» »

Operation bei Blasensenkung oder -Vorfall

_[Ni;xe_


Amselchen

So warm fand ich es gar nicht heut.......ich war aber erst am Nachmittag mal kurz draussen weil Männe mich getreten hat %-|

Er macht es eigentlich ganz gut, manchmal bremst er mich und manchmal tritt er mich eben.

Träum was Feines!!

Gsr7aua2mxsel


@ Nixe,

sei froh, dass das Wasser in Deinem Aquarium einigermassen kühl geblieben ist! Hier waren es 32° und in unserer Gegend ist dann immer diese Glutofenhitze. Ich war im Konzert, bin auf der Hinfahrt mit dem ÖV fast geschmolzen. In der Kirche war's dann schön kühl, aber der Chor hat trotzdem geschwitzt wie in einer Sauna. Es gab 2 Kantaten von Bach und meines Herzens kleiner Bruder sang auch mit. Dann sind die Konzerte doppelt schön! Das Orchester war gut und die Solisten auch. Im Chor hat es ausschliesslich ausgebildete Singstimmen.

Du ich hab' auch einen solchen Lebensgefährten: manchmal gibt er mir einen Schubs und manchmal legt er mich an die Kette. Auch ER macht es eigentlich ganz gut – aber ich fauche trotzdem und gucke böse.

Ich hoffe, dass Dein Tag heute gut war und die Nacht beschwerdefrei sein wird.

Liebe Grüsse – Grauamsel

Gwrauamxsxel


Wie geht es Dir, Nixe? Hoffentlich SO gut, dass Du draussen rumhüpfst und nicht bei med1 herumgurkst...

Es ist hier dermassen heiss, dass ich fast den ganzen Tag im Bett verbringe. Mein Kreislauf kreisläufelt nicht so richtig und die Pumpe stottert auch...

_lNiRxe_


Huhu Amselchen

Gestern war ich ja zunächst beim ambulanten Darmcoc in FR und dann noch in der Uni.

Der Doc war ziemlich ratlos, schrieb aber alles auf was ich wollte. So hab ich wieder alle Rezepte beisammen. Die MRT CD konnte er aus Zeitgründen nicht mit mir ansehen – er möchte auch vor einer Aussage den Befund von der Radiologie abwarten. Dann ruft er mich an.

(Dabei weiss ich ja das das MRT nicht gut lief – ich war ja persönlich anwesend)

Die fleissige Physiotherapeutin bemühte sich gestern dann sehr um den (nach der OP verwachsenen M.Iliopsoas)

Leider habe ich ja 3 Wochen mit Wärmflasche verbracht wegen der Blasenentzündung – den Iliopsoas hätte ich aber kühlen sollen ":/

Jedenfalls hatte ich ganz schön AUA danach, bin richtig gehumpelt.

Dem Notfallpsychologen der UNI-GYN lief ich dann noch über den Weg, er nimmt sich immer ein bissel Zeit wenn er mich jetzt sieht.

Nachdem der ja ebenfalls meine übersehene Blasenentzündung auf die Psyche schob und mich auch wochenlang unbehandelt leiden liess schlägt er nun einen anderen Ton an.

Er bestärkt mich mittlerweile mir meine Wahrnehmung nicht abreden zu lassen weil nur ich diesen Körper spüren kann, ich stecke ja darin.

Na und auf dieser Basis kann man mit ihm dann schon gut reden. Auch er wartet sehr auf den MR befund. (Sicher möchte er insgeheim doch meine Symptome abgleichen)

Die Physio allerdings habe ich schon überzeugt, denn alles was ich ihr an Beschwerden mitteile lässt sich irgendwie von ihr überprüfen.

Physiotests kann man selbst mit spezifischen anatomischen Kenntnissen nicht austrixen sagte sie.

Heute war ich dann sehr platt und konnte schwer laufen. Der Iliopsoas sitzt an der Hüfte und strahlt in Hüfte und Lendenwirbel. Ich war kurz davor meine Krücken rauszuholen.

Ich bin also trotz Tramaltropfen ausnahmsweise mit dem Auto gefahren weil ich zum Pulmologen musste |-o

Er hat ein neues Medikament durchgesetzt, ich soll es wenigstens versuchen.

Mir wars aber dann gar nimmer nach irgendwas und ich habs noch nicht abgeholt.

Ich mag es auch eigentlich gar nicht wirklich versuchen. Ich befürchte Nebenwirkungen.

Aber meine LUFU Werte sind schlecht gewesen.

Um 12 Uhr war ich daheim und bin sofort ins Bett gefallen. Da Das Bett unterm heißen Dach steht kam ich erst zu mir als mein Männe mich gegen 19 Uhr aus dem warmen Zimmer zerrte und mich zum Trinken anhielt.

Du warst also nicht alleine im Bett bei der Hitze :°_

Hoffen wir mal, dass es bald abkühlt!!

*:)

GKrauaxmsel


Hoffen wir mal, dass es bald abkühlt!!

Heute war hier ein Riesengewitter und nachher war's etwa 2 Stunden so richtig erträglich. Und jetzt ist wieder alles beim alten: Schwülhitze vom Feinsten.

Deine Fachbegriffe habe ich gegoogelt und weiss jetzt, WO genau Du so geplagt bist.

Physiotests kann man selbst mit spezifischen anatomischen Kenntnissen nicht austrixen sagte sie.

AHA, die unterschieben Dir, dass Du "Krankheitsbilder" erfindest oder "Schmerzen"... Das ist ebenso schlimm, wie auf die Psycho-Schiene geschoben zu werden.

Nun hat ja der Psychomensch seine Meinung geändert:

Er bestärkt mich mittlerweile mir meine Wahrnehmung nicht abreden zu lassen weil nur ich diesen Körper spüren kann, ich stecke ja darin.

DAS hätte er ja schon lange sagen können!

Aber meine LUFU Werte sind schlecht gewesen.

Das gehört zu dem, worüber ich keine Kenntnisse habe.

Pulmologe... das ist doch ein Lungenarzt. Hast Du eine Lungenkrankheit oder Asthma? Meine eine Freundin ist so geplagt in der Richtung. Wenn Atmung (und Herz) nicht richtig funktionieren, macht das Angst.

als mein Männe mich gegen 19 Uhr aus dem warmen Zimmer zerrte und mich zum Trinken anhielt

macht mein Märchenprinz auch, denn mir fehlt das Durstgefühl weitgehend.

Also mit Tramal würde ich nicht Auto fahren – aber es ist zum Glück gut gegangen. %:| %:| Das sind zwei Schutzengelchen.

Ich hoffe, dass es Dir heute erträglich geht. Mir geht's sehr gut, aber so langsam sollten die Fäden sich jetzt herausbequehmen – sonst muss ich sie herausgrübeln lassen und diese Aussicht ist nicht so berauschend.

Liebgruss Grauamsel

_zNixex_


@ Amselchen

zu schlapp war ich die letzten Tage.......ich hab viel geschlafen

Asthma hab ich nicht, aber ein hyperreagibles Bronchialsystem.

Zusammen mit Nebenhöhlenpolypen ist das verantwortlich für Husten.....und der Husten plagt den Bauch zusätzlich ...

Die Tabletten helfen aber bis jetzt nicht, ich hab versprochen sie 14 Tage zu versuchen.

Auch alle versuchten Sprays schlugen bis jetzt nicht an. Außer Nebenwirkungen merkte ich nix.

Der MR Befund ist nicht sehr aussagekräftig. Es steht nichts drin vom Beckenboden.

Keine Aussage zum Vergleich von Beckenboden vor OP und nach OP.

Es steht nur drin, dass die OP stattfand....diese Info stand aber auf der Überweisung zum MRT.

Eine Veränderung müsste doch beschrieben werden nach einer OP?

Egal – die Physiotherapeutin möchte nochmals nachhaken......und ich werde die Bilder fremdbefunden lassen. Es ist sowieso wie es ist.

Heut waren wir einkaufen und ich war hinterher zu müde das Essen zu machen.

Ich werde nur noch Haltbares einkaufen :-(

Was machen die Fäden??

*:)

GPrauazmsel


Die Fäden sind noch vollständig vorhanden :-/ Trotzdem versuchte ich es heute mit Radfahren und es ging nicht nur gut, sondern sogar SEHR gut – denn mein Blasenvorfall plagt mich nicht länger, wenn ich auf dem Sattel sitze. So ein Druck bis hin zum After war schon, aber nicht sehr schmerzhaft. Ich überlege die ganze Zeit, ob ich nicht in die Badewanne liege, damit sich die Fäden vielleicht lösen. Was hältst Du davon? (Der Arzt hat mir 6 Wochen Badeverbot verhängt und davon sind 3 rum...)

In Deiner Sache würde ich auch nachhaken. Tönt für mich wie "eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus" (dh. ein Wischiwaschibefund, der ALLE zufriedenstellen sollte) Dass die Op stattfand (z.B.) müssen sie ja nicht speziell festhalten, dass weisst DU und die Medizinis wissen es auch...)

Die Bilder fremdbefunden lassen finde ich eine gute Idee.

Ich war heute auch müde – das Wetter schlaucht mich. Auch stottert meine Pumpe seit ein paar Tagen extrem. Vielleicht war es bei Dir nicht "nur" die Beckenbodensache. Dass Du noch eine andere Krankheit (Lungenkrankheit?) hast, wusste ich nicht – aber auch solche Medikamente können müde und zerschlagen machen.

Gute Besserung weiterhin und einen schönen Sonntag wünsche ich Dir auch.)_=

GrrauAamswexl


Am Schluss hätte dieser Smilie hingehört: :)_

_DNix&e_


Amselchen

bleib blos weg von der Wanne!! Weder zum Putzen hineinbücken noch hineinlegen zum Baden!!

wenn der Doc sagt 6 Wochen, mach bitte 8-10 Wochen einen Bogen darum!!

Radeln.....

Ich bin Anfang April auch geradelt....20km.....ging auch prima.....

Der Einbruch kam ja bei mir erst Mitte-Ende April....dafür dann aber heftigst.....

Machst Du Beckenbodengymnastik? Hattest Du da mal mit dem Doc. drüber gesprochen??

Die Lunge schränkt mich nicht zu sehr ein. Alles was nicht weh tut toleriere ich ganz gut. Wenn die Tabl in den nächsten Tagen auch nix nutzen nehme ich sie nicht weiter. Eigentlich nehme ich sie nur um den Doc nicht zu verprellen – denn ich brauche ihn.

*:)

G\rautamsxel


Bin noch einmal da! Die Fäden sind noch immer nicht rausgekommen – die Op ist einen Monat her. Ein Bädchen habe ich nicht genommen, weil s'Nixchen mir das verboten hat. Sie hat gut reden: bei der Affenhitze schwebt sie durch ihr Aquarium und hat es angenehm kühl. Die Grauamsel hat's ganz speziell heiss in ihrem dunklen Federkleid...

Morgen Nachmittag kann ich zum Frauenarzt und er wird die Fäden rausgrübeln, er findet es nicht normal, dass die nach 1Monat noch vollzählig vorhanden sind. (Ist bei mir immer so; mein Körper scheint nicht zu wissen, wie man Fäden auflöst.)

_pNixxe_


braves ** Amselchen!!

*übern Kopp streichel*

:)=

G@r7auvamsel


Oh Nixchen – immer noch nix mit Bädchen! DU hast's gut in Deinem Aquarium, ich darf weiterhin bloss duschen.

Der Frauenarzt hat mit seinem grossen Fernrohr in mich hineingeguckt und gesehen, dass nicht ein einziger Faden raus ist. Er meinte, dass DAS in seiner 30-jährigen Praxistätigkeit nur einige wenige male vorgekommen sei und ICH jetzt auch "das grosse Los" gezogen hätte... Nur ist es so, dass die Fäden noch so stramm sitzen, dass er mit Schere und Pinzette nicht arbeiten kann, ohne mich zu verletzen. Ausserdem würde er nur die untersten 4erreichen, ohne mir über Gebühr weh zu tun.

Fazit: die Fäden bleiben weiterhin drin, bis die "Abstossreaktion" vom Körper einsetzt.

Also warte ich ab und trinke :)D

_iNicxe_


"Abstossreaktion"......klingt grausig!!

was sagt denn der Doc zum Baden?? hast Du ihn gefragt??

evtl ein Paar Minuten mit Wasser ohne Zusätze......ich liesse mit mir reden....

Es ist ja wirklich Badewetter !!

GAra+ua(msel


Er hat mir empfohlen, in einer grossen Plasticschüssel ein Sitzbad zu veranstalten. Irgendwo habe ich noch so eine Plastic-Wanne, die ins WC eingehängt werden kann, mal suchen gehen...

Am liebsten würde ich in eine angenehm warme (im Sommer halt kühle) Badewanne liegen, Musik hören und lesen – wie ich das bis vor gut einem Monat als Ritual pflegte. Ein Sitzbad auf dem Klo ist da kein Ersatz.

_nNiDxe_


bad ist bad.....

dann kannste auch in die Wanne!! Wirklich!! ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH