» »

Weißfärbung nach Essigsäuretest

B7irnbauxm87


Hallo,

@ böser_engel:

ja, die Geschichte mit dem Schmerzgedächtnis ist eine schwierige Sache und deshalb ist auch die fachliche Qualifikation von mehr als 99% der Frauenärzte in dem Punkt sicherlich schlechter als die von so mancher Betroffenen... Leider! Denn so wie ich das sehe, ist die Problematik ansteigend.

Wie gesagt, das ist nicht mein "Spezialgebiet", da ich nie betroffen war, jedoch glaube ich, dass man mit LOKALER Behandlung bei dieser Sache nicht weit kommt, sondern nur über das Blut (d.h. Antikonvulsiva oder was man da verschreibt). Desweiteren habe ich gelesen, dass eine begleitende Psychotherapie die seelischen Schmerzen, die mit dieser Erkrankung einhergehen, lindern und bearbeiten kann. Ich war bei meinen ständigen Pilzerkrankungen irgendwann auch so weit, dass ich dachte, dass ich das ohne Therapie bald nicht mehr schaffe. Was nicht heißen muss, dass das für jeden die Lösung ist. Aber ich glaube, dass "Heilung" den ganzen Menschen betrifft, gerade bei schmerzhaften und auch schambesetzten Themen wie Vulvodynie.

Viele Grüße,

Birnbaum

F:anEtasiex21


Hallo,

bei Vulvodynie kann manchmal auch ein gutes Schmerzzentrum oder eine Psychosomatische Klinik weiterhelfen, viele Frauenärzte kennen sich damit leider nicht so gut aus.

Liebe Grüße,

Fantasie

BXijrnb^aum8x7


@ Fantasie21:

ganz meine Meinung! Wenn du mehr dazu zu erzählen kannst, lola, tini und böser_engel würden sich sicher über mehr Infos freuen!

Liebe Grüße,

Birnbaum

FqantAasixe21


Tut mir leid, mehr weiß ich dazu leider nicht, wir haben das Thema nur am Rande mal durchgesprochen, dass eben viele Frauen drunter leiden und die Krankheit bei Gynäkologen wenig bekannt ist und die Frauen deshalb oft schon kiloweise Saben daheimstehen haben und sich von ihrem Arzt nicht mehr ernst genommen fühlen. Es scheint wohl nicht einfach zu sein, eine zufriedenstellende Behandlung zu finden, eben auch weil Vulvodynie in Deutschland nicht so bekannt ist.

Echemaliger lNutzer* (#4H5700x6)


Hallo zusammen!

Ja Leute da habt ihr recht!Die Ärzte nehmen einen nicht ernst. Beim letzten Terminin einer Uni-Klinik erntete ich nur ratloses Kopfschütteln u. die Antwort das es sich wohl um Vulvodynie handelt.Kein Vorschlag zur Behandlung außer Kortison-creme(die ja nicht hilft bei mir ??? ) u. eben diese Emlasalbe zur Betäubung.Ansonsten muß man wohl damit leben....Als letzte Alternative wurde mir eine Laserbehandlung bis hin zur gesamten Entfernung der Vulva :[] ??? vorgeschlagen!Ich glaub langsam ich bin im falschen Film!!!Die vergangenen Tage waren die Hölle,konnte nicht mal richtig sitzen u. der Schlüpfer drückte wie wild.Heute gehts endlich besser!!Morgen hab ich dann wieder einen Termin in einer anderen Uni-Klinik(die 3!!)na ja-schaun mer mal....

Ich wünsch euch allen eine gute Zeit !

LG lola *:)

EDhemzalioger NuGtzer ('#4 5700x6)


Hallo ich noch mal!

In Würzburg soll es eine Schmerzambulanz bei Vulvodynie geben... %:|

Könnte man mal ausprobieren -ist ja "nur" 250 km von mir entfernt ":/

Ach ist schon traurig in unserem Lande-krank werden darf man nicht.

Jedenfalls keine solche "Krankheit" ]:D

Meld mich noch mal wenn sich was neues ergeben sollte,bis dahin machts alle gut... *:)

tsinxi73


LIEBE LOLA @:)

das tut mir leid das zu hören :°_ jrgendwie würde ich mich mit der vulvodynie noch nicht abgeben....kann das so plötzlich auftreten?was sagen da die götter in weiss?fahr doch mal zum dr.petersen das ist der papst von den spezialisten !!!der befasst sich nur mit härtefälle.ich war vorher in 2 unikliniken 5 verschiedene fa u.s.w und in einem bericht habe ich auch was gelesen das ich vulvodynie hätte :-o war gar nicht war ,das sagen ärzte wenn sie keine ahnung mehr haben.mir gehts endlich besser,wurde auch zeit.habe aber mega angst das ich plötzlich ein rückfall habe,psychisch (war )bin ich was meine scheide angeht am ende...ich hoffe wir raffen das beide.tint73 wir sind schliesslich noch jung *:)

Bcirnba@um8x7


Hallo lola,

zufällig bin wohne ich bei Würzburg, habe aber noch nichts von einer Schmerzamulanz gehört. Unsere Frauenklinik ist aber sehr gut, vielleicht meinst du die Sprechstunde dort? Wenn es tatsächlich so eine Ambulanz hier gibt, wäre das ja sehr interesssant!

Halt durch!

Birnbaum

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH