» »

Komisches Gefühl in Vagina (Muttermund)

ERlka~lMysha hat die Diskussion gestartet


Seit einigen Tagen habe ich das Gefühl, als würde etwas aus meiner Scheide kommen. ":/

Und als ich vorher rumgetastet habe, konnte ich mit meinem Zeigefinger ohne grosse Mühe den Muttermund ertasten. Es kommt mir vor als wäre er viel zu weit vorne.

Ob es eine Verbindung hat mit meinen sonstigen Unterleibschmerzen?

Hatte jetzt nie drauf geachtet ob es mit der kommenden Mens zusammenhängt. Aber so ein Gefühl hatte ich nie.

Ist das normal? :-|

Antworten
C0ol=chicxin


Der Muttermund hebt und senkt sich ja im Laufe des zyklus... (bzw die GM und damit der Muttermund). Vllt ist es einfach ne normale Zyklus-veränderung?

Wenn du sonst keine Vergleichswerte hast (öfter getastet), kann man das natürlich nicht sagen...

AVleo]noxr


Wieviel cm hinter dem Scheideneingang liegt der Muttermund denn ca. ?

Ich muss mir teilweise auch nichts ausrenken um da dran zu kommen.

EVlkahlysxha


Wie mein Zeigefinger das ganze. Etwa 7cm aber ich hatte das Gefühl dass ich früher schon tiefer "greifen" musste. Es geht ja mehr um das Gefühl, als wäre meine Scheide weit offen... ;-D

Heute hab ich nochmals getastet und bemerkt dass der Muttermund vorne weich und hinten hart ist. Als wären da kleine Erhebungen, kleine Knubbel... :-/

E9lkjalyxsha


Hab mal so nachgedacht, hat jetzt zwar niemand geantwortet, ich schreibs trotzdem mal auf.

Also in den letzten Perioden habe ich bemerkt, dass ich die Tampons nicht mehr ganz reinbringe. Wenn sie doch mal drin sind, rutschen sie beim nächsten Toilettengang oder sogar noch bei Bewegung raus. Nicht ganz, einfach bis zum Scheidenrand.

Früher brachte ich ich sie viel weiter rein. Da hatte ich noch zwischen Scheide und Tampon sicher ca. 2-3cm jetzt vielleicht noch 1cm..

Aber ja, ich hoffe mal man findet etwas beim baldigen FA Termin. Damit das Leiden endlich ein Ende hat...

L<ichztK_ristKadllxxX


Also in den letzten Perioden habe ich bemerkt, dass ich die Tampons nicht mehr ganz reinbringe. Wenn sie doch mal drin sind, rutschen sie beim nächsten Toilettengang oder sogar noch bei Bewegung raus. Nicht ganz, einfach bis zum Scheidenrand.

Wie ist das beim GV?

kXleinesx77


Habe das problem vor paar monate auch gehabt.wahr beim FA er sagte zu mir Muß dringend beckengimnastick machen-regelmesig.es hängt damit zusammen wie vill kinder ,kurz nach der geburt oder fehlgeburt das so was forkommen kann.bei mir ist es besser geworden ,aber muß mann schon wirklich sich zusamenreißen und regelmesig machen.

E>lkaDlyxsha


Wie ist das beim GV?

Ich habe meinen Freund gefragt, aber er empfindet es nicht anders als sonst. Und ich irgendwie auch nicht, aber das letzte Mal ist auch schon ein paar Wochen her... ;-D

Und wegen der Gymnastik hab ich was gelesen, scheinbar haben das viele nur dadurch schon wieder gut weggekriegt.. ":/

k^lTeines#7x7


Beim GV wo ich das gehabt habe wahr alles wie vorher,wir haben auch kein unterschid gemerckt. aber ich habe ab und zu unterleibschmerzen gehabt deswegen binn ich damals zu dock.fleicht hast du auch vill streß?oder mußt schwere saschen tragen?

EGlka;lysxha


Ja Stress hab ich, bis August hab ich in einem Elektrogeschäft gearbeitet, Tiefkühler tragen war an der Tagesordnung. Jetzt nicht mehr aber auch viel tragen und oft... Zugenommen habe ich auch die letzten 3 Jahre.

Meine Mumu fühlt sich auch irgendwie 'fett' an. Ich bin mir langsam ziemlich sicher, dass etwas nicht stimmt.

S.amle@ma


Was heißt, dass was nicht stimmt? Wenn du Angst vor ner Schwangerschaft hast, solltest du mal einen Test machen.

EOlka;lysxha


Nein, keine Schwangerschaft. Als würde meine Scheide zusammengedrückt. Habe ja unten links ein Ziehen. Tampons bringe ich fast nicht mehr rein und sie werden rasch wieder rausgedrückt. Obwohl sie ziemlich trocken sind. Das ist noch nicht lange so..

Syaml*emxa


Ich würd mal von Tampons weggehen und mich ärztlich untersuchen lassen, wenn du solche Probleme hast.

Verhütest du hormonell?

E<lkal^ysha


Ja habe den Nuvaring... Gv alles klappt, aber die Tampons stehen irgendwo an

kOleinjesP77


Hey süsse.du hast streß,-gehabt. zugenommen hast du auch,du trägst schwere sachen. dein körper fängt an sich zu wehren,(jetzt wo du fleicht bißchen zu ruhe gekommen bist) in denn deine gebärmutter sich nach unten sich verschibt.ich würde dir raten dringend zum dock gehen.möchte dir auch keine angt machen,aber besser ist es.Ich drück dir die daumen dasnix schiff läut.aber bitte geh zum dock.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH