» »

Untersuchungen Schwangerschaft / Geburt und Vaginismus

KSarinx_73


Bei meiner 1. Schwangerschaft wurde der erste US in der 8. Woche gemacht und da wurde gleich über den Bauch geschallt. Frau muss dafür lediglich eine volle Blase haben, dann sieht man auch in diesem frühen Stadium schon was über den Bauch. Später wurden dann manchmal vaginale US gemacht, um zu sehen, wie weit der Muttermund noch geschlossen ist. Abstriche wurden bei mir eher von weiter vorne gemacht, weil es nur darum ging, ob eine Infektion vorliegt. PAP Abstrich lasse ich sowieso 2x im Jahr machen, kann also durchaus sein, dass der auch mal während der Schwangerschaft gemacht wurde, das wird dann vom Muttermund gemacht.

Ich persönlich würde dir auch dazu raten, mal eine Hebamme anzurufen, bzw. einen Termin in der Hebammensprechstunde zu machen. Im Prinzip kannst du gleich beim Telefonat deine Probleme ansprechen, und der Hebamme erklären, warum du dich vorab gleich mal genauer informieren möchtest. Wenn du einen guten FA hast, denke ich, dass es auch kein Problem sein sollte, wenn du selbst den US Stab hältst, oder eine Abstrich selbst durchführst. Solltest du allerdings eher gleich am Anfang mal mit dem FA abklären, dass solche Sachen wegen dem Vaginismus nur gehen, wenn du sie selbst machst.

S%prin=gxchild


Das lässt sich leider bewusst nicht steuern. :-/ Wenn's hier rein nach Wollen oder Ertragen ginge wäre das alles kein Problem. Ich bin echt keine Mimose und auch nicht schmerzempfindlich, aber mein Beckenboden tickt halt anders als ich. Und wenn der zumacht ist zu, bzw. was dann noch drin ist wird rausgedrückt. Und dann darf man sich anhören "das Spekulum kann Sie gar nicht verletzen, die Ecken sind abgerundet", nachdem man das Gefühl hatte, als ob einem das Ding die gesamte Vagina aufschneidet. :(v

Ich war schon bei super-lieben Frauenärzten, die aber trotzdem spätestens nach dem dritten Termin, bei dem immer noch kein Abstrich zustande kam, die Geduld verloren haben. "Für sowas hab ich keine Zeit!" Da bin ich dann auch nicht nochmal hin. Es ist ja nicht so, als ob ich aus Lust und Laune bockig wäre, und ich möchte kein genervtes Aufseufzen hören, wenn ich sowieso schon seelisch am Boden bin, weil es wieder nicht geklappt hat. :°(

S"pri@ngchilxd


Das ging an Kati... vielen Dank Karin. @:)

Dann werd ich wohl mal einen Termin bei der Hebammensprechstunde ausmachen. :-)

k}irstxy09


frag mich gerade ob ein Besuch in der Hebammensprechstunde schon Sinn macht ":/

Die können ja auch nur mit der Krankenkasse abrechnen wenn du schon schwanger bist.

Zudem werden die Muttermundkontrollen ja auch erst im letzten Schwangerschaftsdrittel gemacht und auch nur dann sehr früh wenn schon Wehen auftreten.

Also bei mir wurden in der SS insgesamt 3 Abstriche gemacht. PAP bei der ersten Untersuchung, ein Wunschabstrich weil ich viel Ausfluss hatte in der 26SSW und der Streptokokkenabstricht in der 36SSW.Alle 3 Wurden direkt am Muttermund abgenommen.

Den Stab selbst einzuführen halte ich außer am Anfang der SS für fast unmöglich, da der Bauch ja gerade zum Ende der SS sehr groß ist und bei vielen Bewegungen im Weg ist.Also ich käme da selbst nicht dran.

Die ersten 3 Untersuchungen wurden bei mir alle auf dem Stuhl mit dem vaginalen US durchgeführt.ich glaub so ab der 10-12 SSW ging das schallen erst über die Bauchdecke

sGteffx86


Sie könnte sich ja einfach telefonisch eine unverbindliche Auskunft einholen in wie weit der Vaginismus die Vorsorge in der Schwangerschaft beeinträchtigen könnte/würde. Ob sie die kurze Auskunft dann abrechnet... und ansonsten kann sich es sicherlich einfach unter Beratung abrechnen. Hier schrieb ja jmd, dass sie die Hebamme auch "unschwanger" aufgesucht hat.

kEirstQyx09


also am Telefon glaub ich auch nicht das da was berechnet wird.

Aber vll geht die Hebamme ja einen FA der mit Schwangeren und Vaginismus schon erfahrungen hat

S)pringpchiglxd


Oooh kirsty, hallo! :-D *:)

Hast Du Dein Baby etwa schon bekommen? :-o Wir sind jetzt im ÜZ 2. x:)

Die können ja auch nur mit der Krankenkasse abrechnen wenn du schon schwanger bist.

Hmm, das ist allerdings ein Problem... ":/

S1pr6ingc~hlild


Huch, ich bin wieder mal zu langsam. |-o Naja ich werd einfach mal anrufen, auch wenn ich mir dabei irgendwie seltsam vorkomme. :-/

K'atpl78x7


Ne ne, kirstys Zwerg is noch drin *h3h3*

Hatte ja heut auch den Strepto-Abstrich und der an sich war gar nich schlimm ^^ Wird aber direkt am MuMu gemacht.

Meine FA benutzt dieses Spekulum eig nie, die nimmt eig immer nen Glasröhrchen schön eingefettet xD

k"ijrsfty0x9


Hast Du Dein Baby etwa schon bekommen?

nene ich bin ja heute erst in der 37SSW und so ganz will der Zwerg wohl noch nicht ;-D

h6opePfu!ll29010


Huhu Spring!

Schöne Neuigkeiten liest man hier von dir :-)

Bei mir wurde bis jetzt nur ein Abstrich gemacht und das gleich am Anfang um zu gucken ob ich irgendwelche Infektionen habe, die behandelt werden müssen.

Bis jetzt, 18. SSW, wurde auch jede US Untersuchung vaginal gemacht, aber bei einer anderen Mami habe ich gehört, dass von anfang an über den Bauch geschallt wird.

Ist also sicher von Arzt zu Arzt verschieden.

Ich würde wohl auch einfach mal bei einer Hebamme anrufen und am Telefon nachfragen ob sie dir da weiterhelfen kann.

Der Vaginismus würde eine Natürliche Geburt dann doch aber auch schwer machen oder? ":/

kkirs^ty0 9


katl aber ich geb mir Mühe das er vor deinem und steffs Zwerg kommt ;-D

SgprinOgchilxd


Ein Spekulum ist auch so ein Höllengerät, ich weiß nicht wer sich das hat einfallen lassen. *schauder*

nene ich bin ja heute erst in der 37SSW und so ganz will der Zwerg wohl noch nicht

Oha, dann wünsch ich Dir schonmal alles Gute für die Geburt. :)* @:)

Ist es ein Junge oder ein Mädchen?

kMirstSyx09


ein kleiner Fußballer x:)

S#prdingBc)hild


hooooope! :-D

Wie, Du auch wieder schwanger?! ??? Und schon in der 18. Woche, mein lieber Scholli! Ich war ewig nicht auf dem Forum, ich hab überhaupt nichts mitbekommen. |-o Glückwunsch! @:)

Der Vaginismus würde eine Natürliche Geburt dann doch aber auch schwer machen oder?

Nein, das ist gar kein Problem, weil das ja ein ganz eigener Vorgang ist, sozusagen eine Ausnahmesituation für den Körper. Auf dem Vaginismus-Forum sind ein paar Mädels, die schon entbunden hatten, und seltsamerweise hatten die alle sogar sehr leichte Geburten, wo der Käs nach drei, vier Stunden gegessen war. Ich wär aber schon zufrieden, wenn eine natürliche Geburt überhaupt klappt bzw. ich diese ganzen vaginalen Untersuchungen halbwegs überlebe. |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH