» »

Eierstockentzündung oder Periodenvorbote?

gzänsebHluelmcxhen hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe seit 2 Tagen Schmerzen im Unterleib (beim Abtasten Schmerzen nah an den Beckenknochen) und mache mir Gedanken, ob ich eine Eierstockentzündung habe. Die Schmerzen sind allerdings erträglich und haben sich kaum/nicht verschlimmert, deshalb bin ich mir unsicher, ob ich zum Arzt gehen soll. Ich habe gelesen, dass man bei einer Eierstockentzündung plötzlich sehr starke Schmerzen hat. Stimmt das? Zusätzlich habe ich seit heute auchnoch Schmerzen im unteren Rückenbereich und leicht erhöhte Temperatur (37,5°C axillär). Durch viel herumlaufen scheinen sich die Schmerzen auch etwas zu verschlimmern. Am Tag bevor die Schmerzen angefangen haben, war ich zur normalen Kontrolluntersuchung beim Frauenarzt. Hätte er im Ultraschall nicht schon was sehen müssen, wenn es eine Entzündung wäre? Kann es vielleicht auch sein, dass sich meine Regel schon Tage lang vorher ankündigt? Ich nehme heute die letzte Pille und erwarte die Regel erst in 4 Tagen. Sonst hatte ich nie vorher Bauchschmerzen. Was meint ihr? Zum Arzt gehen oder erstmal noch abwarten? Hat eine Eierstockentzündung noch weitere Symptome? Kann man vielleicht selbst ertasten, ob die Eierstöcke die Schmerzen verursachen?

Liebe Grüße

Antworten
C'oluchicin


Also eigentlich sind Bauchschmerzen jeglicher Art ne mögliche NW bei der pille.

Da kündigt sich auch die "Regel" nicht wirlich an – denn die kommt ja nur dadurch zustande dass du ne Woche Pause machst.

Könnte sein dass es ne normale NW ist (in der PB sind alle aufgelistet). Könnte aber auch was anderes sein- weiß man nicht...

Bin grad nich sicher ob man sowas überhaupt in nem US sehen kann. Vllt weiß da ja jemand anderes bescheid.

Kvampikazwi08x15


Entzündungen müssten im Ultraschall sichtbar sein.

Ich würde da auch mal zum Arzt gehen, könnte auch ein Harnwegsinfekt o.Ä. sein.

Unter der Achsel messen, sagt nicht viel über die Körpertemperatur aus: entweder oral, anal oder vaginal.

gUänseblzuemchxen


Bei einem Harnwegsinfekt hätte ich doch aber Schmerzen beim Wasserlassen und die haben ich nicht.

Khamik1azi0x815


Muss nicht sein. Aber da wir das hier nicht beurteilen können, solltest du das vielleicht besser einem Arzt zeigen.

NTaflTa85


Unter der Achsel messen, sagt nicht viel über die Körpertemperatur aus: entweder oral, anal oder vaginal.

Das stimmt zwar, aber bei 37,5 axxilar ist es glaub ich schon sehr klar, das ein Problem vorliegt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH