» »

Erfahrungen mit Mens-Tassen

lZalu0ninxa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich möchte mir gerne eine Mens-Tasse kaufen. Jetzt habe ich hier schon gelesen von Mooncup, Ladycup und Meluna, von softer und klassischer Ausführung und von unterschiedlichen "Tassen-Enden" (Stiel, Ring, Kugel). Nur habe ich noch gar keine Erfahrung damit, und wollte deshalb mal fragen, ob mir jemand was empfehlen kann. Hätte gerne eine aus Silikon. Von der Größe her reicht mir wahrscheinlich eine kleinere, da ich Mini-Tampons benutze. Oder besteht dann die Gefahr, dass was daneben läuft? Ich mache viel Sport, d.h. das Tassenende sollte auf keinen Fall stören oder sonstwie hinderlich sein.

Vielen Dank schon mal!

Antworten
lWalu,nixna


Hatte heute einen Termin bei meiner FA, sie kannte das gar nicht und meinte, Tampons wären besser, wegen Auslaufschutz. War überrascht, dass sie noch nie davon gehört hatte.

A?leonxor


Das ist nicht ungewöhnlich. Obwohl genauso alt wie Tampons sind Menstassen weit weniger bekannt. Im Moment werden sie vor allem dank des Internets populärer.

Wenn du dir eine holst kannst du sie ja mal zu deiner Ärztin mitnehmen und zeigen.

Ich geh mit meiner Tasse joggen und hab auch ne zeitlang Kampfsport gemacht, da ist nie was daneben gegangen.

Ich habe einen Diva Cup mit gekürztem Stiel und merk davon nichts.

F(ent_a


Ich habe eine starke Periode und muss dank Menstassen weit weniger oft wechseln als mit. Tampons konnte ich nie verwenden, weil sie entweder nach kurzer Zeit sowieso voll waren oder alles daneben lief. Meine Menstasse hält bombendicht, auch beim Sport.

Ich hab einen großen Fleurcup mit Stiel, 1 Meluna L mit Stiel (soft) und 1 Meluna L mit Kugel (normal).

Das Einsetzen und Entfernen ist mit etwas Übung verbunden, aber schon nach kurzer Zeit geht das sehr leicht von der Hand.

Bei Mini-Tampons sollte eine kleine Tasse mehr als ausreichend sein. Tassen fassen sehr viel mehr als Binden oder Tampons.

CCadoimhxe


Ich hab auch den kleinen Diva Cup. Ich würde mir auf Grund der anderen, tollen Tassen zwar gerne eine neue kaufen aber dazu bin ich viel zu begeistert vom Diva Cup. Der verfärbt sich aber langsam und eine neue wird fällig..

Ich les also mal mit ;-D

IInimxini


Ich habe vor fast 7 Jahren mit dem Mooncup angefangen, habe den Stiel Stück für Stück gekürzt, bis ich ihn nicht mehr gespürt habe und komplett ohne ihn klarkam.

Nach 5 Jahren lockten mich dann die bunten Melunas und nun habe ich eine Meluna S für Schmierblutungen, da sie wirklich sehr sehr klein ist, eine Meluna M normal und eine Meluna M soft, alle mit Kugel.

Am häufigsten greife ich zur Meluna M soft, weil ich durch meine vorherigen Erfahrungen mit dem Mooncup mit ihr am Besten zurechtkomme, die normale Meluna ist doch um einiges härter und saugt sich gerne ein wenig fester an.

Aber auch mit der hatte ich nach einer kurzen Umgewöhnungsphase keine Probleme.

k^atharRinVa-die-gxroße


Meine FÄ fand das eklig, als ich ihr davon erzählt hab... soviel dazu :=o

Ich benutze seit 1,5 Jahren Melunas mit Kugel und bin sehr zufrieden damit. Meist vergesse ich damit sogar, dass ich meine mens habe, ich merke sie also absolut nicht.

Die ist allerdings aus TPE und nicht aus Silikon, was allerdings von den Eigenschaften ähnlich ist.

Du kannst auch mal ein bißchen hier rumsuchen, es gibt schon ganz viele Fäden zu menstassen :-)

llal[unixna


Danke für Eure Antworten!

Wie macht ihr es denn eigentlich auf öffentlichen Toiletten, wenn das Waschbecken außerhalb der Toilette ist? Das geht doch eigentlich gar nicht, oder?

C aoi"mhxe


Ähm, klar. Menstasse im Klo auskippen und dann: a) so wieder reinmachen, b) mit Klopapier auswischen, c) drüberpinkeln

IDndimizni


d) eine kleine Flasche Wasser dabei haben zum ausspülen e) Feuchttücher zum auswischen dabeihaben

Ich persönlich wische nur mit Toilettenpapier aus und setze sie wieder ein. Gründlich reinigen tu ich dann wenn ich wieder zu Hause bin.

l(atlu&ninca


So, hab mir jetzt die Meluna soft in Größe S mit Ring bestellt... Ich probiers jetzt einfach mal aus.

Danke für Eure Hilfe, ich werde dann berichten, wie ich zurechtkomme.

c@ha~tti!e


mit dem ring die ist super! die hab ich auch seit über einen jahr und komme super mit klar.

beim ring kann ich meinen finger so gut reinmachen, hab sonst immer angst sie fällt mir mal ins klo....

B_ikeurmäd1exl


Hallo zusammen! *:)

Da scheinbar alle anderen Fäden geschlossen wurden, muss ich hier mal nachfragen:

Hab seit über einem Jahr eine Meluna. Erst die M -> war nicht dicht.

Dann die L probiert -> super! :)^

Bis vor 3 Monaten! Seitdem funktioniert das Ganze nicht mehr. Sie geht einfach nicht mehr richtig auf, wenn sie drin ist. Da bin ich 10 Minuten am fummeln, bis ich keine Lust mehr hab und benutz dann doch wieder nen Tampon. Das ist doch nicht Sinn und Zweck der Sache!

Manchmal geht sie richtig auf, aber das ist sehr selten :(v

Ich versteh´s nicht, vor allem, weil´s lange geklappt hat und nun auf einmal nicht mehr.

Hatte das schonmal jemand?

Vielen Dank für eure Hilfe!! *:)

Iyn7i1m1ini


Hast du irgendwas beim Einführen verändert?

Hast du mal eine andere Faltung versucht?

Prüfst du nach dem Einführen ob der Muttermund in der Tasse ist?

B`iker6mädxel


Verändert hab ich nix.

Falttechnisch bin ich mit dem Punch-down IMMER gut gefahren. Natürlich hab ich´s auch mal anders probiert, als es nicht mehr geklappt hat, war aber auch nicht besser.

Sitzen tut sie richtig, Position stimmt, aber sie geht nicht richtig auf.

Heute Nacht saß sie wieder super auf´s erste Mal, ich bin ratlos...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH