» »

Noch nie beim Frauenarzt

B~laueqrLoWtus


Was denkst du ist dann die Ursache, wenn es eine Keimverschleppung nicht sein kann, deiner Meinung nach?

Es ist nicht nur meiner Meinung nach so, sondern es ist einfach so, dass ,wie Schnieki es schon sagte, jeder Pilze im und auf dem Körper usw. hat und sobald das Immunsystem geschwächt ist, kann man eine Pilzinfektion bekommen. Oder man bekommt einen Pilz, wenn der pH-Wert in der Scheide irgendwie gestört ist wie z.B. zur Zeit der Menstruation.

Ich denke, das ist sinniger, wie die Erklärung sich auf irgendwelchen Klos einen Pilz zu holen. Vor allem frage ich mich auch wie das gehen soll? Da müsste man ja erstmal großflächig mit seiner mumu über die Klobrille rutschen etc.

Daher kann ich mir diese Klogeschichten auch nicht vorstellen, vor allem, weil die wenigsten Frauen sich überhaupt auf eine öffentliche Toilette setzen, ich schwebe da eigentlich immer drüber, aber eher weil ich es insgesamt irgendwie eklig finde, als dass ich denke ich würd mir da was einfangen können. :)D

AUnni9x3


Also ich finde es nicht beim Frauenarzt nicht schlimm, gehe seit fast einem Jahr jetzt hin und der "weltberühmte Stuhl" (wo sich viele Gedanken drüber machen und nicht drauf wollen) ist überhaupt nicht schlimm =)

Es ist besser regelmäßig zu gehen, so ist man auch ruhiger, wenn z.B. Krebs beiderseitig in der Familie liegt...

G/ourmMeta


um festzustellen ob organisch alles ok ist

Auf sowas würde ein Mann nie kommen. ;-D

C%arDoM6arxie


@ äpfelchen

Muss man ja auch nicht zwingend.. vielleicht aber später mal zur Krebsvorsorge ;-) Aber das dauert bei mir ja noch..

Das weißt du nicht. Eine Freundin von mir hatte mit 23 Brustkrebs. Da er zu spät bemerkt wurde, hat er sich mitlerweile im ganzen Körper ausgebreitet.

C"aryo)Marixe


gourmeta

doch - mein freund. seit er gehört hat, dass hodenkrebs die zweithäufigste todesursache bei jungen männern ist, geht er mehr oder weniger regelmäßig zum arzt.

s0chntieki


Wenn man weiß, das man in der Familie viele Krebsfälle hat, ist es ja auch wieder was anderes.

Ggouremeta


dass hodenkrebs die zweithäufigste todesursache bei jungen männern ist,

Hast du da eine Quelle? Hodenkrebs ist äußerste selten und macht nur 1-2% der bösartigen Erkrankungen aus.

SMandra`2006


Das kann ich kaum glauben! Grund 1 müssten dann doch auf jeden Fall Autounfälle sein?

A1rmEe-Fee


Meine Oma 87 war in ihrem ganzen Leben nicht. Ich war auch noch nie. Warum auch?

Nur weil es etwas gibt, muss man es ja nicht in Anspruch nehmen.

H1omoAnikmalExst


um festzustellen ob organisch alles ok ist

Auf sowas würde ein Mann nie kommen. ;-D

Meine Eltern haben mich in der Pubertät zum Urologen zur fachmännischen Begutachtung geschleppt.

G6ourm%eta


Das kann ich kaum glauben!

Ich glaube esauch nicht, deshalb hätte ich gerne eine Quellenangabe, ich lasse mich ja gerne belehren.

Und nur weil man "was hört" zieht man doch keine Konsequenz. Wären Patienten, bes. Frauen besser unformiert, würde so manche die Notwendigkeit einer jährlichen Untersuchung auch in Frage stellen.

G3ourmxeta


Meine Eltern haben mich in der Pubertät zum Urologen zur fachmännischen Begutachtung geschleppt.

Das hätte mein Sohn strikt verweigert!

GaourSmexta


Ich war auch noch nie.

Ich gehe nicht mehr. ;-D

J)ohanxna84


Ich finde es unverantwortlich, jemandem zu raten, nicht zum Frauenarzt zu gehen. Wenn man mit 15 noch nie war, ok. Aber mit 20 möchte man sich schon mal untersuchen lassen. Und was ist das für ein bescheuertes "Argument", nur weil es etwas gibt muss man es nicht in Anspruch nehmen?!

Dann braucht man ja auch nicht mehr zum Zahnarzt, etc...

Es gibt auch bei jungen Frauen so viele Erkrankungen, die zufällig beim Frauenarzt entdeckt werden.

Im Interesse der eigenen Gesundheit sollte man seine Scheu überwinden und sich mal durchchecken lassen.

Und so schlimm ist die Untersuchung beim Frauenarzt ja nun wirklich nicht.

Cvaor$oMxarie


Habe keine Quelle. Mir ist das auch ziemlich wurscht. Kanner doch machen, schadet ja nicht.

Ja, die häufigste Ursache sind Autounfälle.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH