» »

Vaginaler Ultraschall

mKarikQa st6erxn


@ katl

so wie du auf den fotos sah ich ganz am ende der schwangerschaft aus ;-D

ich denke aber auch, dass einem arzt beim ultraschall irgendwas komisch vorkommen würde, wenn eine schwangerschaft besteht.

g%aggaZguggxu


Eine ehemalige Arbeitskollegin wusste auch bis zum 7. Monat nicht, dass sie Schwanger ist. Sie war sehr zierlich, aber sie hatte wirklich keinen Bauch. Man hat nichts gesehen. Erst als sie wusste dass sie Schwanger ist wurde ihr Bauch imemr dicker. Sie hatte auch noch ihre Tage gehabt.

ALso ich finde es wirklich unfair wenn man socleh Frauen "beschimpft", die ihre Schwangerschaft erst so spät entdecken. Denn jede Schwangerschaft verläuft anders :|N

A(quiilia


Sie hatte auch noch ihre Tage gehabt.

Pille? ;-)

KJat3l87


ALso ich finde es wirklich unfair wenn man socleh Frauen "beschimpft", die ihre Schwangerschaft erst so spät entdecken.

Der Unterschied zu nicht entdecken besteht darin, dass ihr 2 Ärzte gesagt haben, dass sie nicht schwanger ist. Das sind zwei Paar Schuhe.

@ marika

3-4 kg + Fruchtwasser auf 50 cm länge machen ja wohl ne größere Beule als das, was ich im 5ten Monat hatte... Einzige Option wäre sonst, dass dein Kind kleiner als normal und leichter als normal war. Davon mal abgesehen, dass man bei nem bestimmten BMI mehr zunimmt, meiner war 18. Ansonsten frag ich mich, wie dein Körper das überstanden haben soll...

m6arikQa stexrn


ich hab einfach insgesamt relativ viel zugenommen und das kind so "rundherum" getragen. dadurch, das ich an allen anderen körperstellen zugenommen habe, fiel der bauch halt gar nicht weiter auf – also wirklich von den proportionen her wie du auf den bildern. ich war insgesamt gut genährt. die beule an sich war vielleicht größer – die brust, der hintern, die hüften, die beine, etc allerdings auch. da war einfach nicht wirklich ein klassischer "bilderbuch-mamabauch" sichtbar.

kenn aber auch noch andere schwangere, die eher dick als schwanger aussehen ;-D. das kommt echt darauf an, wie das gewicht verteilt wird und wie das kind liegt.

meime lag zum beispiel bis kurz vor schluß auch gerne mal quer im becken ;-D

l<eamauls10x10


ALso ich finde es wirklich unfair wenn man socleh Frauen "beschimpft", die ihre Schwangerschaft erst so spät entdecken. Denn jede Schwangerschaft verläuft anders :|N

Niemand wurde/wird hier beschimpft!!

Aber ist es nicht schon seltsam, dass die TS auf keine Frage reagiert? Das lässt doch Fragen offen, ob das nicht einfach erfunden ist... Und die Wahrscheinlichkeit an 2 unfähige Mediziner (Frauenärzte, die beide sicher schon 100e Schwangerschaften betreut haben) z geraten ist doch auch ziemlich gering. Ich meine, einer von den beiden hat sicher vaginal untersucht und dabei hätte er schon feststellen müssen, dass eine Ss vorliegt. Allein schon an der Beschaffenheit und Farbe des Muttermundes. Mal abgesehen von der Größe der Gebärmutter, die sich nämlich nicht abstreiten lässt, wie klein der Bauch auch sein mag...

SZwee\t HLarmoxny


Warum redest Du Dir selber ein schwanger zu sein ??? Ist es ein großer innerlicher, unerfüllter Wunsch? ":/ Es gibt auch Menschen, die sich eine SS einbilden und sich daran klammern und es nicht wahr haben wollen, das es nicht so ist. Und wenn man das eine Weile so durchzieht, dann spielt der Körper da mit, und hat diese Symptome...nur das man es halt nicht ist. :)z Und nach so langer Zeit, fällt ja auch ne Eileiterschwangerschaft aus. Also, versuch mal, Dich auf andere Dinge zu konzentrieren und nicht auf eine SS die nicht da ist! Du machst Dich damit doch selber fertig... lass Dir gut gehen und grübel nicht so viel nach, wenn 2 Ärzte unabhängig voneinander sagen das eine SS ausgeschlossen ist, dann ist das auch so...man übersieht kein kind...schon gar nicht im US...zumal es ab der 6. SSw als größerer Punkt dargestellt ist und das Herzchen schlägt... ;-D sei lieb gegrüßt! *:)

R:en|eesmexe


Also eines ist hier Fakt, 2 Ärzte die selbe Meinung. Und der Patient begreift es einfach nicht. Ich bin im 5´ten Monat und mein Kind ist zu sehen. Außer von außen da sieht man nix großartig weil ich an den hüften zu genommen habe. ;-D Und außerdem ist mein Becken noch etwas weiter als sonst und da hat wohl der Zwerg sich gedacht: "Na da leg ich mich doch mal quer." :-)

Ich glaube auch das sie sich das nur einredet. Denn auch wenn sie zugenommen hat. Zwei Ärzte haben nichts gesehen und können auch nicht feststellen wo das Kind sein soll.

g]aggag(ugxgu


Niemand wurde/wird hier beschimpft!!

Deswegen ja beschimpft in Anführungszeichen!!!!! ;-) ;-)

g[agOgqaguaggu


Der Unterschied zu nicht entdecken besteht darin, dass ihr 2 Ärzte gesagt haben, dass sie nicht schwanger ist. Das sind zwei Paar Schuhe.

naja ich meinte das nur, weil hier davon gesprochen wurde, dass jede Frau es merken würde, wenn sie im 6-7 Monat Schwanger ist ;-) ;-)

R}e0neexsmee


@ Katl

So sieht mein Bauch auch zur Zeit aus. Ich denke das wird in den nächsten Monaten sich ändern. Was es ist das weiß ich leider noch nicht. :°( Mein Zwerg ist zurückhaltend. Aber naja noch etwas geduld dann werd ich es auch wissen. :-)

@ Mikymaus

Also es ist gut zu wissen das ich nicht die einzige bin die einen kleinen Bauch hat. :-) Noch habe ich vier Monate Zeit um einen etwas größeren Bauch zu bekommen. :-) Wer weiß vielleicht hat ja die Ärztin doch nicht so unrecht und es wird doch ein Mädchen. Meine FA ist sich da nämlich nicht so sicher ob es ein Junge wird oder ein Mädchen.

Die TE sollte sich mal auf die Frage von leamaus melden. Weil wenn sie keine Mens hat dann ist etwas nicht in ordnung. Ich hatte letztes Jahr auch solche Probleme. Hatte keine Mens und da bin ich etwas ins grübeln gekommen. Vor allem meine Brüste waren etwas angeschwollen. Als ich dann beim FA war hat der gemeint ich hätte eine Zyste und siehe da. Nach ner Woche hatte ich dann meine Mens.

@ Aquilia

Ich konnte mir kaum das Lachen verkneifen als du gefragt hast wer bitte schön im bereich der Rippen denn Blähungen hätte. Also das wäre mir neu. ;-D Ich merke meinen Zwerg ab und zu auch. Natürlich sind das noch zaghafte tritte die da kommen aber im 7´ten Monat merkt man das schon.

HkoniHgtau


Die Frauen, die nichts von ihrer Schwangerschaft wußten, waren überhaupt nicht beim Arzt. Und weil sie nicht da waren, konnte auch nichts diagnostiziert werden. So muß der Schuh angezogen werden.

Hier scheint eine psychische Störung vorzuliegen. Die würde ich therapeutisch angehen.

Roeneexsmee


Natürlich sind die irgendwann mal zum Arzt gegangen. Denn man muss ja auch zum FA wegen normalen Untersuchungen mal hin.

HmoPnigXtau


Die immer wieder in der Presse erscheinenden Frauen (oder jungen Mädchen), die plötzlich ein Kind bekamen waren eben nie beim Arzt. Sonst wären sie ja nicht so überrascht, statt Durchfall/Blinddarm (oder was immer sie annahmen, haben zu können) plötzlich Wehen zu haben.

Die Gynäkologen, die eine hochschwangere Frau nicht bei einer Untersuchung als solche erkennen, möchte ich sehen....

lkeamaius1x010


Reneesmee (Geiler Name ;-D ): Aber nicht alle Frauen nehmen die halbjährlichen oder jährlichen Untersuchungen beim FA so ernst! Es gibt Frauen, die eben einfach nicht hin gehen, weil ihnen das unangenehm ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH