» »

Übler Geruch, komischer Ausfluss

P.roble'mkixnd89 hat die Diskussion gestartet


Huhu

Ich hab schon die SuFu genutzt, aber nichts richtiges gefunden. Also kein Thema mit genau dem gleichen Problem.

Ich habe seit heute(?) einen sehr seltsamen Ausfluss, weiß und flockig. Nichts sehr viel, aber dennoch einiges. Außerdem ist es ein wirklich unangenehmer Geruch, sehr sauer. Fischig würd ich nicht sagen ...

Es brennt und juckt aber nicht... es riecht eben nur sehr übel (gott is das peinlich |-o ) und dazu dieser komische Ausfluss.

Kann das daran liegen das ich seit neustem Intim-Waschlotion benutze? Habe ich mir einen Pilz eingefangen? Was würdet ihr empfehlen? Hatte dieses Problem noch nie... :=o

Über Antworten würde ich mich freuen.

LG Problemkind

Antworten
Ahleonfor


Lass die Intimwaschlotionen erstmal weg.

Ich würde zum Gyn gehen und den mal gucken lassen.

NcataFs8x9


Hallo!

Es gibt eine Infektion die Gardnerella heißt. Hatte das auch mal. Der Geruch ist echt unangenehm und sehr intensiv. Fischig-säuerlich-würzig... :/ und dazu gelb- grünlicher Ausfluss. Naja so war das zumindest bei mir;).

Hoffe ich konnte dir helfen ;-) @:)

Lg

P&roblemHkindx89


Daran gedacht sie wegzulassen hab ich auch schon, allerdings wenn ich dann mal wieder anfange damit geht das vielleicht wieder los? Weiß ja nichtmal ob es davon kommt... ":/ Hab aber sonst vorher immer nur mit Wasser gewaschen...

Zum Frauenarzt komm ich leider erstmal nicht, zumal der sehr termingebunden ist und ich bräuchte ja schnelle Hilfe, dachte vielleicht das eine von euch das kennt oder schonmal hatte und nen Tipp hat ... ob es da was in der Apotheke gibt und ob das halt ein Pilz ist oder nicht ":/

@ Natas89

Meiner ist ganz normal weiß ...

Hab bisher halt immer gelesen das ein Pilz mit jucken und brennen in Verbindung steht, deshalb bin ich verwirrt weil das bei mir nicht der Fall ist %:|

LG Problemkind

Ajle-onoxr


Zum Frauenarzt komm ich leider erstmal nicht, zumal der sehr termingebunden ist und ich bräuchte ja schnelle Hilfe, dachte vielleicht das eine von euch das kennt oder schonmal hatte und nen Tipp hat ... ob es da was in der Apotheke gibt und ob das halt ein Pilz ist oder nicht

Notfälle muss dein Gyn zwischenschieben. Und bei einem Ausfluss kann man nunmal nicht drei Monate warten bis der nächste Termin frei ist.

Ob das ein Pilz ist lässt sich so aus der Ferne nicht sagen. Außerdem sind Pilzmedis auch nicht so das Highlight für die Haut, von daher würde ich da schon auf eine vernünftige Diagnose wert legen.

N$atasx89


Bei der Infektion hatte ich sonst auch keine Symptome. Eben nur den Geruch. Den Ausfluss habe ich nicht so wirklich wahrgenommen. Meine Ärztin hat das auch erst gar nicht erkannt.

Naja hat aber bestimmt auch was mit der Waschlotion zu tun, wenn das genau dann auftritt.

Nuatasx89


Probier doch mal eubiolac verla aus. Vllt hast du das Klima da unten mit dieser Lotion durcheinander gebracht.

Das sind Milchsäurezäpfchen.

Porob[lemQkinxd89


Hab nur Angst das ich vielleicht einfach solche Zäpfchen nehme und sich dadurch noch was verschlimmert, weil es falsch war :-/

Habe mir mittlerweile Frischetücher für die Intimzone von Nivea geholt, damit ich zumindest den Geruch nicht ertragen muss. Als ich das letzte mal den Ausfluss gesehen hab, war er auch wieder flüssig. Komisch riechen tut es dennoch.

Ich lass einfach erstmal die Lotion weg und hoffe das es vielleicht von selbst wieder weggeht. Meine Kleine ( ;-) ) ist es eigentlich garnicht gewohnt das da überhaupt etwas hinkommt ausser Wasser, Sperma oder die Zunge meines Freundes. Vielleicht ist sie wirklich nur ein bisschen durcheinander, macht das bemerkbar und es wird wieder besser wenn ich einfach erstmal sie in Ruhe lasse ":/

Schwierige Situation, andererseits möcht ich das natürlich wieder weghaben... das is total peinlich, habe Angst das man das auf Arbeit riechen könnte.

Mein FA hat morgen und übermorgen nicht mehr auf, wenn ich von der Arbeit heimkomme :-(

LG Problemkind

P\robGlemk'ind89


Ich hatte mir übrigens die Intimwaschlotion von Liasan geholt... falls das hilft. Vielleicht vertrage ich sie einfach nicht ":/

S;peevdybDi71


das problem hab ich auch. ich war auch beim frauenarzt. hatte dauerhaft dann zäpfchen zum einführen bekommen. ich komm nicht auf den namen, den der arzt dafür hatte. aber ich denke, wir schreiben hier von dem selben problem. mein dok meinte es ist auch alles soweit ok bei mir. und nahm einen abstrich nach dem anderen. dass was ich hab, meinte er, käme durch stress. und die fehlende vitamine in der scheide. diese zäpfchen enthalten wohl diese vitamine. ich bat ihn aber immer wieder mal um eine andere abhilfe, weil ich dieses einführen der zäpfchen einfach über hatte. und dann der ständige ausfluss der überreste danach. also ich bin ja nicht kleinlich. aber da schüttelts mich vor mir selber. beim letzten mal empfohl mir mein dok dann eine impfung. die zwar eigentlich für ein anderes scheidenbakterium galt aber für meine (lt. befunde der abstriche) diagnose genau das richtige sei.der impfstoff nennt sich Gynatren (für die Grund-immunisierung) und dann für die Auffrischimpfungen nennt sich der impfstoff "Lyseen". Die Grundimm. gibts 3 mal aller 2 wochen und die Auffrischung nach 6-12 Monate. also zunächst dachte ich es hilft. hab auch von den schwestern gehört, dass es bei vielen patientinnen WIRKLICH geholfen hat. die erste zeit war schön und geruchsfrei. aber nu ist dies wieder da. nun hoffe ich dass bei der Auffrischungsimpfung es besser wird. Die sache hat nur ein haken. man muss die impfung selbst bezahlen. 25 Euro pro spritze. ich kann es nur jedem empfehlen, bei vielen schlägt bestimmt auch schon die grundimmunisierung an. mein dok meinte, dass macht man aber eigentlich wirklich nur bei frauen, die dauerhaft mit diesem prob zu tun haben. sprecht es mal an. vll kann man euch auf diese weise helfen. und meine PERSÖNLICHE meinung... mir war das geld sch.. egal. hauptsache ich bekomme das weg.

S|peed$y@Di7x1


ach und nochmal zu den äußerungen zu den intimlotion oder parfümierten slipeinlagen. da hab ich früher mal gelesen und auch im tv einen bericht gesehen, dass die ganze parfümsache und seifen für scheiden das ungesündeste sind, was es gibt. ich geh da nur mit wasser ran. (die äußeren bereiche wasche auch ich mit seife) und bei den parfümierten slipeinlagen... da hab ich auch schon ausprobiert. das hilft vll für den moment. aber wenn man diese nicht mehr nimmt, wird es schlimmer. ebend weil der säurehaushalt und scheidenbakterienhaushalt nicht für solche dinge gemacht ist.

ich bin natürlich kein arzt. aber ich glaub daran und halte mich auch daran.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH