» »

Kolloidales Silber gegen Chlamydien?

e0ledhXwen_8x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bei mir wurden Chlamydien festgestellt heute und ich habe schon Entzündungen im Bauchraum. Da ich unheimlichen Respekt vor Antibiotikum habe (hatte auch bei einer Blasenentzündung nicht geholfen, war resistent dagegen), wollte ich wissen, kann man sowas auch mich kolloidalem Silber behandeln, oder muss ich jetzt das Antibiotikum nehmen, weils schon entzündet ist?

Danke für Eure Antworten,

Lieben Gruß,

Antworten
Satellax80


Chlamydien sind sehr hartnäckig und müssen mit einem AB behandelt werden, egal ob man schon eine Entzündung hat oder nicht. Im schlimmsten Fall können sie zu Unfruchtbarkeit führen.

Der Sexualpartner muss auf jeden Fall auch mit behandelt werden und solange die Behandlung noch nicht abgeschlossen ist, muss man auf Sex verzichten!!

Nach der Behandlung sollte unbedingt kontrolliert werden, ob das AB gewirkt hat!!

eglDedhwe7n_x81


Ich habe auch vorm Antibiotikum Angst, es ist eines, was ich noch nie hatte und weiß nicht wie ich darauf reagiere...ich bin alleine Zuhause, denn ich führe eine Fernbeziehung.

SpteLllax80


Was für ein AB hat dir der Arzt denn verschrieben?? Doxycyclin??

eyled3hwie7n_8x1


Ja, genau dieses und ich leide auch unter Herzrhythmusstörungen, die nicht am Organ liegen, sondern nur ne Funktionsstörung ist. Beim letzten Antibiotikum habe ich mich sehr schlecht gefühlt...jetzt das neue...ich bin völlig durcheinander, weil mein Freund in erster Linie dachte, ich sei ihm fremd gegangen.

S:tella,80


Also Doxycyclin ist im allgemeinen sehr gut verträglich. Ich hatte auch schon alle möglichen ABs, von denen ich Nebenwirkungen bekommen habe, aber das Doxy hat mir definitiv keine verursacht.

Mach dir nicht so viele Sorgen über die Nebenwirkungen, in dem Fall muss das AB einfach sein! :°_ :°_ Ich nehme auch nicht wg. jeder Kleinigkeit eins aber wenn es nötig ist... :)z :)z

Vielleicht sollte dein Freund sich mal etwas näher über Chlamydien informieren. Man kann sie über Jahre hinweg haben, ohne es zu merken und trotzdem andere anstecken. Vielleicht hatte er sie auch schon VOR eurer Beziehung und hat dich damit angesteckt. Chlamydien sind definitiv kein gutes Indiz fürs Fremdgehen.

eUlvedhkwen~_8x1


Danke für Deine Antwort, ich habe heute wegen der ganzen Sache noch nichts gegessen...bin so durcheinander...vor allem, weil mein Freund in erster Linie dachte, ich sei untreu, ich bin so verletzt davon. Er hat sich entschuldigt, aber mir tut es immer noch weh und jetzt haben wir am Telefon aufgelegt, weil wir uns deswegen wieder in den Haaren hatten, dass ich noch verletzt bin. Zumal die Schmerzen bei mir jetzt schon im Oberbauch sind und sich sogar im Rücken bemerkbar macht. Habe auch schon von vielen gelesen, dass das Antibiotikum nicht geholfen hatte...(so wie auch bei meiner Blasenentzündung vor 4 Monaten, die ging nämlich durch kolloidales Silber weg!) Deshalb dachte ich auch, man könne dies evtl. auch mit kolloidalem Silber behandeln, bevor ich mich mit Antibiotika "quäle".

SUtelblxa80


Habe auch schon von vielen gelesen, dass das Antibiotikum nicht geholfen hatte...(so wie auch bei meiner Blasenentzündung vor 4 Monaten

Also erstmal muss man das AB wie vom Arzt verordnet über die angegebene Zeit einnehmen. Dann muss man während der Zeit WIRKLICH komplett auf Sex verzichten (also auch nicht mit Kondom) und dann sieht man, ob es gewirkt hat. Manche Leute halten sich da auch nicht dran..

Hast du das Doxycyclin schon mal genommen? Wenn du Entzündungszeichen bei dir bemerkst, wird das AB dir eher helfen, als eine Qual sein.

Du kannst deine BE jetzt nicht mit einer Entzündung durch Chlamydien vergleichen. Die Entzündung, die du jetzt hast, ist eine ernsthafte Erkrankung, die OHNE AB einfach nicht besser werden wird!!! Und die unbehandelt schlimmere Folgen haben kann als ein AB!

Bei einer BE würde ich es auch erstmal OHNE AB probieren aber NICHT bei Chlamydien.

Versuch dich zu beruhigen, iss etwas, nimm das AB und schlaf erst mal drüber. Ich kann gut verstehen, dass dich die Aussagen deines Freundes verletzt haben. Aber im Eifer des Gefechts sagt man eben manchmal auch Dinge, die einem nachher Leid tun. Überleg mal, wenn ER jetzt eine diagnostizierte Entzündung durch Chlamydien gehabt hätte, wärst du da nicht auch auf ähnliche Gedanken gekommen und hättest ihn verdächtigt, fremdgegangen zu sein?? Er war wenigstens ehrlich, hats dir gesagt und sich dann dafür entschuldigt...

e ledRhweKn_81


Meinst Du, ich kann mit der Einnahme des Antibiotikums auch bis morgen früh um 8 Uhr warten, damit ich die Nacht nicht Angst haben muss, ob und wie ich darauf reagiere?

e7ledhCwen_x81


Und was hältst du davon? [[http://www.praxislabor-hoefer.de/dateien/Flyer%20Mond_9_4_2006.pdf]]

Sttzellax80


Ich würde das AB gleich nehmen, weil ich mehr Angst davor hätte, dass die Entzündung in meinem Körper dann schon irgendwelche bleibenden Schäden angerichtet haben könnte...wenn du aber anfängst, es zu nehmen, solltest du es auch zu Ende nehmen. Sonst züchtest du dir nämlich solche Resistenzen heran..

Ich bin grundsätzlich allen möglichen alternativen Behandlungsmethoden gegenüber aufgeschlossen und habe auch einen Hausarzt, der alternativmedizinisch tätig ist. Er würde dir aber bei einer Chlamydieninfektion mit Sicherheit immer zu einem AB raten (bzw. er würde es dir SEHR DEUTLICH sagen, dass man da ein AB braucht!).

Solange keine wissenschaftlichen Studien existieren, die belegen, dass kolloidales Silber gegen Chlamydien wirkt, würde ich es nicht darauf ankommen lassen.

SdtellhaJ8$0


Schlaf gut!! *:) *:) :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH