» »

Nebenwirkungen Pille "Jennifer 35"

GRooge{ltinhxo hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich fühl mich in letzter Zeit wie der letzte Dreck. Ums mal so auszudrücken. Wenn ich nicht unter Freunden bin , abgelenkt werde und was zu lachen habe fühl ich mich irgendwie total mies. Das geht morgens nach dem Aufstehen an, dass ich große Übelkeit, manchmal auch Bauchschmerzen verspühre.. das geht meist 2Stunden so, bis ich dann mein Brotzeitbrötchen gegessen hab. Dann gehts einigermaßen.

Außerdem hab ich irgendwie vor allem und jedem Angst, das kann doch nicht sein. Ich hab vor Abfragen in der Schule und sogar vor Klausuren Angst, sogar wenn ich morgens mit den anderen zusammensitze (nur morgens!) ist mir total schlecht. Das mit der Übelkeit ist vor allem morgens extrem schlimm.

Mir war vor Einnahme der Pille sonst nie schlecht oder so, ich mein aufgeregt vor Klausuren ist man doch immer ein wenig, aber so schlecht dass ich jedes mal erbrechen könnte, ging es mir dabei noch nie.

Morgen hab ich einen Einstellungstest. Mittlerweile schon der ca. fünfte in den letzten Monaten. Ich bin eigentlich ein abgebrühter Mensch, aber ich weiß ziemlich sicher, dass mir morgen früh wieder schlecht ist (warum auch immer) und das erst nach ein paar Stunden weggeht. Ich fühl mich einfach total unwohl.. was soll das? Ich bin doch ein ganz normaler, eigentlich gesunder Mensch? Was ist mit mir los?

Können das Nebenwirkungen der Pille Jennifer 35 sein?

Bitte helft mir !

Antworten
G,oog~elixnho


Eins hab ich noch vergessen: Nachdem ich das erste mal meine Blutung hatte (während ich die Pille nahm) hats so ca. 5 Tage geblutet (was ja auch normal ist bei mir). Danach kam aber noch ca. 5 Tage so komisch braunes Zeugs raus... relevant ??? Was war das?

KYamiklazi0h81x5


Da schaust du am besten mal in deine Packungsbeilage wo du dieses finden wirst:

Folgende weitere Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Diane-35 auftreten

Häufig

Gewichtszunahme, depressive Zustände, veränderter Gemütszustand, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit, Hautausschläge, Brustspannungen und Brustschmerzen.

[[www.ihre-pille.de/patienteninformation/diane35.pdf quelle]]

Wenn du darunter leidest hilft Absetzen.

Wenn du willst, kannst du ein anderes Präparat versuchen, allerdings ist das bei psychischen Nebenwirkungen eher nicht so optimal, da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass du es bei einem Präparatswechsel nicht los wirst.

KWamitkazi08x15


Was war das?

Schmierblutungen...stehen auch in der Packungsbeilage als häufigste Nebenwirkung.

G9oogGeClinhxo


Oh man – sorry, das ist ja der absolute Hammer. Ich hatte so etwas schon im Verdacht ! Was so eine kleine Pille alles bewirken kann..... und meine Haut hat sich in ca 2 Monaten auch nicht wirklich verbessert.

Kann ich die Pille einfach so mittendrin absetzen? Und gehts mir danach auch wieder besser ? Bzw wie lange dauert das dann?

K-amikdazsi0815


Es kann bis zu 9 Monate dauern, bis sich dein Körper wieder vollständig regeneriert hat, vielleicht geht es aber auch schneller. Eine Garantie, dass es dir besser geht, gibt es natürlich nicht – sollte die Pille allerdings tatsächlich Ursache deiner Beschwerden sein, ist es sehr wahrscheinlich, dass es dir da bald wieder besser geht.

Du kannst natürlich mittendrin absetzen. Falls du in letzter Zeit ungeschützten GV gehabt hast, würde ich allerdings mindestens 14 Pillen vom aktuellen Blister nehmen, dann ist alles palletti.

G-oog*elinxho


danke für die schnellen antworten.

mal zum thema sex: ich bin noch jungfrau und hab im moment keinen freund, ich hab die pille lediglich wegen meiner "mittelschweren" akne bekommen.

ich habe vom jetzigen blister ca. 12 pillen genommen. heute abends wäre die nächste.

was kann ich denn gegen diese schlimmen bauchschmerzen und übelkeit am morgen tun? Ich hab ja morgen – wie gesagt – diesen einstellungstest, und da möchte ich nicht wieder wie eine wandelnde leiche auftreten... ??? ?

also kann ich die pille theoretisch eig. schon ab jetzt absetzen?

K9amikHazi08x15


Wenn du sowieso keinen Verhütungsbedarf hast, kannst du die Pille auch gleich heute absetzen.

Gegen die Übelkeit, könntest du versuchen morgen früh beim Arzt noch MCP-Tropfen zu bekommen. Ansonsten Augen zu und durch :)*

G)oogeIlZinho


top hilfe, danke! und wenn ich mich recht erinnere hab ich mcp tropfen noch im schrank ;-)

wann bekomme ich denn dann meine tage?

K^amiktazi9081x5


Das kann dir leider niemand sagen.

Ca 50% der Frauen haben nach dem Absetzen der Pille Zyklusunregelmäßigkeiten, bei der anderen Hälfte der Frauen ist der Zyklus sofort wieder regelmäßig. Du wirst wahrscheinlich eine Abbruchblutung bekommen - sei aber nicht verunsichert, wenn auch diese ausbleibt. Alles Gute @:)

G$ooge.lixnho


Danke vielmals ! Ich hoffe meine ganze Situation bessert sich jetzt so schnell wie möglich *:)

NFala08x5


Hallo,

deine Übelkeit und Bauchschmerzen klingen für mich ein bisschen nach Reizmagen. Diese Probleme hatte ich früher auch noch. Die Pille kann das verstärken da das "verdauen" auch recht anstrengend ist und die Wirkstoffe die Magenschleimhaut reizen.

Mir war auch oft übel, hatte keinen Hunger mehr weil mir sofort die Magensäure im Hals stand.

Was hilft: Morgens ein Glas Wasser ans Bett, solltest du Kaffee oder so trinken, auch immer Wasser dazu trinken. Wenn dir übel wird, was basisches essen, zb Gemüse – Mandeln sind sehr gut, also vielleicht einfach bisschen Studentenfutter in die Tacshe packen.

@:)

G2oogelKinxho


Also ich weiß ja nicht ob es die Aufregung war oder vielleicht doch etwas andres, aber ich musste mich heute morgen nach dem Frühstück erbrechen >:( >:(

Generell hab ich manchmal morgens das gefühl, dass mir alles gleich wieder hochkommt. Oft kann ichs unterdrücken, wenn jedoch wie heute noch die Aufregung dazu kommt.. isses meistens schon passiert.

Was aber komisch ist:

Ich war heute früh wirklich aufgeregt, wegen dem Einstellungstest. Nachdem ich erbrochen habe war ich jedoch wieder die Ruhe selbst, war überhaupt nicht mehr aufgeregt, und hatte ca. 1 Stunde später übelsten Hunger !

K!amikazxi0815


Na, dann wars vermutlich doch auch einfach nur die Aufregung?

GRoo>geli)nhxo


hm. ja ich hab danach auch 10 von den mcp tropfen genommen, ob wohl ich die eigentlich nicht gebraucht hätte.

aber das ist schon lästig. wenn ich aufgeregt bin vor irgendwas wird mir oft schlecht. was kann ich dagegen denn tun?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH