» »

Bakterielle Vaginose – was hilft endlich?

kyleiune_hi;mebeexre hat die Diskussion gestartet


Seit Monaten quäl ich mich jetzt mit einer Bakteriellen Vaginose herum.

Zuerst hab ich gegen den unangenehmen Geruch alle möglichen Mittelchen versucht, MultiGynActi Gel, Balance Activ, Joghurt.....

Aber so wirklich lange geholfen hat nichts. Also bin ich zu meiner Frauenärztin gegangen, die hat mir Arilin verschrieben. Das habe ich dann 6 Tage lang genommen, hat auch gut geholfen.Nach ein paar Tagen kam der Geruch nur leider wieder. Dann hab ich es mit Eubiolac probiert, hat auch temporär geholfen, aber seitdem ich es abgesetzt habe, das gleiche Spiel wieder....

Bin noch am Verzweifeln.

Heute war ich bei einem neuen Frauenarzt. Der war auch sehr nett und hat mir gesagt, ich habe ja keine spezifische Bakterieninfektion, weshalb Arilin nicht nötig ist. Es ist ja eher eine Verschiebung des ph Wertes. Deswegen soll ichs mit Joghurt probieren und wenn ich möchte weiter mit Eubiolac.

Also im Endeffekt nichts dagegen tun, es würde von alleine weggehen?

Habt ihr noch irgendwelche Tipps? Ich halte meinen Freund schon so lange hin. Aber mir selbst ist der Geruch auch unangenehm.Er ist mal stärker, mal weniger stark da. Aber finde es einfach schrecklich.

Mein Freund gibt sich zwar im Moment noch mit "gibt keinen Sex" zufrieden, aber da wir zusammen wohnen, muss ich ihn öfter abwimmeln :°( Dabei möchte ich doch so gerne wieder unbeschwerten Sex haben, ohne Angst dass es riecht....

Bin über jeden Tipp dankbar, denn ich werd noch verrückt :-(

Antworten
N2alax85


Wurde überhaupt ein Abstrich gemacht? Welche Bakterien sind es?

kxlteine=_hiImbeeexre


ja ein Abstrich wurde gemacht, den hat er auch unterm Mikroskop untersucht.

Er meinte es ist keine Infektion im eigentlichen Sinne.

Es sind ja immer "gute" und "böse" Bakterien vorhanden, und bei mir sind die "guten" Döderlein Bakterien zu wenig.

Aber er meinte Arilin zerstört alle Bakterien, auch die Guten, weshalb es sinnvoller ist die Flora mit Joghurt oder Eubiolac wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Auslöser sind laut ihm Stress, Sex ohne Kondom, zu viel Hygiene etc....

Früher hatte ich sowas nie und jetzt quäl ich mich seit dem Sommer damit rum :(v

Hmoffn/ung2svxolle


Hallo kleine_himbeere,

klingt wirklich so, als hätte deine Scheide zuwenig Milchsäure. Muss mal googeln, was Eubiolac ist. Meine Frauenärztin hat mir geraten, 2 Mal die Woche Milchsäure zuzuführen, damit sich der Ph- Wert der Scheide optimiert. Sie hat mir ne Probe von Kadefungin Milchsäure gegeben. Fand ich ganz gut, und hab ich mir auch gekauft, sowie auch das Actigel. Vielleicht solltest du das nicht so schnell absetzen, und dann auch ab und an zwischendurch benutzen. Deinen Schatz kannst du ja auch anders verwöhnen ;-D , dann murrt der sicher auch nicht. Darüber reden wär auch gut, dann versteht er dich sicher. Wenn ich unpässlich bin, sag ich das meinem Freund auch ganz direkt. So versteht er es, und respektiert es auch, ohne sich Gedanken machen zu müssen, warum ich ihm ausweich.... *:)

NGalax85


Dann löcher ich dich mal:

Nimmst du die Pille?

erhöht das Risiko solcher Infektionen


Wie wäscht du dich?

Duschgels und Seifen zerstören deinen ph-Wert der leicht sauer sein soll. Das macht die Schleimhäute anfälliger.


Andere Medikamente?


Nimmst du Binden oder Tampons?

H"offnCungsvYolxle


Probier doch direkt nach dem Sex dich nur mit klarem Wasser zu waschen, und danach Actigel. Sperma ist ja alkalisch und wird mit Actigel etwas neutralisiert

k,lei1ne_@himb^exere


ActiGel benutz ich seit mehreren Monaten, hat aber von allen am wenigsten genützt. Außerdem hat das schon einen relativ starken Eigengeruch, der sich dann vermischt und das finde ich auch eher störend. Ich glaube Balance Activ war neutralisierend. Muss ich mir morgen nochmal holen.

Eubiolac hab ich 10 Tage lang genommen, ist doch für eine Kur schon "relativ lang".

Diese Tabletten haben ja auch wirklich geholfen,nur empfand ich sie als sehr unangenehm. Und die Rückstände von den Tabletten sind auch nicht unbedingt sexy ;-)

Klar hab ich meinem Freund schon gesagt, was ich habe und woher der Geruch kommt. Habs ihm auch erklärt mit den Bakterien, aber er hat da jetzt nicht sooo das Verständnis was "Frauendinge" angeht. Also im Sinne von Kenntnis ;-)

Ich nehm zwar die Pille, aber schon seit 6 Jahren die gleiche und diese Problematik hab ich erst seit dem Sommer.

Ich benutze an sich Tampons, aber da ich die Pille mehrere Packungen lang durchnehme (was ich auch immer super vertragen hab) kann es daran an sich nicht liegen.

Gewaschen hab ich mich früher mit normalem Duschgel aber seit es losgegangen ist nehme ich eine spezielle Waschlotion mit Milchsäure.

TAsch3ulianUe


Probier mal RePhresh Sanol statt Balance Aktiv. Das ist ähnlich, hat bei mir aber immer besser geholfen. Ein Wundermittel ist es aber leider auch nicht. Danach suche ich schon seit 3 Jahren...

SZtellLaF8C0


Ich nehm zwar die Pille, aber schon seit 6 Jahren die gleiche und diese Problematik hab ich erst seit dem Sommer.

Nebenwirkungen können auch erst nach jahrelanger problemloser Einnahme auftauchen. Schau dir mal die Nebenwirkungen im Beipackzettel an. Die Pille verändert die natürliche Vaginalflora und man bekommt schneller Scheideninfektionen bzw. eben bakterielle Vaginose.

Gewaschen hab ich mich früher mit normalem Duschgel aber seit es losgegangen ist nehme ich eine spezielle Waschlotion mit Milchsäure

Vielleicht probierst du es einfach mal eine Zeit lang nur mit Wasser??

kVleUine_h'imlbeexre


jaa das mit dem Wasser wollt ich mir auch angewöhnen, bzw versuch es immer wieder.

Aber bei dem Geruch hab ich automatisch das Bedürfnis vermehrt zu waschen. Ich weiß allerdings mittlerweile dass ich es damit noch schlimmer mach und hab mich jetzt auf morgens beim Duschen beschränkt.

von RePhresh Sanol hab ich auch gerade gelesen, klingt ganz gut. Stimmt es dass man das nur alle 3 Tage anwenden muss? Auch das mit dem "Nicht Auslaufen" klingt gut. So muss ich immer bis Abends warten, bis ich endlich im Bett liege. Und so könnt ichs auch mal tagsüber anwenden?

Habs jetzt erst mal mit Joghurt probiert. Eubiolac auch, also hoff ich dass es morgen schon besser ausschaut. Heut wars wieder besonders schlimm :-( ist auch echt unangenehm vor dem Arzt gewesen, auch wenn er sich ja damit auskennt....

N`alaP835


Dir fehlen die Döderlein Stäbchen

Ich würde dann auch genau die zuführen. Normale Milchsäure reicht da oft nicht aus.

Also vielleicht probierst du mal Doederlein med. Sind nicht ganz billig, aber die Bakterien darin werden nicht nur zugeführt – sie sind vermehrungsfähig.

kZleinAe_Bhimbxeere


wow ich bin grad sowieso sehr positiv von meinem Netto Joghurt überrascht ;-) Nachdem ich mir schubweise den halben Becher zugeführt habe, ist der Geruch einigermaßen neutralisiert.

Dazu noch eine Eubiolac und es scheint zu wirken.

Werd morgen der Apotheke mal wieder einen Besuch abstatten. Wahnsinn was ich insgesamt schon dafür alles ausgegeben hab :-/ Aber gut, das ist es mir natürlich wert ;-)

Gibt es von den Döderlein Bakterien verschiedene Präparate? Ich weiß natürlich dass die Bakterien so genannt werden. Aber das mit den vermehrungsfähigen Bakterien hört sich sehr gut an.

Bei Doederlein med müssten die in der Apo ja bescheid wissen oder?

Ich werde in Zukunft einfach Joghurt als Gleitgel verwenden, da kann ich ja zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. ;-) |-o

EAishloernchxen


ich habe dir eine Inernetseite gesendet.Findest mehrere Infos während der Schwangerschaft und nicht in einer Shwangerschaft....

über bakterielle Vaginose.

Was wichtig ist lass Dich und dein eventuellen Partner auch testen....und behandeln.....und wenn es nur an Dir liegt,dann muss der Arzt feststellen,wieso dein ph-Wert gestört ist......Das ist ein Grund,wieso Bakterien und Pilze leichter sich ausbreiten können,wenn der Körper geschwächt ist.

Und wenn du gesund bist,also davon befreit wurdest(Genesung)....und dein auh behandelt wurde,dann sollte dein Partner(wenn vorhanden) sich danach nochmal testen,weil Männer oft kaum Symtome an sich entdecken und ,die sich bei Männer unbemerkbar machen.....Sie doch der Träger der Infektion sind....Vielleicht ist Er der jenige,der es immer wieder bekommt und du dich nur ansteckst.

Wenn nichts gebracht hat,lass deine Hormonwerte testen.....und wenn etwas rauskommt....dann muss auch richtig behandelt wrden,woher das kommt.....,wo im Körper......etc..

[[http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Bakterielle-Vaginose/]]

Übrigens ,lese die kompletten 6 Seiten durch.

k0leinAe_hiCmbexere


ich hab meinen Arzt drauf angesprochen wegen dem immer wieder anstecken. Und er meinte, dass mein Freund bei meiner Art der Vaginose nichts damit zu tun hat. Also es sind an sich keine Bakterien und es würde reichen, wenn ich meine ph Wert wieder in den sauren Bereich kriege.

Kann doch nicht so schwer sein.... früher hats ja auch geklappt %-| ":/ :-/

E|ishoyernchexn


[[http://www.frauenärzte-im-Netz.de/]]

Die Seite ist sogar richtig gut.

Muss dann unter Suchen ,bakterielle Vaginose eingeben......und du wirst alles Mögliche darüber wissen und die Behandlungsmöglichkeiten....Dauer

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH