» »

starke Unterleibsschmerzen nach dem Sex

Mriss_Ca5li.garixo hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit zwei Tagen leichte bis starke Unterleibsschmerzen. Wenn man auf den Bauch drückt tut es ziemlich doll weh. Es fing an, nachdem ich mit meinem Partner Geschlechtsverkehr hatte, während dem Geschlechtsverkehrs hatte ich noch keine Schmerzen, außer dass er einmal kurz zu dolle gedrückt hat war nichts zu spüren. Erst am nächsten tag fing es in Bauchnabelhöhe an zu ziehen wenn ich mir auf den Bauch gedrückt oder mich schnell bewegt habe, war aber noch nicht so schlimm. Als wir dann nachts wieder Geschlechtsverkehr hatten, hat es sehr stark weh getan (als wäre im Unterleib alles kürzer geworden) aber ich hatte sonst nie Probleme mit der Größe seines Gliedes. Heute ist der Schmerz im ganzen Bereich zwischen den Beckenknochen und ziemlich stark wenn ich mir auf den Bauch drück. Ich spüre den Druck auch beim laufen oder wenn ich mich bücke.

Ich habe erst in 4 Tagen einen Termin bei meinem Gynäkologe aber mache mir jetzt schon ziemlich Sorgen, dass es etwas ernsteres sein kann weil es bis jetzt noch nie so stark war. Weiß jemand was das sein könnte oder woran könnte es liegen?

Liebe Grüße

Antworten
idxcxhxd6xoxcxxh


Ist wahrscheinlich einmal kurz direkt an den Muttermund gekommen und hat den Uterus nach oben gedrückt, das spürst Du oft erst am nächsten Tag, wenn der Körper die Glückshormone etc wieder abgebaut hat. geht vorbei.

D=rago#phi5nxe


Najo, wenn der Schmerz ziemlich stark ist, würd ich mir auch Sorgen machen. Wenn du dir nicht sicher bist und Angst hast, dass es vielleicht was schlimmeres sein könnte, dann geh ruhig zum Arzt @:)

MkissI_Calaigarxio


wenn er an den muttermund stößt, könnte er dabei etwas verletzen so dass es unserem kinderwunsch schaden könnte? mache mir da jetzt echt sorgen und werde fast verrückt weil ich noch so lange bis zu meinem arzttermin warten muss :(

iYxcxyhxdxoxMcxh


Normalerweise kann er schwer was verletzen, denn diese Organe sind ja noch für ganz andere Belastungen – Kinderwunsch – gemacht. Nur die plötzliche Belastung ohne langsame Vordehnung macht halt jetzt einen Schmerz. Wie jeder andere Muskel das auch tun würde. Wenn die Schmerzen natürlich länger anhalten und nicht zurückgehen, dann auch, wie bei jeder Sache, mal den Arzt drüber schauen lassen.

BilauelrLotxus


Es könnte auch sein, dass Du ne Zyste hattest, die geplatzt ist... ":/

Also wenns nicht besser wird, dann solltest du vielleicht doch mal beim FA anrufen und um einen früheren Termin fragen wegen akuter Schmerzen.

M@issT_Calixgario


eine zyste...uuuh.. hätte ich da nicht vorher schon etwas merken müssen? das hört sich jetzt so gefährlich an :-o

hab halt echt angst dass ich deswegen im moment nicht schwanger werden kann :-/

Kla;mikazji0x815


Ich habe erst in 4 Tagen einen Termin bei meinem Gynäkologe aber mache mir jetzt schon ziemlich Sorgen, dass es etwas ernsteres sein kann weil es bis jetzt noch nie so stark war. Weiß jemand was das sein könnte oder woran könnte es liegen?

Dein Termin ist ja doch recht bald, von daher mach dir jetzt erstmal keine so großen Sorgen.

2 Dinge halte ich für wahrscheinlich, die hier auch genannt wurden:

a.) er stößt an deinen Muttermund. Der Muttermund steht je nach Zyklusphase mal höher, mal tiefer und ist auch mal weniger und mal mehr empfindlich. Wenn du vorher bspw. hormonell verhütet hast und nun zwecks Kinderwunsch die Verhütung abgesetzt hast, könnte es sein, dass du diese Veränderungen erstmals so richtig wahrnimmst.

b.) möglicherweise hat sich eine kleine Zyste entwickelt, die auf den GV etwas empfindlich reagiert und den (Druck)Schmerz verursacht.

So oder so würde ich an deiner Stelle jetzt nicht permanent auf dem Bauch rumdrücken, das tut nämlich auch bei jeder Frau irgendwann einmal weh ;-)

Sowohl a.) als auch b.) wären nicht sonderlich schlimm. Sollten die Schmerzen durch die Berührung des Muttermunds kommen, könnt ihr beim GV ja etwas Tempo rausnehmen oder bestimmte Stellungen meiden, in denen er besonders tief eindringt.

@:)

K[amikazbi08x15


eine zyste...uuuh.. hätte ich da nicht vorher schon etwas merken müssen? das hört sich jetzt so gefährlich an :-o

Ist es aber nicht. Die meisten Frauen haben/hatten irgendwann einmal schon eine Zyste. Die meisten bekommen es nicht einmal mit, denn sie können auch spontan von selbst wieder verschwinden, idR mit Einsetzen der Menstruation. Nur manchmal verschwinden sie nicht und können ein bisschen Schmerzen verursachen.

Dass Zysten gefährlich sind, ist wirklich extrem (!) selten. Deshalb kein Grund zur Panik.

M6issv_Calimgarixo


dann bin ich beruhigt :)

ich hoffe es ist echt nur etwas "harmloses"

werde einfach morgen ohne termin zum arzt gehn falls es unverändert blleibt!

danke euch für die tollen antworten!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH