» »

Menstassen-Plauderfaden

E{hemalig4er Nutzer x(#23010)


So, jetzt weiß ich auch, warum bei mir keine Menstasse hält.

Ich habe eine Absenkung der vorderen Scheidenwand. :-(

Eine Cantienica-DVD ist schon bestellt...

MHary)Geoxrge


@ Sanndy

hat der FA das bei dir festgestellt?

M;anoxn43


Cantienica-DVD

was ist denn das ???

E\hema~l~iger NuDtzerb (#230x10)


hat der FA das bei dir festgestellt?

Ja, hat er; die Absenkung und eine leichte Blasensenkung. Durch schwaches Bindegewebe und Schwangerschaft und Geburt.

Laut seiner Aussage helfen nur normales Beckenbodentraining (was ich nach beiden Schwangerschaften ausgiebig gemacht habe und immer wieder danach zu Hause auch) oder eine OP. Aber das will ich auf keinen Fall!

Deshalb

Cantienica

Das ist eine besondere Form des Beckenboden- oder auch Ganzkörpertrainings. Google hilft!

E@hemalioger Nut:zer (#2x3010x)


Ups, da sollte der Link noch hin: [[http://www.cantienica.com/ueber-die-methode/die-methode.html]]

Stichwort auch: Tigerfeeling!

MnaryGe[oxrge


Gerade ist meine Lunette angekommen und ich bin doch ein kleines bisschen erschrocken, wie groß sie ist, wobei ja auch etwas reinpassen muss. ;-D

Hab das Modell 1.

Was mich verwundert, ist, dass sie nicht eingeschweißt war. (Hab sie über Amazon bestellt).

Klar, werde ich sie waschen und auskochen aber komisch ist es trotzdem.

Zu schade, dass ich gerade Mittagspause hab und gleich wieder los muss, sonst würde ich direkt mal üben. :-(

M ary3Geeorgxe


Eine erste Beobachtung: Keine Ahnung, was ich da mache. ;-D ":/

Hab mir extra unter Dusche ein bisschen Zeit genommen und (ich glaube es zumindest) den Muttermund auch gefunden. ??? Der erste Versuch, die Tasse einzusetzen, hat überhaupt nicht geklappt. Beim zweiten Versuch ging es dann irgendwie, allerdings ist die Tasse glaub ich nicht aufgeploppt. Konnte es nicht wirklich erfühlen. Das Rausnehmen hat einen Moment gedauert. Ich stand jetzt schon entspannt unter der warmen Dusche (teilweise gehockt) und war total überfordert. Erste Enttäuschung hat sich breit gemacht. Irgendwie hat man darauf gehofft, dass das einfacher sein wird. Hab dann erstmal weiter geduscht usw. und es dann noch mal probiert. Ich glaube, dieses mal ist sie aufgeploppt allerdings stört mich der Stiel ein bisschen. Vorm Abschneiden hab ich Angst, nachher bleibt sie doch stecken |-o :-o ..

Auf jeden Fall bin ich froh, doch erst mal die kleine Lunette genommen zu haben.

Nun habe ich die Tasse nach dem Duschen drinnengelassen, um die Toilettensituation zu testen. Meine Periode müsste in den nächsten zwei, drei Tagen losgehen. Ich hoffe, bis dahin klappt das ein bisschen besser. Es wäre zu schade, davon nicht provitieren zu können. :-(

M3a[ryGe?orge


Ich schiebe meinen dritten Eintrag gleich mal noch hinterher:

Und zwar glaube ich, dass meine Scheidenwand die Tasse eindrückt?

Irgendwie passt das da unten alles nicht zusammen. :|N

IJnimi?nxi


Während der Blutung verhält sich das alles noch mal ganz anders. Der Muttermund steht anders und alles ist rutschiger und flexibler und wird damit einfacher.

S2aidxa81


Mary: Wenn die Tasse einmal richtig aufgeploppt ist, hat sie eine recht große Stabilität und wird nicht so leicht von den Scheidenwänden wieder zusammengedrückt. Du musst es nur schaffen, sie einmal ploppen zu lassen. Dazu gehört auf jeden Fall viel Entspannung, evtl. etwas Tasten oder Kreisen um die Tasse herum. Musst mal schauen...

*rStef$fiHerz*


Nicht aufgeben!

ich war auch kurz davor aufzugeben aber es lohnt sich dran zu bleiben!

Wie faltest du die Tasse? Also du faltest sie und lässt sie los wenn sie drin ist.Wenn sie dann noch nicht richtig offen ist dann nehme einen Finger und Kreise einmal um die ganze Tasse.Meistens ploppt sie dann ;-)

MNaryGe?orge


Danke für eure Antworten und Ermutigungen :)

Also ich habe die C-Faltung und den "Push Down"(?) probiert, ich glaube, das zweite hab ich besser hinbekommen... mit dem Umkreisen habe ich es auch versucht, eher Semierfolgreich.

Das Geräusch, wenn sich der Unterdruck löst, war lauter als ich dachte ;-D ;-D

Kann auf einer öffentlichen Toilette oder auf der Schultoilette echt komisch rüberkommen.

Aber ich spiele nun doch mit dem Gedanken, den Stiel abzuschneiden. Beim Entfernen hat er mir wenig geholfen, sondern war eher eine Sicherheit, dass ich die Tasse auch wiederfinde ;-D Wobei man ja eh rankommt.

M:anomn43


Aber ich spiele nun doch mit dem Gedanken, den Stiel abzuschneiden. Beim Entfernen hat er mir wenig geholfen, sondern war eher eine Sicherheit, dass ich die Tasse auch wiederfinde ;-D Wobei man ja eh rankommt.

MaryGeorge

Die Tasse geht nicht so leicht verloren....Schlimmstenfalls bleibt sie im Hals stecken... :-X ;-D

Anfangs tat ich mich auch schwer; aber die Übung machts. Konnte anfangs die Tasse auch nicht drehen, mittlerweilen bekomme ich sogar das hin....

Es lohnt sich wirklich, das Üben!!!

LWalaWla,la'la90


Also ich war gestern mit der Tasse in einem Schwimmteich und es ist weder Wasser in die Tasse gekommen noch ist Blut ins Wasser gelangt. War echt toll! Ich kann mir garnicht mehr vorstellen o einen unhygienischen Tampon zu benutzen!

M/aryGHeorge


Das klingt ja super!

Bei mir müsste es jetzt jeden Tag losgehen, bin schon ein bisschen aufgeregt ;-D ;-D

Vorhin habe ich meiner Mutter erzählt, dass ich mir die Tasse jetzt gekauft habe.

Ihr geistreicher Kommentar dazu:

"Ach komm, das ist doch albern."

Mütter. %-| :|N

Ich habe ihr mittlerweile eigentlich ziemlich viel darüber erzählt. Schade.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH