» »

Milchsäure löst Scheidenpilz aus

M7oHnixM


@ nana-chan:

Ich habe das Olivenöl nur äußerlich, also am Scheideneingang angewendet, da ich hier schmerzende Stellen hatte. Dazu habe ich einfach ein paar Tropfen Öl genommen und sie dort in die Haut einmassiert.

nsanychexn


Nach einigen Operationen habe ich normales Pflanzenöl, besser ist natürlich Olivenöl, auf die offenen Wunden einmassiert, die Haut hat nicht gebrannt und die Narben sind durch das Öl sehr weich geworden. Da ich ganz empfindliche Haut habe, benutze ich oft einfaches Pflanzenöl zur Hautpflege.

Hast du eigentlich schonmal überlegt, das es eine Allergie sein könnte, was du hast? Grad Jucken, Rötung und Schwellung kann diesbezüglich auch ein Symptom sein.

Sytel;la80


Babyöl wurde mir von einem Gynäkologen empfohlen und schadet mir überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil. Ich denke, das was für die zarte Babyhaut gut ist, kann Erwachsenen gar nicht schaden.

Und mir hat der Dermatologe eben gesagt, Babyöl hätte im Intimbereich gar nix verloren.

Die Empfehlung, natürliche Öle zur Intimpflege zu verwenden stammt übrigens auch vom Dermatologen. Und ich hab in den letzten Jahren einfach festgestellt, dass Gynäkologen von Hautproblemen im Intimbereich echt keine Ahnung haben....deshalb höre ich da lieber auf den Hautarzt.

Und wenn ich mir die Inhaltsstoffe von Babyöl, Intimpflegecremes und Co. so anschaue, dann habe ich eher damit ein Problem, Olivenöl ist dagegen ja echt harmlos ;-)

nlana-0chaxn


Hallo Mädels,

ich habe euren Rat befolgt und Kade Fungin weggelassen und ihr hattet Recht: Das Jucken hat mit der Zeit von alleine augehört. Somit hatte ich wohl tatsächlich das ganze ca. 3/4 Jahr keinen Pilz und hatte fälschlicherweise etwas behandelt, was nicht da war -.-

Ich habe nun innerlich und äußerlich mit Olivenöl behandelt. Ab und an habe ich auch Multigyn Actigel benutzt. Blöderweise tut diese eine Stelle am Scheideneingang noch immer sehr weh, wenn ich dran komme (egal ob mit Olivenöl, Mutigyn Acitgel oder einfach so mit dem Finger). Des Weiteren fühle ich in der Scheide noch immer so ein Brennen, auch manchmal, wenn ich einfach nur sitze...

Ihr kennt sicherlich das "kühlende" Gefühl, wenn man beispielsweise mit Milchsäure behandelt, nicht? Das gegenteilige Gefühl, als würde alles warm werden, tritt dann manchmal einfach so auf und es brennt in der Scheide... So, als hätte ich eine Harnwegsinfektion (daran liegt es aber nicht, das hatte ich beim Urulogen abgeklärt. Der Schmerz kommt scheinbar von dieser doofen Stelle am Scheideneingang).

Nächste Woche bin ich beruflich komplett auf einem Seminar im Hotel, die Woche darauf wollte ich endlich mal einen Frauenarzt aufsuchen. Sex hatte ich in der ganzen Zeit keinen, es sieht aber so aus, als entwickelt sich da vielleicht bald was in naher Zukunft. Langsam sollte das alles einfach mal wieder laufen. ":/

Scheinbar ist meine Scheide ja total angegriffen durch die Fehlbehandlung mit Kade Fungin. Habt ihr noch irgendwelche Tips für mich?

Nochmal danke für eure Tips (Kade Fungin weglassen sowie den Tip Pille absetzen habe ich aus diesem Forum und seit ich sie abgesetzt habe, fühle ich mich nicht mehr so ausgetrocknet). Obwohl ich ja immer noch die eben genannten Beschwerden habe, geht es mir schon viel besser :)

SHte]lla=80


Scheinbar ist meine Scheide ja total angegriffen durch die Fehlbehandlung mit Kade Fungin. Habt ihr noch irgendwelche Tips für mich?

Grundsätzlich wäre es wohl am Besten, du würdest dem Gewebe einfach Zeit geben sich zu erholen und weiterhin mit Olivenöl (bei Bedarf auch mehrmals täglich) oder dem Multigyn-Gel behandeln. Wenn du die Pille jetzt nicht mehr nimmst, dürfte sich das alles in nächster Zeit noch verbessern.

Verträgst du denn normale Milchsäurezäpfchen? Oder wird es da auch schlimmer? So etwas könnte auch helfen...ich vertrage allerdings nur noch die Produkte in Gelform (von Kadefungin gibt es auch eine Milchsäurekur), weil in den anderen teilweise die selben Hilfsstoffe drin sind, wie in den Anti-Pilzmitteln.

Ansonsten könnte dir der Arzt eine Östrogencreme oder Östrogenzäpfchen mit Milchsäure verschreiben, damit sich das Gewebe schneller erholt oder wenn es ganz schlimm ist eine Creme mit Cortison. Bei beidem kann es aber sein, dass Unverträglichkeitsreaktionen auftreten, v.a. weil deine Haut jetzt schon so strapaziert ist.

Sex....das könnt ihr eigentlich nur ausprobieren. Vielleicht an einem Tag, an dem es dir relativ gut geht...nehmt viel Gleitgel (wg. der Haut, egal ob du feucht bist oder nicht), lasst euch Zeit und hört auf mit dem vaginalen Sex, wenn es dir weh tut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH