» »

Pms oder was kann das sein?

C}in3der=ellxa 72 hat die Diskussion gestartet


Ich habe einen total unregelmäßigen Zyklus.Außerdem leide ich sehr unter Brustspannen,starke Rückenschmerzen an der BWS und an Nacekn und Kopfschmerzen.Oft wird daraus eine Migräne.Da ich ja ständig Zwischenblutungen habe,ist das Problem dauerhaft da,und ich fühle mich zum kotzen.

Ich weiß nicht,ob es PMS ist,oder auch was Anderes.hab mir vor ein paar Wochen die Mirena wegen meiner häufigen Migräneanfälle und der Zwischenblutungen ziehen lassen.Klar braucht es eine Weile,bis die Hormone aus dem Körper raus sind.

Hinzu kommt ein ganz fieser Haarausfall.Hab mir schon dieses Plantur 39 Shampoo sowie Kieselerdekapseln und Zink besorgt.Leider bringt das alles nichts.

Habt Ihr eine Idee,wie ich meine Beschwerden wieder los werde.Ich möchte erst mal ein jahr hormonfrei bleiben,aber die Schmerzen quälen mich schon arg.

Morgen werde ich mir erst einmal Frauentee bestellen.Hatte in einem anderen Faden gelesen,dass er gut bei PMS wirkt.Welcher Tee wäre denn für mich am bsten geeignet?

Antworten
N,aPla;85


Hallo!

Du kannst dir die Tees eigentlich auch selbst mischen – ist meist billiger.

Ich bestelle zb bei Sonnentor.

Für die 2. Zyklushälfte würde ich ab dem Eisprung Frauenmantel, Brennnessel und Schafgarbe empfehlen.

Brennnessel wirkt entwässernd und somit gegen Brustspannen

Frauenmantel ist bei verschiedensten Frauenleiden sehr hoch angesehen

Schafgarbe wirkt entkrampfend und sorgt auch schon für die Periode vor.

Seit wievielen Wochen ist die Mirena raus?

CJinder.ellax 72


Die Mirena ist vor 5 Wochen gezogen worden.Leider kann ich nicht sagen,wann die erste Hälfte des Zyklusses ist,oder besser gesagt,ich kann nicht sagen wann die nächste Regel kommt.Scheint wieder was im Anmarsch zu sein,da die Brust extrem spannt.Hatte meine erste regel gleich 14 tage nach dem rausziehen.Durch eine Auschabung habe ich Anfangs auch noch ne gute Woche geblutet.Die letzte Regel ging bis letzten Sonntag und dauerte 11 Tage.Ist alles ein bißchen durcheinander.Das hat aber rein gar nichts mit dem rausziehen der Mirena zu tun.Ich hatte das unter der Mirena genauso und mit der Pille im letzten Jahr auch.Keiner weiß,warum mein Zyklus so durcheinander ist.

Ich werde mir mal einen Tee mischen lassen.Werde mal bei Sonnentor reinschauen.

Vielen Dank für den Tip.Scharfgabentee trinke ich seit einer Woche.Kann man das bei Sonnetor einfach so mischen lassen?was bezahlst du dann für eine Mischung bei 100gr.?Wieviel tee auf eine Tasse?ich denke einen Teelöffel,oder?

Nualax85


Ich bestell immer alle einzelnen Tees.

1. ZH

Himbeerblätter

Holunder

Salbei

2. ZH

Frauenmantel

Brennnessel

Schafgarbe

Die misch ich dann selbst, 1:1:1

Pro Tasse etwa 1-2 TL ja.

CFind)eCrellan 7x2


Danke Dir liebe Nala.ich werde mir den tee in der Internetapotheke mischen lassen.Bei Sonnentor ist der Versand sehr teuer.Der ist bei der Apotheke umsonst.Hoffe,dass ich dort alle Sorten bekomme.Was hälst Du von den fertigen Frauentees z.B. von DM Markt?Ich denke,die sind zu niedrig dosiert,wenn man da einen Beutel nimmt,und teurer werden sie auch sein.Ich werde mir Teebeutel besorgen und auf gfeht es.Hoffentlich hilft es was.

N`ala(8x5


Würd ich mal nachlesen wofür der genau ist. Zyklustees sind ja speziell auf die jeweilige Zyklusphase abgestimmt – ob der beim DM durchgängig getrunken überhaupt was bringt weiß ich nicht.

Ich hab eine Tee-Socke :-)

T+hruxd


Soweit ich weiss, stehen hier ein paar Tips in deinen anderen Fäden:

[[www.med1.de/Forum/Gynaekologie/552596/]]

[[www.med1.de/Forum/Gynaekologie/552666/]]

[[www.med1.de/Forum/Verhuetung/554556/]]

[[www.med1.de/Forum/Gynaekologie/555308/]]

Bei den ganzen Krankheiten, die du hast, den Medikamenten und kuriosen Sachen, die du nimmst, scheint dein Körper mit Eigenabwehr zu reagieren. Wenn du soviele neue Fäden eröffnest und nur ein einziges Problem aus einem ganzen Komplex schilderst und alles andere unerwähnt lässt, kann man dir keine große Hilfe sein. :-/

Übrigens fängt Mönchspfeffer meist erst ab dem 3. Monat zu wirken an, also hast du die Therapie zu zeitig abgebrochen.

Wie sieht es mit einem aktuellen Hormonstatus aus?

T?hrIud


Vielleicht hilft es auch, wenn du dich mit nfp beschäftigst. Da kannst du erfahren, ob und wann du einen Eisprung hast und wie lange die beiden Zyklushälften dauern.

Du musst es ja nicht als Verhütungsmethode einsetzen, sondern nur zur Beobachtung. Hier ist eine kurze Einleitung dazu: [[www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/7274637/]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH