» »

Bin ich schwanger? Bitte um Hilfe!!!

I5sa363 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich wollte euch was fragen bzw. um euren Rat bitten:

Ich habe vor 2 Monaten von der Pille "Belara" auf die Pille "Minette" gewechselt, weil meine FA meinte, dass die billiger ist, aber exakt der selbe Wirkstoff (auch die selbe Zusammensetzung) ist! Da ich immer so starke Bauchkrämpfe in meiner Mens bekomme und zu Zysten neige, sagte sie mir, dass ich sie einfach erst mal 2-3 Monate durchnehmen soll (ist nicht das 1. Mal, dass ich das mache und ich habe es bisher immer sehr gut vertragen). Jetzt ist es aber seit ca. 3 Wochen so:

Es hat damit angefangen, dass ich "dauerfeucht" war, der Ausfluss war aber farb-und geruchslos. Gejuckt oder gebrannt hat es auch nicht.

Darauf wurden meine Brüste fast 1 Körbchengröße größer und fester, waren aber nur zu anfang etwas schmerzempfindlich.

Dann hatte ich ca. 5 Tage sehr starke Bauchkrämpfe (wie bei der Mens), aber ohne Blutung!

Es gab 2 Tage, da musste ich erbrechen (aber es kann auch einfach sein, dass ich was falsches gegessen habe) und 2 abende, an denen mir ganz plötzlich total schwindelig war.

Außerdem sind meine Schamlippen dunkelrot, fast violett und man kann die Adern sehen.

Meine Temperatur nach meinem "Eisprung" (ich weiß bei der Pille hat man keinen) ist nicht gesunken (kann aber auch am Schulstress liegen)

Ich habe dann vor 7/8 Tagen 2 Schwangerschaftstest gemacht. Der eine war ungültig und der andere war negativ.

PS. ich bin 19 Jahre alt und nehme seit über 3 Jahren die Pille (falls das eine Rolle spielt)

Erst mal danke fürs Lesen!!!

könnt ihr mir was dazu sagen? Und mir helfen?

Da ja bald Weihnachten ist, bekommt man keinen termin beim FA.

Bitte bitte antwortet!!! VIELEN DANKE !

Liebste Grüße & schöne Weihnachtszeit

Antworten
SNpri\ngcjh#ilxd


Wann war denn das Erbrechen genau? Wieviel Tage ist es her, wieviel Stunden nach der Pilleneinnahme fand es statt?

Wieviele Tage nach dem Erbrechen hast Du den Schwangerschaftstest gemacht?

Meine Temperatur nach meinem "Eisprung" (ich weiß bei der Pille hat man keinen) ist nicht gesunken (kann aber auch am Schulstress liegen)

Kuriose Aussage irgendwie. Was hat Dich dazu bewogen, das zu schreiben? Erstens steigt die Temperatur nach dem Eisprung und zweitens hast Du unter der Pille keinen, und wieso soll sie wegen des Schulsstresses "oben" bleiben, und wie hast Du das überhaupt festgestellt?

I,nimgini


Schau mal in die Packungsbeilage unter Nebenwirkungen, da wirst du all das wiederfinden...

Wenn du keine wechselwirkenden Medikamte genommen hast und Einnahmefehler ausschließen kannst kannst du eigentlich nicht schwanger sein.

aber das hier:

Meine Temperatur nach meinem "Eisprung" (ich weiß bei der Pille hat man keinen) ist nicht gesunken (kann aber auch am Schulstress liegen)

musst du mir noch mal genauer erklären, wann hast du denn gemessen, misst du regelmäßig und wie kommst du darauf das die Temperatur sinken müsste?

SUprin0gchixld


Wenn du keine wechselwirkenden Medikamte genommen hast und Einnahmefehler ausschließen kannst kannst du eigentlich nicht schwanger sein.

Sie schrieb doch, dass sie an zwei Tagen brechen musste...

Idsax33


Bei ist das öfters so, wenn ich im stress bin, dass meine temperatur ansteigt. Ich habe nur 3 tage mal gemessen, da waren es zwischen 37,9-38,4. Achso, dann hab ich mich da vertan. ich dachte ich hätte das mal gehört , dass die temp. da wieder sinkt. Sorry!

Ja ich habe aber morgens erbrochen. Die Pille nehme ich erst zwischen 17:30 und 18:00 uhr. danke für die antworten. liebe grüße

I2nim)ini


Ups, zu schnell gelesen... |-o

I2nimxini


Ok, dann hatte das Erbrechen keine Auswirkung auf den Schutz.

Dann wird es sich um Nebenwirkungen handeln.

IVsa3x3


@ Springchild:

ich habe vor ca 10 Tagen und 12 Tagen erbrochen. Liebe Grüße

BOlau{erLxotus


Ich habe nur 3 tage mal gemessen, da waren es zwischen 37,9-38,4.

Wann? morgens? mittags? abends?


Kann auch sein, dass du die ne Infektion geholt hast, das würde die leicht leicht höhere Temperatur erklären...oder die is halt immer bei dir so hoch, das weiß ich ja nich ^^

N'a_la85


Wann hattest du Sex? :-)

Issax33


Ich hoffe sehr, dass es nebenwirkungen sind! Habe in 3 Monaten Prüfung! Ich habe mich nur gewundert, weil ich bei der belara nie etwas hatte. und da die minette ja genau die selbe sein soll..... danke!

B>lamuerLAoutuxs


@ TE

Wenn das Erbrechen morgens war, du die Pille aber abends nimmst, kann da eigentlich nichts passiert sein...außer deine Magenschleimhaut war angegriffen und konnte die Pille nicht richtig aufnehmen.

Mach in ca. 1 Woche nochmal nen Test, deiner war zu früh.

Iesa3/3


ich habe morgens gemessen! ohje wann ich sex hatte weiß ich nicht mehr genau. ich habe jedenfalls einen festen Partner und ca alle 2 Tage sex. aber genau wissen tu ichs nicht mehr! gruß

N)ala8x5


Da sie ja 2 Monate durchgenommen hat und keine Pause hatte, dürfte ein Erbrechen ja nicht viel bewirkt haben ...

Ich glaube nicht dass das Risiko alllzu groß ist.

Aber habt ihr nicht zumindest nach dem 1. Erbrechen zusätzlich verhütet?

SopringEcxhild


@ Isa:

Also wenn Du nicht innerhalb von vier Stunden nach der Pilleneinnahme gebrochen hast war der Schutz noch vorhanden. Wenn doch, hättet ihr eigentlich zusätzlich verhüten müssen, bis wieder sieben Pillen in Folge und ohne Fehler genommen wurden. 18 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr (also bis wieder sieben Pillen in Folge genommen wurden) kannst Du einen aussagekräftigen Schwangerschaftstest machen.

Die Temperatur sagt bei Dir überhaupt nichts aus (außer eventuell, dass Du an den betreffenden Tagen Fieber hattest). Dazu braucht man erstens einen Zyklus, den Du unter der Pille nicht hast, und zweitens reicht es nicht, ein paar Tage mittendrin mal zu messen, sondern man muss nach bestimmten Regeln vorgehen. Die über 18 Tage lang erhöhte Basaltemperatur, die in vielen Artikeln zum Thema Schwangerschaftsanzeichen erwähnt wird, muss vorher mit einer Temperatur-Tieflage (= sechs niedrigen Werten) als erhöht nachgewiesen sein. Das Ganze hält man in einer Kurve fest, die dann z. B. so aussieht: [[www.mynfp.de/display/view/187015/]] Hier siehst Du ganz deutlich die niedrigere Temperatur in der ersten Zyklushälfte (vor dem Eisprung) und den Anstieg der Temperatur in der zweiten Zyklushälfte (nach dem Eisprung). Aber wie gesagt, es handelt sich da um einen natürlichen Zyklus! Unter der Pille kann man so eine Kurve nicht erzeugen, weil es keinen Zyklus gibt – die Temperatur wäre immer gleich.

... und das hab ich jetzt so ausschweifend erklärt, weil ich mich früher selbst immer gefragt habe, was das mit der erhöhten Basaltemperatur zu bedeuten hat. |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH