» »

Bauchspiegelung, Gebärmutterspiegelung, Ausschabung

L!öCwenhe7rz8x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich hatte hier Ende letzten Jahres schon einmal einen Beitrag auf Grund anhaltender Blutungen etc. verfasst. Da sich das Problem nicht gelöst hat, hatte ich am 04.11. eine Bauchspiegelung mit Gebärmutterspiegelung und Ausschabung.

Bei der BS wurde festgestellt das ich Verwachsungen im gesamten Bauchraum habe, linker Eilter und Darm waren zusammen gewachsen, dieses wurde auch erfolgreich gelöst.

Da die Spiegelung ambulant statt fand konnte ich am späten Nachmittag wieder nach Hause. Ich hatte auch keinerlei Blutungen bis Montagabend (08.11.).

Es war erst eine leichte Schmierblutung die sich dann zu einer ziemlich starken Blutung mit starken Schmerzen ausweitete, sodass ich am darauf folgenden Morgen meine FÄ anrief.

Leider habe ich gestern erst einen Termin bekommen. Die FÄ meinte nur, dass "es" (was auch immer) entzündet ist und ich Antibiotika für die nächsten 7 Tage nehmen soll.

Mehr nicht, dass wars, ich bin wieder nach Hause, mit immernoch starken Blutungen und kaum auszuhaltenden Schmerzen.

Ich fühle mich ehrlich gesagt ein bisschen verarscht, und habe auch Angst das was schlimmeres dahinter steckt.

Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir sagen, was das noch sein könnte?

Ich habe noch ein paar weitere Fragen:

Wann darf ich denn wieder baden gehen?

Wieder Tampons verwenden und Sex haben?

Vielen Dank für Antworten! *:)

Antworten
B:eniXta-tVxita


Eine Entzündung kann natürlich sehr weh tun. Nimmst Du das Antibiotikum?

Die Frage nach Sex und Baden gehen beantwortet sich ja wohl von selbst. Im Moment keinesfalls. Eine Entzündung würde ansonsten noch weiter gefördert.

Solche Fragen sollten von Deiner Ärztin beantwortet werden, das setzt natürlich voraus, man stellt diese Fragen auch.....

Ärzte sind dann auch verpflichtet, genau dies zu beantworten.

p#upp1e83


ich durfte nach meiner BS bzw. AS 2 wochen keinen sex, nicht baden und keine tampons.

hatte aber keine entzündung

Falamex79


ich hatte im August eine BS wegen Verwachsungen und durfte sofort Sex haben...wenn gleich ich keinen hatte, weil ich so schmerzen in der Schulter hatte von dem Gas.

LOöwennherjz88


Ja ich nehme das Antibiotika, meine FÄ ist ein wenig komisch manchmal und hatte auch diesmal nicht wirklich Zeit (oder vielleicht Interesse?!) mir meine Fragen zu beantworten.

Deshalb bin ich mir auch nich sicher ob es sich wirklich "nur" um eine Entzündung handelt..hm naja.

Das ich momentan solang ich Schmerzen und Blutungen habe keinen Sex haben werde ist natürlich klar, die Frage war eher ob ich sobald das nachlässt wieder welchen haben darf! ;-)

Bzw. ist die Verwendung von Tampons mir wesentlich wichtiger, da ich es hasse Binden zu benutzen :-/

F6lamxe79


meine FÄ ist ein wenig komisch manchmal und hatte auch diesmal nicht wirklich Zeit (oder vielleicht Interesse?!) mir meine Fragen zu beantworten.

das wäre für mich ein Grund den FA zu wechseln.

Fylamve79


ich würde Sex haben, wenn die Kontrolluntersuchung OK war und du dich danach fühlst, welchen zu haben. :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH