist, in ihrer Situation wie sie es beschrieben hat... :-/ :-/

@ Mauritia90

Ja der wird dir schon das sagen was du höhren möchtest. Denke schon. Aber ich kenne es dieses Warten das die Zeit um geht, und man denkt an nix anderes, auch die Arbeit lenkt net ab.. Ist schon alles Shit...

Azle%onor


Aleonor, du weiißt sicher genauso gut wie ich, das es aber sehr unwahrscheinlich ist, in ihrer Situation wie sie es beschrieben hat... :-/ :-/

Unwahrscheinlich ja, unmöglich aber nicht.

Der Methoden PI liegt bei 0,65. Das heißt von 1000 Frauen die die Methode korrekt ein Jahr lang anwenden können sich im Schnitt etwa 6-7 "überraschen" lassen.

Dcragyophxine


Während der Pilleneinnahme hatte ich öfters mal ein Ziehen im Unterleib o.o .. Ich denk, das is ne Nebenwirkung xD

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH