» »

Menstassen-Plauderfaden

Ekhemaljiger N2utzer (x#282877)


Wie macht Ihr das?

Ich hab nen richtig großen Kaffeepott ...

I#nFim*ini


Ich tu sie in die Spül- oder Waschmaschine oder über Nacht in Corega Tabs :=o

ryaspb\erriDexs


Hallo Mädels :)

Ich habe noch keine Menstasse, spiele aber schon seit längerem mit dem Gedanken, mir eine zuzulegen. Darf ich euch ein paar Fragen stellen?

Mit welcher Marke habt ihr gute Erfahrungen gemacht, in Bezug auf Verarbeitung, Material etc? Preis spielt keine Rolle, aber es wär super, wenn ich sie nicht übers Internet aus dem Ausland bestellen müsste.

Welche Größe ich brauche, finde ich dann wohl auf der Homepage der jeweiligen Firma. Bin unter 30, keine Kinder – soweit ich bisher rausgefunden habe, sollte ich also die kleinste Größe nehmen.

Meine Gebärmutter ist geknickt und nach hinten gekippt, laut FA. Hat mir nie Probleme bereitet, sollte dann bei der Menstasse wohl auch keine geben, oder?

Und ich wüsste noch gern, was passiert, wenn die Tasse zu voll wird. Tröpfelts dann einfach, wie zB beim Tampon dran vorbei oder gibts ein großes PLOPP, da sich die Tasse löst und dann ein nettes Blutbad? ;-D

Ich bin richtig gespannt auf meine erste Tasse. Erst fand ich den Gedanken dran zwar eklig, aber da ich mittlerweile ein deutlich entspannteres Verhältnis zu meinem Körper hab, wird wohl die Neugier siegen :)z

liebe grüße,

raspberries

IVni2minxi


Welche du Größe du brauchst hängt eher davon ab wie lange welche Tamponsorte bei dir hält. @:)

Ich habe mit einem Mooncup angefangen und benutze jetzt nur noch Melunas und bin mit denen sehr zufrieden. Der Mooncup hat Rillen und Schrift, die fand ich schwer sauber zu bekommen.

Die gekippte GM ist kein Problem, du musst dann nur vielleicht ein wenig pfriemeln um die Tasse über den Muttermund zu bekommen, aber das ist Übungssache.

Wenn die Tasse zu voll ist läuft sie einfach über, verrutschen kann sie dadurch nicht.

Aber generell muss man mit Tasse seltener wechseln als bei Tampons. Und sonst nimmt man halt eine mit mehr Fassungsvermögen. @:)

r7aspbearries


Wow, vielen Dank für die schnelle ausführliche Antwort @:)

Hab mir grade die Melunas angeguckt.. die gibts in quietschegrün, ich bin begeistert x:)

Die ml-Angaben auf der Seite helfen mir leider nicht weiter. Ich hab keine Ahnung, wieviel ml ich so produziere, hab nie nachgemessen *g* Meine Periode ist nicht sonderlich stark (denk ich mal), an den stärksten Tagen wechsle ich einen Normal-Tampon etwa alle 5h, wobei es vom Fassungsvermögen der Tampons wohl auch länger ginge – nur saugen sich die blöden Dinger bei mir irgendwie "schief" voll und nach ca 5h tröpfelts dann. %-|

Was schätzt du, welche Größe könnte passen?

Weil ich grade im Webshop diese Corega-Tabs gesehen hab.. wie kann ich die Tasse gründlich reinigen? Ich dachte da immer an Topf mit heißem Wasser und eben abkochen..

Du schreibst in deinem vorigen Post von Geschirrspüler – machst du das mit normalen Geschirrspülmittel und Geschirr zusammen oder "extra"? ;-D

liebe Grüße @:)

ILnimxini


Ich denke da sollte die Meluna M passen, die solltest du dann auch so um die 6 Stunden tragen können.

Jupp, ich tu die mit normalem Geschirrspülmittel einfach zu den anderen Sachen dazu.

Oder halt über Nacht in die günstigen Corega Tabs vom dm.

Oder in eine Tasse legen und heißes Wasser aus dem Wasserkocher drüber und 5-10 Min drin liegen lassen.

Zu Anfang habe ich auch immer im Topf abgekocht, aber mit der Zeit wird man faul. ;-D

rZas{pbe6rr!ixes


Na dann bestell ich morgen einfach mal. Versuch macht klug ;-)

(Und zum ersten Mal in meinem Leben freu ich mich irgendwie auf die nächste Pillenpause *g*)

Ich besitz nichtmal einen Wasserkocher – dafür einen genialen Induktionsherd, Wasser kocht nach 15-20 Sekunden.. ich mach auch Tee nur mehr so, also wird das Abkochen kein Mehraufwand werden ;-D

Vielen Dank für deine Hilfe/Beratung @:)

agmilMy87


Die gekippte GM ist kein Problem, du musst dann nur vielleicht ein wenig pfriemeln um die Tasse über den Muttermund zu bekommen, aber das ist Übungssache.

wie meinst du das? die tasse muss doch nicht über den muttermund sondern "sitzt" noch davor.

@ rasberries:

deine beschreibung über deine mensstärke klingt ganz nach mir. tampon ging auch immer locker 5-6 stunden (war dann aber auch richtig vollgesaugt und nicht nur halb). ich hab nun den kleinen fleurcup und hab ihn bisher sogar nach 12 stunden noch nie vollbekommen.

wenn es dir wichtig ist die tasse nicht übers internet zu kaufen, kannst du es bei ein paar auch über die apotheke machen. dazu musst du nur die PZN kennen:

Ladycup small: 7238905

Ladycup large: 7238874

Divacup 1: 2650819

Divacup 2: 2650848

Mooncup A: 6709194

Mooncup B: 6709188

Lunette 1: 4406696

Lunette 2: 3774274

lg, amily

Ignim`ini


Ich schubse meine über den Muttermund, dann sitzt sie auf jeden Fall richtig.

Bzw meistens saugt sie sich eh von selbst darüber.

HBinatxa


hallo leute! *:)

habe vorhin meine erste menstasse bestellt.

einen fleurcup, kleine größe in lila :)

freue mich shcon drauf sie auszuprobieren!

RQainbbo1w_85


Ich musste heute zum Arzt, um mir die Menstasse herausnehmen zu lassen :(v. Ich habe sie heute zum ersten Mal eingesetzt und war totaaaal begeistert davon... habe bereits daran gedacht, die Tampons in den Müll zu schmeissen als dann am Abend die böse Überraschung kam. Ich bekam die Tasse nicht mehr heraus. Ich konnte den Stiel noch gut fassen aber man kann ja nicht daran ziehen, da ja ein Vakuum herrscht, also habe ich die Tasse zusammengedrückt und sie versucht herauszuziehen aber nach einer dreiviertelstunde habe ich dann aufgegeben und ging dann zum Arzt. Der hat übrigens selber auch lange gebraucht und das Herausnehmen war ziemlich schmerzhaft. Es sind 4 cm die da herauskommen, das ist nicht wenig... klar erträgt die Vagina auch eine Geburt, aber auch das ist schmerzhaft ;-). Wie dem auch sei, ich glaube, dass es schon Frauen gibt, die dafür nicht gebaut sind.

Übrigens: Bin keine Jungfrau mehr...

L%ittle_-Cookixe


Naja, aber was rein geht, geht ja auch eigt. wieder raus ;-)

trotzdem klingt das sehr unschön & ich hoffe du erholst dich von diesem Schock ^^


ich musste letztens nen Tampon von ner Freundin nehmen, hatte meine Meluna nicht dabei & Gott ich hab das dumme Ding ständig gespürt. dann bin ich Heim, Tasse eingesetzt und die Welt war in Ordnung xDD


aber man ne andere Frage, ihr schreibt ja immer, ihr testet, ob der Muttermund in der Tasse sitzt/der Rand übern Muttermund ist

1. Vllt bin ich doof, aber ich krieg den nicht ertastet =/ (hab aber auch seeeehr kurze Finger, liegts vielleicht daran?)

2. Ich bekomm auch den Finger nie bis zum Rand der Tasse, sobald sie aufgeploppt ist, aber ich denke, ich bräuche ne Meluna L. Nur hab ich Angst, die könnte zu groß sein, weil ich bei der M schon immer das Gefühl hab, da passt echt NIcHTS mehr sonst (obwohl die ja jetzt auch nicht sooo groß ist). Würdet ihr mir raten das trotzdem zu probieren mit der L? Die M leere ich zu den ganz starken Zeitpunkten oft schon nach 3/4 Std und ich würde eben gerne weniger wechslen, vor allem wenn ich den ganzen Tag in der Uni bin

Rsaihn7bowx_85


Ja logisch, aber beim Einführen ist das Ding ja noch gefaltet, dann geht sie problemlos rein. Beim Herausziehen hat sie dann ja die volle Grösse und das habe ich zumindest gespürt und unagenehm empfunden. Wer weiss, vielleicht hätte ich als Start ne andere Tasse nehmen sollen. Eine ganz kleine und weiche. Meine Regel ist aber normal und kann zienlich stark werden, deshalb kamen die kleinen Tassen gar nicht in Frage.

Ist meine Vagina einfach komisch :-D ? Werde jetzt wieder zu den Tampons wechseln. Bin echt traurig darüber, weil ich die Tassen von der Idee und alles toll finde :-). Für mich aber keine Option mehr.

Ja, jetzt habe ich mich erholt... war schon ziemlich aufgebracht :-/.

Wenn du den Finger nicht bis zum Rand bekommst, ist das doch ein Zeichen dafür, dass die Tasse schön tief drinnen ist. Sollte dann doch ok sein?

I'nimixni


Rainbow

ich denke mal du warst einfach zu aufgeregt und hast dich dadurch verkrampft und die Muskeln dort angespannt.

Ich würde noch einen Versuch starten. Dann mal nach 4-5 Stunden versuchen sie rauszuholen, wenn es nicht klappt noch ein paar Stunden drin lassen, bis du dich wieder entspannt hast und dann ganz in Ruhe nochmal.

Cookie

Versuch mal ohne Tasse in der Hocke den Muttermund zu ertasten vielleicht auch ein bisschen pressen, dann kommt er dir entgegen.

Genau so beim rausholen, in die Hocke oder auf dem Klo sitzend ein wenig pressen, an den Rand fassen, eindrücken, bisschen drehen und rausziehen.

Die L ist bei mir auch ganz kurz vor dem Scheideneingang, es geht aber durchaus, die Vagina kann sich ja sehr stark dehnen.

L>itt/le_CooYkie


Inimini

Danke für den Tipp, konnte ihn nun doch ertasten @:)

Die M sitzt bei mir schon relativ tief. Weiß nicht, ob ich wohlmöglich einfach schlechte Beckenbodenmuskulator hab :-/ Ich denke, ich werd mir die L bald trotzdem mal bestellen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH