» »

Periode kommt nicht, steckt Krankheit dahinter?

lUiver6256 hat die Diskussion gestartet


hallo ich bin 16 und hätte eigentlich vor 2 tagen meine tage bekommen solllen. sie sind immer auf den tag genau gekommen ,also der zyklus war 27 oder 28 tage lang und hat so 4-6 tage gedauert. war alles total normal nur jetzt bin ich verunsichert. schließlich sind sie noch nicht da.

warum ist das ausgerechnet jetzt so,wenn sie davor eigentlich immer recht regelmäßig waren? steckt da viellleciht was dahinter? vielleicht hab ich irgendwas schlimmes in mir, weiß es nur nicht und deshalb kommt sie nicht oder bleibt vielleicht sogar komplett aus'? kann das nicht bei krebs so sein?

bei einem hirntumor habe ich mal gellesen, wenn er auf die hypophyse drückt das ausbleiben der regel verursacht

noch dazu kommt ,dass ich bis gestern wegen dem cooperlauf und es auf dem sportplatz sooooo winding war, ich nen leises ohrgeräusch links hatte, das jetzt aber eigentlich wieder weg ist. hatte auf dem ohr mal nen trommelfellriss und ne mitteelohrentzündung.

..

was mache ich, wenn ich meine tage gar nicht mehr bekomme ???

also ich habe das immr so berechnet, am ersten tag der periode 28 tage danach kommen die nächsten. das war bisher auch eigentlich immer so.nur dieses mal nicht., hab am 20. 8. meine letzten tage genommen.

NEHME NICHT DIE PILLE HABE ICH AUCH NOCH NIE UND WERDE ICH AUCH NIE NEHMEN !!!

achso zT stress.. hm besuche die 11.klasse eines gymnasiums.da wird es schon ma ein wenig stressig aber auch nicht enorm.

aber sonst ... ich habe keine ahnung.

bitte um rat lg die liver *:)

Antworten
l9ivHer2:56


achso und schwanger ka nn ich nicht sein, da ich noch kein sex hatte !!!! das wäre vielleicht eine plausible erklärung

A}leon'or


Der Eisprung, und damit die Blutung, kann sich immer mal verschieben. Stress, Krankheit, usw.

Schwankungen von bis zu 2 Wochen sind da nochmal und können auch total grundlos auftreten.

Schau doch mal hier rein: [[www.zyklus-wissen.de]]

lfivevr25x6


aber warum ausgerechnet jetzt das war vorher nie so.

gut, bis jetzt sind es nur 2 tage wenn mans genau nimmt.

trotzdem beunruhights mich :(v

die sollen kommen!

jetzt!

A8leo:noxr


Ich hatte mal, einfach so, einen 47 Tage Zyklus. Sowas kann immer mal passieren. Und wenn du keinen Sex hattest kann ja nichts wildes passiert sein.

Bei zwei Tagen drüber würde ich mir wirklich keine Sorgen machen. Bei mir schwankt es im moment zwischen 29 und 35 Tagen.

MLonisM


aber warum ausgerechnet jetzt das war vorher nie so.

Wenn es vorhersehbar wäre, würde man ja nicht vom plötzlichen Verschieben des Eisprungs reden.

Meine kamen auch schon mal um 10 Tage verschoben, hatte einfach zum Eisprungszeitpunkt eine blöde Erkältung und *bums* hat der Körper beschlossen, dann halt noch zu warten.

A8leo-nor


Das erklärt übrigends auch warum die Verhütung per Kalendermethode (Knaus-Ogino) so verflucht unsicher ist. Der Zyklus ist nunmal nichts was garantiert auf ewig läuft wie ne Schweizer Uhr.

lJiv`er25x6


hah ne erkältung hatte ich auch!!!! aber nur schnupfen ^^

bin sonst nie krank das war der erste schnupfen seit 2 jahren ^^

passiert...ich hoffe, es lag daran und ich bekomme sie in den nächsten 2 tagen!!!

weil ich hab echt n glück damit. null regelschmerzen. alles normal, normale dauer etc

hoffentlich hab ich nichts!!! %-|

AHleon7oxr


Wenn du eine Erkältung hattest kann sich das auch um mehr als 2 Tage verschieben. Mach dich doch nicht so kirre.

lfiverx256


ich kenne es so eben nich.

das lief alles genau ab. naja aber der menschl.körper is keine maschine

tdem ist regelmäßigkeit schöner

A<leo_nor


Sicher ist es schöner, aber nur weil es mal ein bißchen ausschlägt gibt es keinen Grund gleich am Rad zu drehen. ;-)

l0iverx256


gut zu wissen. und wenn die ausbleiben und erst in 4 wochen wiederkommen? Ginge das? ":/

ALleornor


Ja, das kann schonmal passieren. Dann kommt der Eisprung sehr viel später und die Blutung folgt dem.

HeonigAtau


aber warum ausgerechnet jetzt das war vorher nie so.

gut, bis jetzt sind es nur 2 tage wenn mans genau nimmt.

trotzdem beunruhights mich

Es sind viele Dinge im Leben nicht so, wie sie vorher waren, jeder Tag ist neu.

Ich empfehle Dir, sich darum keinen Kopf zu machen.

Bösartige Krankheiten werden immer so spät entdeckt, weil sie eben gar keine Symptome haben... Da an einen Gehirntumor zu denken, ist schon absurd.....

lNivHer2x56


ich denke nicht dran, ich habe nur mal gelesen, dass das bei einer seltenen art was damit zutun haben kann.

ein hirntumor ist wirklich absurd , wenn sich nur die regel verschiebt

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH