» »

Härterer 'Pickel' an der Scheide

K}irDscxhe93 hat die Diskussion gestartet


hey ihr lieben.

heute früh habe ich bemerkt das ich so einen kleinen halten pickel an der schamlippe habe. ich weiß nicht ob man das pickel nannen kann da er ja härter ist. wie so ein kleiner berg. es tut nicht weh oder so aber er ist da-.- ich kenne sowas nicht.

habt ihr ne ahnung was das sein könnte?

vllt eine geschlechtskrankheit?

Antworten
Gkänsebl=ümlfein


Hattest du denn ungeschützen Geschlechtsverkehr, da du von einer Geschlechtskrankheit ausgehst?

Könnte eine verstopfte Talgdrüse sein.

KSiSrs}ch e93


ja hatte ich, aber schon mehrmals..

aber ich denke das kann ich nicht mehr als klein bezeichnen. für die gegend ist das doch ehr groß...

GGänseb^lümxlein


Kann auch eine entzündete Drüse sein... wenn es weiter größer wird würde ich dir einen Arztbesuch nahe legen.

Und vielleicht wäre mal ein Nachdenken über Krankheiten und die Verhinderung der Übertragen was ;-) Dann braucht man davor keine Angst mehr haben!

K?irsZche9x3


du kennst das doch. ohne ist doch immer was was anderes..

aber danke

m;arie0_cheristxin


du kennst das doch. ohne ist doch immer was was anderes..

no comment.

und zu deinem anderen problem: klingt wie ein furunkel. du kannst zugsalbe draufmachen, falls er nicht zu nah am scheideneingang liegt. dann geht er auf und heilt ab.

rasierst du dich? dann ist das wahrscheinlich der auslöser. wenn eine rasur im intimbereich unbedingt nötig ist, immer nur die besten, schärfsten und neuesten klingen benutzen – am besten aber einfach nur (mit der schere) stutzen…

G[änsebilüml.eixn


Nein, ich kenn das nicht, denn mir ist meine Gesundheit und mein Leben wichtig!

A1leounor


Bei der Einstellung würde ich dann auch noch einen Test auf HIV und Chlamydien empfehlen.

Das eine bringt einen früher oder später um, das andere kann unfruchtbar machen.

lyiiadan8x3


oho, dass sind aber alles nervenaufreibende antworten ;-D

also, wenn sich das knübbelchen im bereich befindet, wo die behaarung anfängt, also fast auf der innenseite der schamlippe, dann ist das ein ganz einfaches pickelchen!

in diesem bereich scheint der talk, welcher aus den drüsen kommt etwas trockener zu sein... ich hab sowas auch. du hast jetzt zwei möglichkeiten: entweder du gehst zum frauenarzt und lässt dir das ding auf machen und dann leeren, oder du machst das selbst. einfach drücken geht bei den dingern meist nicht, weil der inhalt so hart ist. wenn du vorsichtig bist und sauber arbeitest, dann mach dir das selbst. eine nadel desinfizieren, die hände gut waschen nicht vergessen und dich nat. auch vorher unten waschen (nach dem duschen ist die haut weicher/guter zeitpunkt) und dann vorsichtig das ding anpieksen und leicht drücken. bei mir hat das bisher gut funktioniert. manche frauen haben sowas nie, andere neigen dazu... du hast sicherlich weder eine geschlechtskrankheit, noch irgenwelche anderen bösen krankheiten. mach dir auch bitte keine großen sorgen, wenn sowas immer mal wieder auftritt...hab ich auch immer mal wieder. falls dich das extrem stört, kannst du sicher mal einen arzt fragen, ob es eine möglichkeit gibt, das erneute erscheinen zu verhindern, aber ich finde es eher schlimm, wenn ich mir irgendwas unnatürliches dort auf die haut schmieren soll, als wenn ich da mal eine verstopfte poore leeren muss. wir sind schließlich alle nur menschen ;-)

ps: ich habe bei mir keinen zusammenhang mit den rasieren feststellen können...

GFänKsebl0ümlxein


Naja, den Tipp selbst mit Nadeln rumzudoktern find ich nu auch nicht so....

APleonxor


Also ich persönlich würde das auch eher für einen Pickel oder eine übergeschnappte Drüse halten.

Mein Hinweis auf die Geschlechtskrankheiten kam eher wegen der Aussage das es mehrfachen ungeschützten GV gab.

m8ar\ie_ch5rist|ixn


Mit einer Nadel rumdoktern ist sicher nicht so sinnvoll, das kann sich schlimm entzünden.

Ich hatte sowas selbst mal, da hat Zugasalbe gut geholfen, und mein Frauenarzt hat mir den Zusammenhang mit der Rasur bestätigt.

l"iaSdan8x3


ich mach das immer selbst und es hat sich noch nie entzündet...man muss halt auf sauberkeit achten! wer sich das nicht zu traut, sollte das dann vllt wirklich lieber vom arzt machen lassen...

aber die frage stellt sich für mich trotzdem, wer mit nem pickel zum arzt geht...und das in anbetracht der gebühren die dafür fällig werden. wenn dann doch ein bezug zum rasieren besteht, dann kann man ja gleich nen jahresabo beim arzt nehmen :-D mir wäre das echt zu teuer!!!

trotz allem: die panikmache ist hier mit sicherheit fehl am platz! so ungewöhnlich ist das ja nun nicht und ich finde, man sollte hier keine angst hervorrufen!!!

I|nimMini


Es geht dabei ja auch nicht um Panikmache sondern darum sie darauf aufmerksam zu machen, dass sie sich beim nächsten Mal besser schützen sollte. @:)

AWl5eonxor


trotz allem: die panikmache ist hier mit sicherheit fehl am platz! so ungewöhnlich ist das ja nun nicht und ich finde, man sollte hier keine angst hervorrufen!!!

Die "Panikmache" findet hier ja nicht wegen nem popeligen Pickel statt sondern wegen:

du kennst das doch. ohne ist doch immer was was anderes..

Da solltest du schon differenzieren. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH