» »

Menstassen-Plauderfaden

bgayer4in7x9


hab ich schon. geht auch nicht auf. kann es sein das ich zu eng gebaut bin?

lSe sangk r^eal


Hm... Ein Penis passt ja auch rein ;-)

Gxänsebqlümlein


Der passt auch nicht einfach so rein. Und ich kann nicht jedesmal geil sein wenn ich die Tasse einführe

b;aeyerwin7x9


klar passt ein penis rein. aber der muß ja auch nicht in mir aufspringen und ist auch im einiges fester. also ist dieser vergleich hier sehr unpassend. das ist wohl die standart-antwort auf alle fragen hier im faden.

m6eliDnxka


bayerin79

Wenn du mit keiner der verschiedenen Falttechniken die Menstasse besser aufbekommst, kannst du entweder eine andere Größe versuchen, ein anderes Material (softe Meluna), eine ganz andere Marke – oder du übst an der Handhabung.

Du kannst die Tasse unten fassen und ein wenig drehen, vielleicht springt sie dann auf. Oder du tastest mal, ob du die Tasse neben den Muttermund geschoben hast, dann kann sie sich auch nicht richtig entfalten. Oder du fährst mit dem Finger mal rund um die Tasse. Oder "ruckelst" ein bisschen an ihr.

Dass die Tasse gar nicht aufploppt, kann ich mir nicht vorstellen. Sie ist schon ein wenig "entfaltet", oder?

bOaye&rinx79


also wenn ich sie einführe dann benutzte ich gleitgel. am anfang ging das total super weil das leichter ging mit gel. dann konnte ich sie drehen und dann ging sie dabei auf. jetzt geht das eben nicht mehr. sie geht schon ein stück weit auf aber eine kleine delle bleibt noch und das ist dann eben undicht. drehen geht garnicht weil sich eben wegen dieser delle ein widerstand da ist.

mmeSlixnka


bayerin79

Hast du mal getastet, ob du sie neben den Muttermund schiebst?

brayerixn79


ich weiß nicht wie ihr das immer macht. also wenn das ding drin ist, dann kann ich nicht noch mit dem finger um den ring rum fahren und an meinen muttermund komm ich erst recht nicht.

mUelxinka


bayerin79

Hast du denn schon einmal ohne Tasse deinen Muttermund getastet?

Es hilft ja nichts, irgendwie muss die Tasse ja aufgehen... ;-D

Du könntest noch versuchen, die Tasse unten am Stiel (oder Ring oder Kugel – was hast du denn?) zu fassen und ein wenig hin und her zu ruckeln. Oder eben drehen. Ich versteh nicht so ganz, warum die Delle das Drehen verhindern sollte... ":/

bbanye+rinx79


ich hab da schon so viel versucht. ich fand es eben auch praktisch weil ich mit der pille aufhören wollte und man das ding ja auch auf verdacht reinschieben kann. und auf überraschungen habe ich keine lust. von daher denke ich das es schon gut gewesen wäre.

ich habe versucht zu drehen. hab rumgefummelt und alles versucht. kann es sein das da von vornherein ein unterdruck drauf ist? ich hab das mal irgendwo im netz gelesen, das bei der meluna teilweise unterdrcuk drauf ist, weil sie nur zwei löchlein drin hat. eine frau hat dann mehr löcher mit einer heißen nadel reingemacht und dann ging es wohl. wenn die mehr luft ziehen könnte, würde es evtl mal gehen.

mhel7inkxa


bayerin79

Hm, ich kann dir da jetzt irgendwie nicht weiterhelfen.

Ich habe eine softe Meluna, da ist es manchmal auch ein wenig Fummelei. Allerdings habe ich auch keine Scheu davor, so lange rumzufuhrwerken, bis sie sich ganz entfaltet hat. ;-D Oder eben sie noch einmal rauszuholen und wieder einzuführen.

ich hab das mal irgendwo im netz gelesen, das bei der meluna teilweise unterdrcuk drauf ist, weil sie nur zwei löchlein drin hat. eine frau hat dann mehr löcher mit einer heißen nadel reingemacht und dann ging es wohl.

Na, dann versuch das doch mal. Oder eben eine Menstasse von einer anderen Firma, die mehr Löcher hat.

kiaty+c}asxe


Gestern musste ich auch einmal etwas rum fummeln bis sie sich richtig entfaltet hat. Einfach ist es auch nicht, mit dem Finger drumherum zu fahren. Manchmal klappt es besser, manchmal ist es etwas enger.

Ich habe sie diesmal auch während der Nacht getragen. Super dicht! Bin begeistert!!! :)^

dQie-Ofraue<neckxe


Gestern musste ich auch einmal etwas rum fummeln bis sie sich richtig entfaltet hat. Einfach ist es auch nicht, mit dem Finger drumherum zu fahren. Manchmal klappt es besser, manchmal ist es etwas enger.

Ich benutze die Meluna seit über 1 Jahr und habe die Erfahrung gemacht, dass sich bei jeder Mens die Tasse unterschiedlich einführen lässt. Manchmal ist es auch nur ein Tag an dem ich etwas mehr Gefummel habe. Dann gibt es wieder eine Mens da geht es zack-bumm und das Ding ist drin. An den Tagen, wo man etwas mehr fummeln muss habe ich den Eindruck, dass sich der Muttermund weiter unten befindet, das andere Mal wieder weiter oben.

Auf jeden Fall freue ich mich jedes Mal auf meine Periode, weil sie mit der Meluna einfach mehr Spass macht und weil ich weiß, dass ich meinem Körper während dieser Zeit nicht noch mit Schadstoffen belaste, ganz zu schweigen von der Tortur des Tamponwechsels an den blutungsschwächeren Tagen. Ich bin entspannter, habe weniger Bauchschmerzen, meine Einstellung zu meiner Periode und zum Frausein ist wesentlich positiver geworden. :=o

H:opp@e)lJ_HäEsch6en91


hallo ich hab mal ne frage...

ich hab mir ne meluna glitter blau bestellt und finde die echt toll!

allerdings hab ich heute festgestellt dass die glitterteilchen abgehen...

ist sowas schädlich?

ich hab versucht meine vagina jetzt vorsichtig auszuspühlen um das glitter raus zu bekommen... :=o

I@nimxini


Spülen (übrigens ohne h...) halte ich für keine gute Idee.

Hast du sie denn vor der ersten Benutzung abgekocht?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH