» »

Flüssigkeit in Bauchhöhle und Unterleibschmerzen

*#St+ern9i* hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

Ich bin mal wieder beunruhigt.

Seit knapp 3 Wochen hab ich ein Ziehen im Unterbauch. Erst dachte ich mir noch nichts schlimmes. Letzten Donnerstag hab ich das dann mal beim Arzt angesprochen, da wurde das ohne weitere Untersuchung als Blinddarmreizung abgetan.

Abends hatte ich dann richtig schlimme Schmerzen im rechten Bauchbereich. Bin dann direkt ins KH, dort wurde Schwangerschaftstest gemacht (negativ) und Blut auf Entzündungswerte untersucht (auch negativ).

Heute war ich dann beim Gynäkologen zur Abklärung. Ultraschall war ohne Befund, aber der Doc meinte, in meiner Bauchhöhle wäre etwas Flüssigkeit (was z.B. auf Blinddarm hinweisen könnte). Urinuntersuchung auf Entzündung war negativ.

Jetzt mach ich mich natürlich verrückt, was das für Flüssigkeit sein kann, und ob das gefährlich sein könnte. Bin ja eh so ein kleiner Angsthase %-|

Vielleicht hat ja jemand einen Rat für mich ???

Antworten
*|St7ernxi*


Ach ja, meine Periode hätte ich eigentlich am 12. bekommen sollen. Heute wurde beim Gyn dann nochmal ein Schwangerschaftstest gemacht, der war auch negativ.

*#St0ernxi*


*Schieb* :=o

*+StQern6ix*


???

Swchnieel#ippxchen


Wie alt bist Du denn jetzt?

So viel ich weiss, ist das mit der Flüssigkeit im Bauchraum normal.

Mich wundert, dass der Arzt das nicht gesagt hat.

Du sagst selber Du seist ein Angsthase. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass man sich da auch reinsteigern kann.

hat der Arzt Dir nicht gesagt, dass Du es beobachten sollst? Wenn irgendetwas Besorgniserregendes gewesen wäre, hätte er es Dir schon mitgeteilt.

*pSterxni*


Ich bin 29.

Aber das Flüssigkeit im Bauchraum normal ist, wusst ich bis jetzt noch nicht.

Der Arzt hat eben gesagt, dass da etwas Flüssigkeit beim Ultraschall sichtbar war, und das sowas eben vorkommen kann bei ner Entzündung oder so. Aber die Entzündungswerte waren ja negativ. Drum macht mir das schon Sorgen.

Ehhemali{ger Nut7zer (#4d5700x6)


Hallo zusammen!

Das Thema ist zwar schon etwas älter-aber Flüßigkeit im Bauchraum(Aszides) ist keineswegs normal!!

Wer kommt bloß auf sowas??

b)uddqleia


@ lola 50

Ob Flüssigkeit im Bauchraum unnormal ist, hängt von der Menge und dem Ursprung der Flüssigkeit ab.

Im natürlichen Zyklus findet sich nach jedem Eisprung eine gewissen Flüssigkeitsmenge. ;-)

jFdupre5love


@ lola 50

So etwas kann durchaus normal sein. Freie Flüssigkeit ohne Ursache ist auch oft eine Nebenwirkung der Pille... das haben viele Frauen. Aber natürlich muss man trotzdem abklären, ob es nicht doch eine Ursache hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH