» »

Durschlafstörungund Isg-Beschwerden dank Mirena?

Dsegutlixli hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe seit 1,5 Jahren die Mirena und bin eigentlich sehr zufrieden gewesen.

Seit 6 Monaten Kämpfe ich mit Durchschlafproblemen (häufiges wach werden) und mit einer "Blockade im Iliosacralgelenk", so die Diagnose des Orthopäden auf starke, stechende Schmerzen im Lendenbereich.

Ein Ende der Schmerzen und auch ruhiger Schlaf ist nicht abzusehen.

Nun habe ich gelesen, dass die Schlafprobleme Nebenwirkung der Mirena sein kann und auch einige Mirenaträger Probleme mit dem ISG haben.

Nun meine eigentliche Frage- denn eigentlich ist klar- ab zum Arzt- kann es denn passieren, dass sich Nebenwirkungen erst nach über einem Jahr einstellen?

Herzlichen Dank für Eure Antworten,

Degulili

Antworten
f'loweVrxli


kann es denn passieren, dass sich Nebenwirkungen erst nach über einem Jahr einstellen?

Ja, das kann sein. Viele bekommen erst nach Jahren Nebenwirkungen.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH