» »

Würmer

a$yk+ara@mba hat die Diskussion gestartet


würmer!!!

brauche dringend eure hilfe!

meine freundin hat evtl. würmer. bei ihr juckts schon ca. seit ein paar monaten am po - kaum auszuhalten, sagt sie. nun hat sie sozusagen eine "kotprobe" auf eigene faust gamcht, und hat da was gesehen, von dem sie meint, es sei ein wurm. wie sieht der denn aus? muss der sich dann noch bewegen? was muss man tun?

vielen dank und frohe weihnachten!

Antworten
e rdb.eerxeis


aaaaaaalso...

sie soll zu ihrem hausarzt gehn, braucht keine untersuchung oder so, sie kriegt dann so tabletten (irgendwas mit C....) zum kauen, die nimmt man einmal und dann nochmal 2 wochen darauf und das problem ist gelöst!

ich würd allerdings mal "nachschauen" ob es dich nicht auch erwischt hat, würmer können auch durchs einatmen übertragen werden!!!

dOiaBna77


Re. Würmer

Hi,

Habe Gott sei dank noch keine erfahrung machen müssen mit soetwas.Deshalb kommen mir auch keine Tiere in die Wohnung.

Mal eine frage, hat deine Freundin Tiere ? Hund oder Katze ?

Anstecken kann man sich da sehr leicht ! Es kommt bei dem Aussehen immer darauf an was es für ein Wurm ist !

Spulwurm oder Bandwurm etc. Spulwürmer sehen wie eine Spagetti aus weiß und an den enden meist spitz !!! Der Bandwurm kann paar Meter lang werden, und es fällt immer ein teil ab was man dann im Stuhlgang sehen kann, die Würmer ernähren sich ausschließlich von deinen Nahrungsmitteln die du zu dir nimmst.

Also hat deine Freundin in letzter Zeit abgenommen ?

Wichtig ist das ca. 3xStuhlproben beim Arzt oder Gesundheitsamt gemacht werden. Das liegt daran, das die Würmer nicht immer Eier ablegen.Auch eine Blut entnahme wäre ratsam.

Wenn man Würmer schon im Stuhlgang sieht, dann ist der Befall meist schon groß ! Unbedingt zum Doc !!! Im schlimmsten fall, bahnt der Wurm sich den weg nach draussen das kann im schlimmsten fall auch schon mal der Mund sein ! Soetwas sollte man erlich nicht auf die leichte schulter nehmen.

LMo4xum


das kann im schlimmsten fall auch schon mal der Mund sein!

Gibt es dafür Belege? Spontan würde ich das jetzt als Gerücht abtun. Dass Würmer in der Lage sein sollen, den kompletten Verdauungstrakt aufwärts zurückzulegen inklusive Magen erscheint mir äußerst unwahrscheinlich.

Der Besuch beim Arzt ist aber auf jeden Fall ratsam.

Lhukanxn


Madenwürmer?

Hm, weiß nich genau, ob das hier zutrifft, aber ich hatte als Kind mal Madenwürmer...da hat mein Po auch gejuckt wie blöd. Die sind klein, ca nen cm lang, weiß und winden sich so hin und her. Da gibts Tabletten gegen (möglichst ganz einnehmen, aufgelöst schmeckt das zum kotzen), aber meiner Erfahrung nach hilft auch Möhren essen. Will ich jetzt aber nich beschwören. Madenwürmer kriegt man leicht, wenn Dreck in den Magen kommt. Kinder haben ja öfter schmutzige Finger und wenn die sich die in den Mund stecken kann es zur Infektion kommen. Naja, hoffe ich konnte helfen.

Gruß

ENnd8less8x1


Hatte als Kind...

auch öffter diese Madenwürmer. Die sieht man ganz gut mit bloßem Auge.

Und Möhren essen hilft tatsächlich!

uIntermFietxer


Bitte erstmal zum Arzt, bevor irgendwer mit Möhren anfängt. Es gibt Tabletten gegen die meisten Würmer, was einfacher und sicherer ist!

Und zur Größe etc.

Zitate von [[http://www.m-ww.de]]

"Bandwürmer sind Parasiten und gehören zur Gruppe der Plattwürmer. Sie leben im Darm ihrer Endwirte und können dort wenige Millimeter bis zu mehrere Meter lang werden."

"Bandwürmer heften sich mit ihrem Kopf, dem Scolex, an der Darmwand des Endwirtes fest"

"Diese Eier (des Bandwurmes) werden dann von einem Zwischenwirt aufgenommen. Im Darm des Zwischenwirtes schlüpfen Larven, die sogenannten Onkosphären, aus den Eiern. Diese Larven durchbohren die Darmwand und werden mit dem Blutkreislauf im Körper verteilt. Im Zielorgan setzten sie sich fest und bilden dort eine Finne, also eine Zweitlarve, aus."

Problem bei diesen Finnen ist, dass sie sich überall im Körper ausbilden können, AUCH IM GEHIRN! Die Auswirkungen beschreibe ich dann mal nicht ;-)

Damit ist nicht zu spaßen!

sSabLserl


Das mit dem Jucken am Po kann auch vom feuchten Toilettenpapier sein....jahrelang keinerlei Probl. und plötzlich juckts übelst....ich würde nicht gleich auf Würmer schliessen, auf jeden Fall ist ein Gang zum Arzt ratsam...der wird zwar sicher den Finger in den Po stecken aber sicher ist sicher 8-)

dUiaena77


Re.Würmer aus dem Mund ?

Im schlimmsten fall, können Würmer auch erbrochen werden ! :-o

Bei guten Recherchen im Internet mehrfach zu lesen !!!

Leider mußte mein Bruder damals als Kind diese erfahrung machen.

Es war grauenvoll !!! Er hat aber auch gerne mal nen Apfel etc. gemoppst vom Baum und dann dreckig Verzehrt.

Ich finde diese Parasiten einfach nur grauenvoll, und wenn man sich wirklich nicht sicher ist, und das gefühl hat, dann kann ich nur raten lieber einmal mehr zum Arzt.

Es sind unbedingt 3 Stuhlproben nötig also pro Tag 1Stuhlprobe 3 Tage hintereinander. Man sollte auch darauf achten, nicht nur von einer stelle die Probe abzunehmen sondern von mehreren stellen.

Die Wurmeier sind nicht Täglich im Stuhlgang daher 3 Tage lang !!!

HRexen8k|önigxin


Re: Würmer

Ich hab neulich auch mal würmer bei mir entdeckt, es waren madenwürmer, das sind dann so ein cm lange weiße teile

erst hab ich auch einen schock gehabt aber das ist wirklich normal, besonders bei menschen die mit tieren zusammenleben, fast jeder mensch hat mal würmer, die meisten merken es aber garnicht!

die madenwürmer sind gemeine viecher, denn abends kommen die weibchen zum after runter und legen da ihre eier, das juckt dann sehr!

Ich hatte vieles probiert, hab mich sogar einen tag nur von karotten ernährt so sehr haben die genervt!

hat aber nicht geholfen, ich kann nur raten vergisst die hausmittel, ich hab echt viel probiert, zitronen saft, karotten usw

hab mir dann ein medikament geben lassen, hab leider vergessen wie es hieß, da musste ich über mehrere tage täglich was einnehmen(vergisst das!!!!)

es hat nicht geholfen aber dann hab ich mir Molevac verschreiben lassen, da nimmt man 1x so viele tabletten wie sein körpergewicht also bei ca 50 kg = 5

und das hast SOFORT!!! geholfen, die waren schon am selben abend weg!!

fqlarfxlar


Habe das Problem, dass meine 11 jährige Tochter trotz mehrfacher Behandlung mit Helmex, Molevac etc immer wieder nach einigen Wochen erneut befallen ist. Sie wacht dann nachts von unerträglichem Juckreiz auf, da die Viecher in ihrer Scheide kriechen. Das war schlimm genug. Nach für beide Seiten kaum erträglichen Prozeduren , die Viecher mit Wattestäbchen zu erwischen habe ich die Ausspülmethode mit lauwarmem wasser praktiziert, was besser ging. Nun sind vorgestern wieder neue Würmer aufgetreten. Beim Versuch sie auszuspülen stellte ich dann mit Erschrecken fest, dass die Viecher nicht auf der Haut saßen, sondern sich nach dem Kontakt mit Wasser in die Haut zurückzogen. Mir ist fast schlecht geworden bei der Vorstellung, dass die Würmer sich in die Haut gebort haben und dort jetzt hausen. Helfen da die Medikamente noch. Die Kinderärztin sieht das Ganze eher gelassen und gibt routinemäßig weiter die Tabletten, obwohl noch nie eine genaue Bestimmung der Wurmart durchgeführt wurde. Hat hier jemand Erfahrungen oder Infos.

Wäre sehr dankbar für neue Hinweise

s[chhnucNki_87


Ja es kann durch aus so sein, dass sie sich wie du schon beobachtet hast wieder in den Körper zurück verkriechen.Weil es für sie dann zu einer unfreundlichen Umgebung wird. Wurmbefall ist nicht mal so selten, selbst bei Erwachsenen. Machne wissen nicht einmal dass sie davon betroffen sind. Anstecken kann man sich so gut wie überall.

Du sagst, dass bei ihr die Behandlung schon mal gut angesprochen hat und die Würmer verschwunden sind ist ein gutes Zeichen. Der starke Juckreiz bringt die befallenen Menschen dazu, sich zu kratzen, dadurch verbreiten sich die Eier auf alles, was danach angefasst wird. Bis zu 20 Tage sind die Eier lebensfähig und können zu einer Ansteckung führen. Häufig ist vor allem die Reinfektion, bei der die Eier selbst verschluckt werden, und die Infektion dadurch in Gang gehalten wird.

Seid ihr auch mitbehandelt worden, es kann nämlich durch aus sein dass ihr euch auch angesteckt habt und dass es dann eben zum ping pong Effekt kommt.

Man sollte Bett- (ist zwar nervig ständig neu zu beziehen aber es hilf),Unterwäsche und Handtücher täglich wechseln und mit 100° abkochen, somit werden Eier die eine mögliche Infektion auslösen können abgetötet werden. Weiters sollten die Fingernägel kurz geschnitten und gründlich gereinigt werden. Häufiges Händewaschen, vor allem nach dem Stuhlgang, verhindert Neuinfektionen.

Du wirst sehen ihr werdet bald eine Ruh von den lästigen Viechern haben.

lg *:)

PXaulxa1


Loxum:

Gibt es dafür Belege? Spontan würde ich das jetzt als Gerücht abtun.

Bei Menschen kann ich es nicht belegen, da kenne ich mich nicht aus.

Aber bei Pferden ist es definitiv so, dass verschiedene Würmer nicht nur den Darm schädigen, sondern im Laufe ihrer Entwicklungsstadien durch den ganzen Körper wandern, und z.B. die Lunge oder andere Organe und Blutgefäße schädigen. Die Dasselfliegenlarven z.B. fressen Löcher in Magen und Zunge ... *schüttel*

Mt190x2


Hallo, wichtig ist, dass sich die ganze Familie therapiert. Und nach 20 Tagen nochmal (wegen den Eiern) und wenn man auf Nr. sicher gehen will, dann nochmal nach 20 Tagen.

Bettwäsche und Slips kochen.

Was sehr gut hilft zur Vorbeugung :

Calcium Carb. C 200 alle 3 Monate 5 Kügelchen.

Cina D12 kann man auch anstatt Helmex, Molevac geben, mindestens 6 Wochen lang. Am ersten TAg stündlich, dann kommen die Viecher raus, 5 Globulies. Aber nicht mehr als 6 x hintereinander am 1. Tag. Am 2 Tag reicht morgens und abends 5 Stück usw.

Jeden Tag morgens die Fingernägel schruppen und ganz viel Hände waschen !!

LG M1902

fMlarflxar


Danke für eure Tipps.

Da wir sehr gute Erfahrungen mit Homöopathie haben, besonderen Dank für die Globuli Tipps, werds versuchen

flarflar

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH