» »

Bakterielle Infektion/Pilz – Dauerthema

j-ade0x05 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr,

ich habe schon wieder nach GV einen Pilz bekommen und zugleich eine bakterielle Infektion. Den Pilz habe ich mit 1x Fenizolan 600mg behandelt und nehme 2/3x täglich die Salbe Nystalocal.

Damit habe ich Montagabend gleich begonnen, abends die Kapsel eingeführt. Mein Arzt hat mir noch RepHresh sanol mitgegeben, was ich noch nicht benutzt habe und nicht benutzen kann,da ich morgen meine Blutung (nehme die Pille) erwarte.

Heute hatte ich einige Male einen kleinen roten Punkt in der Slipeinlage.

Es tut einfach weh und brennt. Das,denke ich, kommt von der bakteriellen Infektion. Dagegen sollte ich mir Fluomycin oder Kadefungin holen,nur brauch ich es nicht, weil ich morgen meine Blutung bekomme und die Therapie damit hinfällig ist.

Wollte Montag nochmal zu meinem Frauenarzt und dann soll er mir noch sagen,was ich machen soll. Nehme nur die Salbe bis dahin weiter.

Dies ist das dritte Mal und ich weiß nicht mehr,was ich machen soll. Selbst als ich mal mit Kondom Sex hatte,hatte ich danach einen Pilz.

Mein Arzt hat mir die Impfung mit Gynatren vorgestellt und ich hab einen Brief auf Übernahme bei der Krankenkasse eingereicht.

Habt ihr noch einen Rat, einen Tipp?

Ich weiß nicht mehr weiter und habe keinerlei Lust mehr auf GV! Alleine,weil ich sowas jetzt öfters hatte, schwingt die Angst beim GV gleich mit.

Liebe Grüße *:)

jade

Antworten
j3ad ex005


Gestern Abend hatte ich nachdem ich auf der Toilette war ein richtiges Brennen in der Scheide und nachdem ich die Salbe abends aufgetragen hatte, tat es auch weh und war nicht sehr angenehm. Heute Morgen geht es hingegen wieder und ich hab auch komischen Ausfluss. Nicht richtig braun oder rot... langsam wird es rötlicher.

Kann sich die Blutung unter der Pille doch vorverschieben durch eine Infektion? Soll sie erst heute Nacht bekommen. Einen Fehler habe ich nicht gemacht, hatte erst am 8. Tag GV und ab dem 7. Tag bin ich geschützt, sollte im Blister davor was falsch gelaufen sein und die Pause nicht mit Schutz bestanden sein.

Manchmal piekt es auch einfach innen...

Ich weiß nicht mehr weiter... lese sonst noch in anderen Themen hier rum, vielleicht finde ich sonst auch noch da einen Hinweis.

Wenn jemand noch eine Idee haben sollte, kann er/sie sich gerne melden! :-)

b[udd'leixa


Auch unter Pille kommt die Blutung nicht stundengenau. ;-)

Bei den Beschwerden, die du hast, kann die Blutung zumindest zum Teil aber auch aus der gereizten Vaginalschleimhaut kommen.

Wichtig nach solchen Infektionen ist der Wiederaufbau der regulären Besiedelung oder zumindest die Unterstützung: Milchsäure, Milchsäurebakterien, ggf. auch Tampons mit Naturjoghurt.

Bei wiederholten Infektionen sollte auch der Partner mitbehandelt werden.

Die hormonelle Verhütung kann ebenfalls sich wiederholende Infektionen begünstigen.

Erstmal,

j`ad<e00x5


Dass die Blutung (auch) aus der gereizten Schleimhaut kommen kann, hab ich auch gedacht. Ist dann wohl durch die Infektion gereizt,was?

Hab manchmal die Salbe auch etwas reingeschmiert.

Wegen der Infektion sollte ich ja mit Fluomycin oder so behandeln,aber das kann ich aufgrund der Blutung ja nicht. Wäre sinnvoll das naczuholen,oder?

Und danach denn mit diesem RepHresh sanol aufbauen? Das ist ein flüssiges Mittel gegen bakterielle Vaginose bzw. baut den normalen pH-Wert wieder auf.

Ich leide auch schon seitdem ich die Pille nehme an Pilzen/Infektionen. Die Pilze sind meistens durch eine Antibiotika-Behandlung entstanden und schwer zu lindern gewesen.

Mein Arzt meinte, dass mein Freund die Salbe mitbenutzen kann, aber nicht muss. Die Crux ist noch: selbst bei Kondomgebrauch bekomme ich danach einen Pilz.

Wollte morgen um 8 Uhr gleich zu meinem Arzt nochmal hin, bevor die in Urlaub gehen,will ich wissen, was ich nun machen kann/soll.

Ich nehme ja brav die Salbe und nichts ist wirklich besser oder fühlt sich gut an.

Bin gespannt, was mein Arzt noch so sagen wird und ob ich die Impfung von der Kasse bekomme, wenn "ja", werde ich sie ausprobieren. Vielleicht ist das noch ein Weg aus dem Chaos.

:-)

bOuddxleia


Du könntest durch Anhängen der nächsten pilenpackung die Blutung auch noch etwas verschieben, solltes tdu noch nicht in die Pause gegangen sein.

Mit RepHresh sanol habe ich keine Anwendungserfahrungen.

Ein Abstrich wurde aber gemacht?

b]udd|leixa


Wurstfinger...pilen = Pillen"

jpaode00x5


Die Blutung ist im Anmarsch, habe am Dienstag abgesetzt. :-) Ist dann eben so und ich muss abwarten,was nun weiter passiert.

Ich kenn dieses Mittelchen auch nicht, ist mit Applikatoren einzuführen,die eine bestimmte Menge an Flüssigkeit beinhalten.

Abstrich hat er gemacht auf Chlamydien usw.; die Helferin sagte mir,dass ich wieder eine Infektion habe und diese mit Kadefungin,Fluomycin und weiteren Mitteln, aus dieser Kategorie, behandeln solle.

Da nun die Blutung dazwischen kommt... muss ich abwarten.

Wenn das mit dem Brennen/Jucken weg ist, dann geh ich dennoch Montag hin, will wissen,was er dann meint,...ob Therapie gegen Infektion machen oder nicht. Muss ich ja schon,weil ich ja nur den Pilz behandelt habe bisher.

j1ahde1005


Hab heute wieder fette AB ( AmoxiClav 500/125 1A Pharma, 3x tägl.) aufgeschrieben bekommen, da ich Darmbakterien in der Scheide habe. Ich frag mich nur, wie die dahin gekommen sind. Ich wische nach hinten ab und keine Ahnung einfach.

Dazu gleichzeitig nehme ich Zäpfchen/Salbe gegen Pilz (Gyno-Daktar Kombi, abends).

Bin völlig frustriert und sauer,weil ich mich richtig abwische, mich wasche (regelmäßig, nur Wasser), und ich nicht mehr weiter weiß.

Fang ab morgen an, dann ist die Blutung auch fast vorbei. :-(

S~aml!exma


Hast du mal deine Vaginalflora aufgebaut? Und die Darmflora auch, bei so viel AB?

Verhütest du hormonell?

jrad:e0 0x5


Genau, die Vaginalflora will ich mit dem Mittel RepHresh sanol aufbauen und die Darmflora keine Ahnung.

Hab seit Sommer Ruhe gehabt, da hatte ich mal Vagi-hex genommen.

Kaum hab ich wieder GV (Dezember) ist alles nicht mehr im Lot.

Ja, ich verhüte mit der Pille Ilina.

Kann ich bei AB Einnahme Alkohol trinken?

BZirnCba um87


Hallo jade,

die Darmbakterien haben nix mit abwischen zu tun. Durch die Nähe zum Darm wandern die von selber ein. Ich habe auch immer mal welche, aber die werden bei mir nicht behandelt, das sie sich meistens von selbst wieder verziehen.

Wie pflegst du deinen Intimbereich?

Das mit dem Alkohol würde ich lassen. Das tut dem gesamten Körper in der geschwächten Situation nicht gut und fördertebenfalls das Wachstum von Pilzen.

Birnbaum

jLade_005


Hallo Birnbaum,

hat mein Freund denn viel damit zu tun? Mit der Infektion und so?

Ich wasche mich nur mit Wasser/Waschlappen.

Okay... schade, aber nun gut. Muss ich mit Wasser anstoßen. :-)

SmamleVmxa


Wie oft wechselst du den Waschlappen? Wird er nach Gebrauch bei mindestens 60° gewaschen?

Auch hormonelle Verhütung kann Infektionen begünstigen.

ICnimi}nxi


Bei mir war die Pille Schuld an chronischen Pilzinfektionen.

Seit ich ohne Hormone verhüte habe ich keine Infektion mehr gehabt (jetzt schon über 1 Jahr) @:)

BYirnbYaumx87


@ jade:

Waschlappen würde ich lassen, denn man reizt unweigerlich durch die Reibung die Haut und die hygienischste Angelegenheit ist so ein Lappen auch nicht. Einfach mitder hohlen Hand ein bisschen pures Wasser an die äußeren Schamlippen bringen, das reicht meistens schon. Ich weiß nicht, wie du das mit deinem Freund meinst? Falls dumeinst, dass er dir die Pilze undBakterien beschert, ist dem meist nicht so. Die Infektion erfolgt mit denPilzen der Frau selbst. Normalerweise leben die Pilze und die guten Bakterien friedlich nebeneinander und es kommt zu keinen Beschwerden. Ich habe die Pille auch abgesetzt, da sie bei mir Mitverurasacherin war. Wir verwenden auch weiterhin ein Kondom, da Sperma in der Erholungsphase nicht so förderlich ist.

Viele Grüße,

Birnbaum

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH